Pulverfass Stuttgart?

Der einzige Spaß, den es in Stuttgart zur Zeit noch gibt ist das lockere Treffen im Park. Dabei löst die Polizei Gruppen mit mehr als 3 Personen öfters durch Personenkontrollen auf. Martialisch mit Schlagstöcken bewaffnet marschiert sie durch die Stadt und kontrolliert Gruppen und Ansammlungen von Männern. An einem Samstag Abend habe ich schon beobachtet, wie die Polizei die friedlichen Leute nach hause schickte, weil es zu viele geworden waren. Die Polizei provoziert mit ihrem oftmals martialischen Auftreten. An ruhigen Samstagen umstellt sie das Parlament, als wäre ein Bürgerkrieg und parkt mit 100 Polizeifahrzeugen im Innenhof des Schlosses. Sie erwarten wohl den Sturm aufs Parlament durch Querdenker. Rechte Anteile der Querdenker, sind jedoch nicht typisch. Querdenker sind gemischte Gruppen aus allen politischen Richtungen und Reichsbürger und ultrarechte marschieren nicht bei den Demos in Stuttgart auf, sondern nur in Berlin. Stuttgarter Querdenker-Demos verliefen friedlich und es gibt hier keinerlei rechte Symbolik, wie Reichsflaggen und ähnliches zu sehen. 


Weiterer Samstag – Polizei umstellt Stuttgarter Landtag

Polizeiputsch vor dem neuen Schloss und dem Landtagsgebäude Stuttgart am 3.4.2021 und am 17.4.2021 ? Polizei umstellt den Stuttgarter Landtag. Die Strassen waren am 17.4. bis 16 Uhr gesperrt. Es gab von der Bevölkerung aus keine Randale noch eine Demo. Nur am 3.4. fand in Cannstatt eine Querdenker Demo statt. Trotz allem verhält sich die Polizei, wie in einem Bürgerkrieg. Durch Coronamaßnahmen ist eine Umstellung des Parlaments nicht zu erklären.

Follow by Email
YouTube
Pinterest
LinkedIn
Share
Instagram
Telegram
WhatsApp
Snapchat
Reddit
FbMessenger
Tiktok