Stuttgart: Polizei verfolgt und vertreibt ledige Frau-en mit Zwangseinweisungsdrohungen

Kretschmanns Gesetz Psykhg BW macht das Zwangseinweisen für Menschen möglich, ohne dass die Menschenrechte und die Unschuldsvermutung angewendet wird. Das Psychischkrankenhilfegsetz ermöglichst die Körperverletzung und das Fesseln von Frauen und anderen Opfern  in der Psychiatrie. Es ist so für alle Vergewaltiger eine Verlockung, sich Frauen auf diese Weise zu entführen und an Betten zu fesseln, da der Staat dies erlaubt. So gelesen, so geschehen. 

Weltfrauentag am 8. März 2023 – Der Stand der Dinge – Herrenrechtsextremismus in Stuttgart 

Die Frauensklavereigesetze sind weg, wurden aber durch Psykhgs ersetzt, mit denen wir jetzt für das Beleidigteren verhaftet und in die echte Sklaverei verkauft werden dürfen. Eben an diese „Ärzte“. Die Landesregierung hat so das Grundgesetz geputscht und durch Psykhg ersetzt. Jedes Grundrecht gilt vor der Justiz jetzt als Psychose. Bsp: Dieses Blog, Politische Kunst, Frauenrechte, Meinungen, Flugblätter, Kirchenaustritt. Eine Diktatur ist entstanden und das Leben für Frauen in Stuttgart ist gefährlich.
Die Gleichberechtigung der Frau ist so nicht erreicht worden. Sei hilft nur eine sehr kurze Zeit in meinem Leben. Jetzt bin ich als Frau, von der Kirche ausgehend, wegen dem Geschlecht von der Polizei verfolgt und finde hier keinerlei Rechte mehr vor!

Überbevölkerung: Zu viele Männer in Deutschland

Ein 90 Jährige Mann im Altenheim, für den die Welt alles tut. Heute heißt es: „Männer zuerst, Frauen und Kinder auf das sinkende Schiff“.

Follow by Email
YouTube
Pinterest
LinkedIn
Share
Instagram
Telegram
WhatsApp
Snapchat
Reddit
FbMessenger
Tiktok