Wir Meinungsterrorsiten: Die Zensurpropaganda mit dem Namen FAKE-NEWS

Die Fake-News des Tages.

“Die andere Partei hat eine andere Meinung und diese ist daher eine Fake-News. Denn nur wir sagen die Wahrheit und die liegt in den Händen derer, die die Macht haben. Also die Fernsehnachrichten bestimmen und die Printmedien drucken können, weil sie das nötige Geld haben. Das Volk hat zu wenig Geld, eine Zeitung zu drucken, daher war es bisher nicht nötig eine Zensurbehörde einzurichten, immerhin konnten wir bisher die Nachrichten selbst drucken lassen. Ihr konntet in der Schule lernen, dass ihr, das Volk, Meinungs- und Pressefreiheit habt und auch auf öffentlichen Plätzen sagen dürft, was ihr wollt. Wir hatten derweil die Presse unter Kontrolle und die schreibt nur, was wir wollen. Was ihr auf Demos oder sonstwo auf öffentlichen Plätzen herum schreit, hat uns nicht interessiert, wir haben einfach nicht darüber berichtet. Wer nicht berichtet lügt nicht und deshalb ist die Presse auch kein Lügenpack oder Lügenpresse, sondern wir verschweigen nur dies und das. Ihr, das Volk, konntet also seit 1945 immer sagen und denken, was ihr wollt. Wir die Mächtigen haben schon die Nachrichten darüber nicht gedruckt und es einfach nicht beachtet. Leute die Opfer von staatlicher Willkür oder von Verbrechen wurden, wurden bisher einfach ignoriert oder mundtot gemacht, indem wir einfach wegsehen. So geschehen auch bei Morden an Frauen, die nicht für wichtig erachtet werden für die Berichterstattung, im Gegensatz zu Fussballmanipulationen. Wir sortieren sorgfältig aus, was wir berichten und lassen die Einschränkungen und Steuererhöhungen und Benachteiligung der Bevölkerung oder Gewaltverbrechen und Polizeiwillkür an den unteren Rand der Berichterstattung verschwinden, wenn überhaupt und lenken eure Aufmerksamkeit dann wieder auf das Thema SPIELE. Ihr liebe kleine unmündige Bürger seid doch sowieso zu blöd, zu kapieren, was wir machen. Auf jeden Fall geht es euch gar nix an. Wir brauchen eure Wählerstimmen und wollen euch als einzigste Manipulieren und nicht die doofen anderen Parteien.
Dazu gibt es noch so viele Skandale, die absolut nicht an die Öffentlichkeit gelangen dürfen, nur weil Augenzeugen im Internet davon berichten, was sie gesehen haben. Oder die womöglich davon Fotos und Filme hochladen! Zum Beispiel CIA-Folterprogramme, für die es im Internet immer mehr Zeugenaussagen gibt. Wir verfolgen Leute, die davon berichten schon, aber die Webseiten sind einfach unauslöschbar. Entsetzlich.

Im Gegenzug dazu bauschen wir andere Themen enorm hoch. Zum Beispiel die extrem nervige Entwicklung namens Meinungsfreiheit im Internet. Diese muss aufs Schlimmste dämonisiert werden, bis euch Angst und Bange davor wird, dass alle sagen dürfen, was sie wollen. Bis aufs Äußerste müssen die Gefahren von Meinungs – und Pressefreiheit des einfachen Menschen dargestellt werden.

Der ATOMKRIEG WÄRE AN WEIHNACHTEN DESHALB BEINAHE AUSGEBROCHEN!!!!!!!!!!!!

Oder schlimmer: Donald Trump wurde deshalb zum US-Präsidenten gewählt.

Die Welt geht unter.

Die Welt der Mächtigen mit der Deutungshoheit.

Beinahe hätte der Weltuntergang statt gefunden wegen eines Facebookposts, das nicht vom Wahrheitsministerium weggelöscht werden konnte. Die Zensurbehörde ist in voller Planung.

Wir die Regierenden, äh, wir müssen das jetzt verschleiern. Irgendwie ist das Wort ZENSUR verboten. Wir brauchen also ein anderes Wort. Die Verfassung steht uns im Weg. Also deuten wir alles um und stellen alle freie Berichterstattung als Fake-News, Hetzpropaganda und als Populismus hin. Immerhin kommt es aus dem Volk und aus den Reihen anderer Parteien und diese sollen im nervigen Internet nicht mehr Klicks kriegen, wie wir selbst. ( so gelesen in der Stuttgarter Zeitung)

“Mit 309 000 „Gefällt-mir“-Klicks auf Facebook hat die AfD fast doppelt so viele wie die Linke. In der SPD , die mit 121 000 „Likes“ deutlich dagegen abfällt, wird daran gearbeitet, die Botschaften Social-Media-kompatibel zu machen. „Wir wollen aber“, heißt es dort, „textlich nicht so zuspitzen wie die AfD oder Sahra Wagenknecht von der Linken, die damit im Netz am erfolgreichsten sind.“

( http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.fake-news-hackerangriffe-social-bots-die-angst-vor-der-faelschung-page1.a20404bb-9bea-45c7-8066-62a85759dec3.html)

Im Klartext. Wir wollen also andere Politische Parteien bei Facebook zensieren, damit sie nicht mehr Klicks kriegen wie wir selbst! (Scheiß Demokratie, wo nur einzeln Wählerstimmen gezählt werden und unsere gelten gar nicht doppelt so viel wie die der anderen, wo sie doch viel wichtiger sind.)

Wir vermischen das Verbreiten der von den Mächtigen unerwünschten Nachrichten mit den Angriffen von Hackern und stecken alle in einem Topf und geben ihnen die Generalschuld am bevorstehenden Weltuntergang, der von den Russen herbei geführt werden soll. Alles gut Umrühren neuer Propaganda Kampbegriff muss her: FAKE NEWS.

Dies rät ihre Bilderberger Kommission. Über die Bilderberger Kommission würdet ihr ohne die lästigen Alternativen Internetmedien eh nix wissen. Das frühere Propaganda Schlagwort hieß: VERSCHWÖRUNGSTHEORIE und wurde sorgfältig von der CIA kreiert um andere Informationen, als die eigenen zu diskreditieren und zu tabuisieren.

Dass es die Bilderbergerkonferenz wirklich gibt musste sogar die offiziell von euch zwangsfinanzierte Tagesschau inzwischen zugeben. Es ist jetzt gar gar keine Verschwörungstheorie mehr. Und das nur, weil ihr, das Volk, eure NEWS jetzt selbst machen könnt. Im Internet.

Das ZENSURMINISTERIUM mit neuem NAMEN (Im Gespräch ist z,.B. “Abwehramt gegen Information” ) wird euch alle bald ins Gefängnis werfen. Bis zu 5 Jahren Haft sind zu erwarten, für alle, die etwas verbreiten, was wir, die Mächtigen, nicht als Wahrheit anerkennen. Das Wahrheitsministerium weiß. wer das Geld hat sagt die Wahrheit, wer die Justiz und die Polizei kontrolliert erhält Recht. Alle anderen sind Falschbeschuldigende Fake-News schreibende Lügner.”

Es gilt die Lüge der Mächtigen, das sind wir: DIE LEUTE MIT DEM GELD.


Anmerkung: Bitte betrachten Sie den vorangegangenen Text als Satire und nicht als meine Meinung.


Und schon jetzt steht fest, dass ich für diesen Text in den Knast gehen könnte,  sobald die neuen Gesetze durch sind. Einschüchterung soll ja zu vorauseilendem Gehorsam führen und niemand wird mehr eine unliebsame Meinung kund tun. Aus lauter Angst.

Erst kam die Überwachung. Wegen des Terrorismus selbstverständlich. Alle Kommunikation ist inzwischen überwacht und alle öffentlichen Plätze. Der nächste Schritt ist, dass bestraft wird , wer während der überwachten Kommunikation etwas unerwünschtes sagt. Wir sind alle Meinungsterroristen.

Es handelt sich in Deutschland um den schlimmsten Angriff auf unsere freiheitliche  Demokratie seit Hitler und Honnecker.

Das Ergebnis: Totalitarität und Diktatur. Das Ende wahrer Demokratie ist erreicht, wenn Meinungen und Informationen unter Strafe gestellt werden. Seien sie auch noch so unerwünscht.

ZENSUR IST IMMER DIKTATUR


 Artemisnews.de