Hinweise auf Mind-Control in Stuttgart

(Mind-Control: Gehirnwäsche, Hypnose, Folter, Menschenhandel)

In den Toiletten des Jugendhaus Stuttgart West werden psychologische Experimente mit den Jugendlichen gemacht, um sie mit blauem Licht zu manipulieren. Solche Methoden können Trigger für Posthypnotische Befehle sein und Emotionen beeinflussen. Die Zeitung gibt Auskunft, dass so Selbstmorde vermieden werden sollen, für mich wirken solche blauen Lampen jedoch eher so, dass die Toilette zum unangenehmen Ort wird, niemand sein Spiegelbild noch erkennt und dass Depressionen dadurch nur verstärkt werden können. Hier findet eindeutig ein psychologisch-psychiatrisches Menschenexperiment an Jugendlichen der Stadt Stuttgart statt.

An mehreren andern Orten in Stuttgart wurde dieses blaue Licht in den Toiletten gefunden.


Follow by Email
YouTube
Pinterest
LinkedIn
Share
Instagram
Telegram
WhatsApp
Snapchat
Reddit
FbMessenger
Tiktok