Gaskammer geplant – Die Holocaustplanungen der Neonazis und Hans Georg Maassen

Da werden Codewörter verwendet, wie: „Ein Land in Nordafrika“ wo die neuen Konzentrationslager stehen sollen und die Inassen dort „Sport“ machen sollen. Sport wie der ist das „Arbeitslager“ die „Chemotherapie“, die der ehemalige Chef von Merkels „Verfassungsschutz“ anordnet wird eine Gaskammer sein. Er fordert tödlichere Waffen als „Wärme- und Misteltherapie“ gegen Menschen, die kein Krebsgeschwür in Deutschland sind, sondern die deutschen mit braunen Haaren und die rechtmäßigen Flüchtlinge und Einwohner dieses Landes.

Blonde Herrenrasse? Mobbing durch Nazi-Blondinen

Haarfarben- Rassenhass ist ein Problem geworden. Auch nach Augenfarben wird selektiert. Die Blondine in meine Haus robbt mich seit Jahren, verleumdet mich als geistekrank und will mich aus dem Haus zerren lassen.

Kirchenterror und Bürgerkrieg in Stuttgart

Wer der Krichen AfD/CDU im Weg steht, gilt als geisteskrank. Widerspruch ist nicht möglich. Ärztliche Unterschriften werden nicht gefragt, nur pöbelnde Säufer und hetzende Naziblondinen und ungelernte Mütter reichen aus für eine Hexenjagd.
Terroranschläge und Gewalt werden grundsätzlich als Anzeigen von der SA Polizei nicht angenommen, auch von der Staatsanwaltschaft in Stuttgart und anderen Bundesländern nicht, sowie nicht vom Verfassungsschutz und den Rechtsanwälten. Die Versicherung wurde vorgewarnt, die Hassblondine am Telefon sagt süffisant zu der Kollegin: „Sie hat wahrscheinlich psychische Probleme“, als ich fragte, ob ich einen Anwalt zum Verklagen von Verleumdung und Volksverhetzung empfohlen bekäme. NAZI CDU in allen Sumpflöchern unseres 4. Reichs der Gottesstaates der Merkelfaschisten. Die ist leider immer noch überall.

Stuttgart: Polizei verfolgt und vertreibt ledige Frau-en mit Zwangseinweisungsdrohungen

Kretschmanns Gesetz Psykhg BW macht das Zwangseinweisen für Menschen möglich, ohne dass die Menschenrechte und die Unschuldsvermutung angewendet wird. Das Psychischkrankenhilfegsetz ermöglichst die Körperverletzung und das Fesseln von Frauen und anderen Opfern  in der Psychiatrie. Es ist so für alle Vergewaltiger eine Verlockung, sich Frauen auf diese Weise zu entführen und an Betten zu fesseln, da der Staat dies erlaubt. So gelesen, so geschehen. 

Es ist ein Bürgerkrieg in Stuttgart: Kirchen und rechte Parteien gegen Frauen

Dies ist Bürgerkrieg. Die Polizei begeht die Kriegsverbrechen, die ethnische Gruppe der “Frauen” zu säubern, zu verklaven, zu verschleppen, ohne rechtsstaatliche Grundrechte zu beachten. Mit der Grundlage des Verbrechergesetz Psykhg BW, können Menschen verhaftet und gefangen gehalten werden, die keine Straftaten begehen und die auch keine Geistekrankheiten haben, dies ist schlichter Betrug. Die falschen Geisteskrankheiten machen die Frauen zu Opfern von falscher Entmündigung und zu Sklavinnen der Psychiater, die sich auch nach Lust und Laune an ihnen körperlich vergehen können.

Die Sklavereimethoden der Herrenrechtsdiktatur: Die Sabotage, die Verleumdung und das Ghosting

Eine Geisteskrankheit kann durch keinen Bluttest, kein Röntgenbild und kein MRT bewiesen werden. Die Halluzination könnte eine echte Psychose sein, aber dabei ist eine große Intelligenzminderung, wer das nicht hat, ist ein politischer Gefangener. Auch könnte Drogeneinfluss, egal ob selbst genommen, oder vergiftet die Ursache einer Halluzination sein. Das ist das berühmte Stimmenhören und die eigentliche Schizophrenie. Da kann die Hellseherin noch so oft sagen, dass sie mit den Toten spricht oder Geister evoziert. Geisterglaube und Umgang mit Geistern oder Besessenheit, ist das, was die Psychiatrie am meisten verfolgt. Die Halluzination erkennt der Psychiater nur daran, wenn die Person davon erzählt, ansonsten ist es Verleumdung.

Kirchengefängnis Stuttgart

Polizei macht bei diesem Spiel mit, das sich Nazis zur Deportation und Unterdrückung verfolgter Personengruppen ausgedacht haben. Jetzt gibt es wieder Verhaftungen unschuldiger Menschen, die nur sprechen und dem Nazivolk nicht gefallen. Der Holocaust kehrt über Verhaftungen zurück. Wie viele Tote gibt es schon?

Polizeigewalt als Ursache für Randale im Juni 2020 am Stuttgarter Eckensee – Und das Presseverbot

Am 23.6.2023 um 16.23 hörte ich also neue Schreie von einem Mann, der genau vor dem Neuen Schloss von der Polizei zu Boden gerissen worden war. Die Polizei kniete auf ihm und er schrie fürchterlich ein paar weitere ausländische Männer standen um ihn und die zwei Polizeibeamten herum. Ich ging hin und machte ein paar Videoaufnahmen, da ging die Polizistin auf mich zu. Sie behauptete: „Das Filmen der Polizei ist absolut verboten“ Ich diskutierte mit ihr: „Da ist nur das Hochladen verboten, aber nicht mit geschwärzten Gesichtern“ Sie: „Fotos von der Polizei sind absolut verboten. Wir werden alles absuchen, wenn wir die Filme irgend wo i Internet finden, bekommen Sie sofort eine Strafe!“ Ich sagte: „Sie schlagen den Mann, weil er schwarz ist. Ich will hier keinen zweiten George Floyd sehen, also habe ich Videoaufnahmen gemacht“ Sie: „Der Mann ist Marokkaner ich bin auch Marokkanerin“ Ich: „Sie sind deutsche Staatsbürgerin, Sie dürfen sonst gar nicht bei der Polizei arbeiten“ Sie nahm meinen Pass und meinen Fahrzeugschein eine lange Zeit mit und schrieb alle Daten auf. „Wir müssen jetzt Videoaufnahmen von diesen Filmen von Ihrem Handy machen“ Ich: „Ich habe sie gerade gelöscht“ Der männliche Polizist kam inzwischen dazu, während der Marokkaner immer noch an dem Händen gefesselt auf dem Bauch lag und einige andere Polizeibeamte waren hinzu gekommen. Alle sind in schusssichere Westen gekleidet. 

Der Polizist: „Das ist noch in gelöschte Objekte“ Ich: „Das gibt es gar nicht“ Sie hörten dann damit auf und ließen mich gehen. Gute Idee, ich habe die Videos in diesem Ordner gefunden.

Das Recht der Polizei auf Mord – AfD Todeslisten vermutet

Die gesamte Gegend würde mich ermorden. Alle Staatsanwälte, Richterinnen und Polizei wissen, dass ich das BÖSE bin, das nicht Rechts, blond und männlich ist. Ein Mord an mir wird sowenig bestraft, wie ein Einbruch. Die Polizei klatscht da nur Beifall. Ich stelle fest: Die Polizei ist der Nationalsozialistische, bzw. AfD Putsch gegen die Verfassung und begeht Todeslistenmorde nach Chema: Opfer als Angreifer und Verrückte stigmatisieren und dann abknallen. Eine Mordmethode, bei der das Regime ihnen noch Orden verleihen wird!

Follow by Email
YouTube
Pinterest
LinkedIn
Share
Instagram
Telegram
WhatsApp
Snapchat
Reddit
FbMessenger
Tiktok