Naama Levi- Ihre grausame Entführung durch die Hamas löst weltweite Proteste aus

Naama Levi, ein 19 jährige Studentin, wurde am 7. Oktober vor den Augen der Welt von den Hamas grausam entführt. Ein Video geht um die Welt, auf dem die blutende junge Frau zu sehen ist, wie sei brutal an den Händen gefesselt, mit einer großen Wunde im Gesicht und viel Blut zwischen den Beinen aus dem Kofferraum eines Autos gezerrt wurde und von einem Mann mit einer Pistole nach vorne auf den Rücksitz des Autos geschubst, gezerrt und gezogen wurde. 

Israelische Geiseln von den Hamas gefoltert, vergewaltigt und geschlagen aber aus der Gefangenschaft befreit

Viele Tote wurden auf dem Supernova Festivalgelände nach dem 7.Oktober 2023 gefunden. Andere konnten sich retten und sind traumatisiert. Die kleine Familie auf dem verwendeten Foto wurde zum Glück inzwischen wieder frei gelassen. Der Vater hatte im Internet nach seiner Frau und seinen kleinen Mädchen gesucht. Mia Scham, mit dem Aussehen eines Topmodels wurde brutal geschlagen, ihr Arm ist gebrochen, aber sie kehrte heim. Viele der weiblichen Geiseln wurden vergewaltigt. 

Femizide und Vergewaltigungen als Auftakt des Gazakrieges: Kriegsverbrechen gegen Frauen, Babys, kleine Mädchen in Israel

Der Krieg der Hamas begann für die Israelischen Jugendlichen und Kinder überraschend. Sie waren auf einem 3 km vom Gazastreifen entfernten Musikfestival, als die Bomben auf sie fielen und die Hamasterroristen über sie her fielen und die Mädchen brutal entführten und erschleppten. Vergewaltigungspsuren sind auf den Videos erkennbar. Babys und Kleinkinder, alles Mädchen, wurden entführt und in den Kopf geschossen. Der Krieg der „Allah“ rufenden Muslime gilt wie immer den Frauen. Ganze Familien wurden entführt. Die Hamas nimmt so Geiseln, sie begeht aber auch Genozid an den Juden, die hier ihre Frauen verlieren. Grausame Völkerrechtsverbrechen wie diese sind nicht normal und sie sind meist das Ende und nicht der Auftakt eines Krieges. Die Verbrechen gegen die Menschlichkeit gehen auf das Konto von Allah, so brüllen es die Täter. Jeder der sie unterstützt ist mit verantwortlich für diese Taten.

Narrenkappenpolitik- Megafon-Mikrowellenwaffen und der Aluhut als neuer Judenstern

Der Staat, setzt gezielte Beleidigungen gegen seine Opfer ein, die er dann zu Untermenschen nach Psykhg machen will. Was, wenn er auch solche Waffen einsetzt, damit die Opfer unglaubwürdig als „Psychose“ eingestuft werden, obwohl sie nur mit Schall tyrannisiert werden?
Da spottet dann der Folterer: Die tagen halt dagegen einen „Aluhut“. Dies sind Kriegsverbrechen des Merkelfaschismus und der rechten Parteien, immer noch.

Die Psychischkranken: Die neuen „Judenverfolgten“ (Verfolgte, wie früher Juden)in Deutschland- Untermenschenpolitik. Mit simpler Megafontechnik lassen Kirchenaktivist*innen Menschen beschallen und täuschen so eine falsche Psychose bei ihnen vor, die dann zu Verhaftungen und Folterungen in Psychiatrien führen können, da das Psychischkrankenhilfegesetz die Verhaftungen unter dem Vorwand, jemand hätte eine Psychose erlaubt. Dabei werden Beschallungen jahrelang eingesetzt und die Personen mit Polizei als “Problem” stigmatisiert und als “psychisch auffällig” bezeichnet und sollen so für die Folterung in den neuen “Konzentrationslagern” vorbereitet werden, dass sie auf diese Weise, als Wahnsinnige gelten sollen. Die Schallanlagen in den Häusern sind wahrscheinlich simpelste Megafontechniken.

Die Sklaverei ist die Hausfrauenehe – der Herrenrechtsputsch Stuttgart durch die Sklaverei— Psychiatriegesetze (Psykhg BW)

Dies ist in diesem Blog längst erörtert worden. Unsere Sklavenbesitzer hatten manchmal willige Freiwillige Prostituierte, die diesen „Arbeitsplatz“ als Sex- und Haushaltshilfen- Kindermädchen – Sklavin angenommen hatten. Ohne Arbeitslosenkasse und … Read More

Kommentar zum „Aufstand für den Frieden“

Eine Demo für den Frieden müssten die Russen machen, wie es die Amerikaner taten, als sie in Vietnam einmarschierten. Es hat nur Sinn, wenn das Kriegführende Volk demonstriert und nicht das angegriffene. Es konnte nicht immer mit Blumen verhindert werden, dass auf dich geschossen wird, sondern nur mit Waffen und wir alle vertragen diese Einsicht nicht so gut die uns der Krieg in der Ukraine vor Augen führt. Dass geschossen wird, auf Kinder, Frauen und Soldaten aus territorial imperialistischen Gründen des Psychopathischen Diktators Putin. Es ist aber so. Ich erklär es euch noch mal: Hitler wurde nicht aus Frankreich geworden, ohne dass Waffen an die Resistance geliefert wurden. So ist das einfach. Es tut mir alles leid, aber die Ukraine muss sich wehren dürfen und darum liefern wir ihnen die Waffen und ich gehe davon aus, dass die Ukraine sie auch bezahlt.

Frieden in der Ukraine – Verhandlungen und Waffenlieferungen. Warum nicht beides? 

Ich halte es daher für sinnvoll, der Ukraine zu helfen auch aus humanitären Gründen. Es ist überhaupt nicht nett, weg zu sehen, wenn die Nachbarn Opfer von Gewalt werden. Ist das Christentum? Heldentum ist es zu helfen! Die Ukrainer sind Opfer von Verbrechen und wir müssen ihnen helfen und wenn es nur durch Waffenlieferungen ist.
Trotzdem, zu verhandeln ist ein Understatement. 
Danke für eure Liebe zum Frieden.

Foltermethoden und: Die Schuld der Kirche am Holocaust

Alle Zeitungen sind abbestellt, alle Fernsehkanäle werden nicht mehr angeschaltet, der Receiver ist kaputt. Kanal 107,7 schallte mir Jahrelang frauenfeindliche sexistische Witze ins Ohr zum Frühstück, bis ich beschlossen habe, mir … Read More

Bewusstseinsmanipulation einer ganzen Kultur – Stimmen des Radios hören

Es gibt in Deutschland ganze Gruppen von Menschen die sich durch Mind-Control manipuliert fühlen. Sie spüren es, dass sie irgendwo her Befehle erhalten. Viele schreiben mir Emails und wollen über … Read More

Follow by Email
YouTube
Pinterest
LinkedIn
Share
Instagram
Telegram
WhatsApp
Snapchat
Reddit
FbMessenger
Tiktok