Stuttgart: Polizei verfolgt und vertreibt ledige Frau-en mit Zwangseinweisungsdrohungen

Kretschmanns Gesetz Psykhg BW macht das Zwangseinweisen für Menschen möglich, ohne dass die Menschenrechte und die Unschuldsvermutung angewendet wird. Das Psychischkrankenhilfegsetz ermöglichst die Körperverletzung und das Fesseln von Frauen und anderen Opfern  in der Psychiatrie. Es ist so für alle Vergewaltiger eine Verlockung, sich Frauen auf diese Weise zu entführen und an Betten zu fesseln, da der Staat dies erlaubt. So gelesen, so geschehen. 

Es ist ein Bürgerkrieg in Stuttgart: Kirchen und rechte Parteien gegen Frauen

Dies ist Bürgerkrieg. Die Polizei begeht die Kriegsverbrechen, die ethnische Gruppe der “Frauen” zu säubern, zu verklaven, zu verschleppen, ohne rechtsstaatliche Grundrechte zu beachten. Mit der Grundlage des Verbrechergesetz Psykhg BW, können Menschen verhaftet und gefangen gehalten werden, die keine Straftaten begehen und die auch keine Geistekrankheiten haben, dies ist schlichter Betrug. Die falschen Geisteskrankheiten machen die Frauen zu Opfern von falscher Entmündigung und zu Sklavinnen der Psychiater, die sich auch nach Lust und Laune an ihnen körperlich vergehen können.

Narrenkappenpolitik- Megafon-Mikrowellenwaffen und der Aluhut als neuer Judenstern

Der Staat, setzt gezielte Beleidigungen gegen seine Opfer ein, die er dann zu Untermenschen nach Psykhg machen will. Was, wenn er auch solche Waffen einsetzt, damit die Opfer unglaubwürdig als „Psychose“ eingestuft werden, obwohl sie nur mit Schall tyrannisiert werden?
Da spottet dann der Folterer: Die tagen halt dagegen einen „Aluhut“. Dies sind Kriegsverbrechen des Merkelfaschismus und der rechten Parteien, immer noch.

Die Psychischkranken: Die neuen „Judenverfolgten“ (Verfolgte, wie früher Juden)in Deutschland- Untermenschenpolitik. Mit simpler Megafontechnik lassen Kirchenaktivist*innen Menschen beschallen und täuschen so eine falsche Psychose bei ihnen vor, die dann zu Verhaftungen und Folterungen in Psychiatrien führen können, da das Psychischkrankenhilfegesetz die Verhaftungen unter dem Vorwand, jemand hätte eine Psychose erlaubt. Dabei werden Beschallungen jahrelang eingesetzt und die Personen mit Polizei als “Problem” stigmatisiert und als “psychisch auffällig” bezeichnet und sollen so für die Folterung in den neuen “Konzentrationslagern” vorbereitet werden, dass sie auf diese Weise, als Wahnsinnige gelten sollen. Die Schallanlagen in den Häusern sind wahrscheinlich simpelste Megafontechniken.

Die Sklavereimethoden der Herrenrechtsdiktatur: Die Sabotage, die Verleumdung und das Ghosting

Eine Geisteskrankheit kann durch keinen Bluttest, kein Röntgenbild und kein MRT bewiesen werden. Die Halluzination könnte eine echte Psychose sein, aber dabei ist eine große Intelligenzminderung, wer das nicht hat, ist ein politischer Gefangener. Auch könnte Drogeneinfluss, egal ob selbst genommen, oder vergiftet die Ursache einer Halluzination sein. Das ist das berühmte Stimmenhören und die eigentliche Schizophrenie. Da kann die Hellseherin noch so oft sagen, dass sie mit den Toten spricht oder Geister evoziert. Geisterglaube und Umgang mit Geistern oder Besessenheit, ist das, was die Psychiatrie am meisten verfolgt. Die Halluzination erkennt der Psychiater nur daran, wenn die Person davon erzählt, ansonsten ist es Verleumdung.

Verstümmelungen und Sexsklavinnen für allmächtige Ärzte: Psychischkranken“hilfe“gesetz

Psychischkrankenhilfegsetz, Psykhg, Psyhkhg, Zwangsbehandlungen, Zwangseinweisungen, Allmacht der Psychiater, Folter in Stuttgart, Folter in Psychiatrie, Völkerrechtsverletzugnen, Menschenrechtsverletzungen, Gehirnschäden, Gehirnoperationen, Behinderugen als Strafvollzug gegen Meinungen, Hexenverfolgungen, Psychischkrankehverfolgungen, Frauenhandel, Zwangsprostitution, Zwangsverheiratung, Verfolgung von Nichtchristen, Religiös verfolgt, KZ-Ärzte, Verstümmelungen, Gehirnverletzungen, Gehirnblutungen, Gehirnschwellungen als Bestrafung von Meinung, Hochverrat Kretschmann, Stuttgart Diktatur der Nazi-Kirche, CDU ist Verfassungswidrig, CDU-Antisemitismus, Gebärmutterzombie, Tot ist Gehirntot: Psychischkranken Hirnoperation ist Mord

Stuttgart: Religiöser Bürgerkrieg – Deutschland 2023 – Rückkehr von Hexenverfolgungen

Wir haben jetzt folgendes an Kirchendiktatur und Bürgerkriegszuständen:

Grundgesetzabschaffungen durch Psykhg, Kunstuhg, NetzDG.
Prozessionen religiöser Fanatiker.
Brandanschläge.
Wohnungseinbrüche und Überfälle.
Gewaltdrohungen.
Religiöse Berufsverbote.
Zwangs- Missionierung Andersgläubiger in Schulen.
Religiöse Geschäftsschließungen.
Künstlerverfolgung. Zerstörung einer Kunstszene. Kunstverkauf behindert oder zerstört.
Hexenverfolgungen in Form von Psychiatrischer Verfolgung und Verleumdungskampagnen in Wohnvierteln sind zurück gekehrt.
Übergriffe auf ledige Frauen durch die Polizei- über „Gesundheitsamt“

Polizeiterror gegen dieses Blog -politisch gewollt

ArtemisNews.de wird massiv von der Polizei attackiert. HEILIGER KRIEG DER POLIZEI STUTTGART GEGEN DAS GRUNDGESETZ Die Nachbarin Heike H gab den Befehl, dass es gelöscht würde, ansonsten werde ich in … Read More

Follow by Email
YouTube
Pinterest
LinkedIn
Share
Instagram
Telegram
WhatsApp
Snapchat
Reddit
FbMessenger
Tiktok