Gaslighting: Politik der Entwürdigung und Folter im NS-Stil über Psychiatrie

Brutalste Verfolgungen gegen berufstätige Frauen und Frauen ohne Kinder sind in Stuttgart seit Jahren Politik der angebliche feministischen Grünen, die eher Schariapolitik christlicher Version heißen sollte.

Die Staatsstreichpolitik sieht vor, dass die Frau einen männlichen Vormund heiratet oder keine Rechte bekommt sondern ins Untermenschengesetz der Menschen mit weniger Rechte, also das Psykhg BW fällt, egal ob sie Geisteskrankheiten echt hat oder falsch.

Polizeigewalt als Ursache für Randale im Juni 2020 am Stuttgarter Eckensee – Und das Presseverbot

Am 23.6.2023 um 16.23 hörte ich also neue Schreie von einem Mann, der genau vor dem Neuen Schloss von der Polizei zu Boden gerissen worden war. Die Polizei kniete auf ihm und er schrie fürchterlich ein paar weitere ausländische Männer standen um ihn und die zwei Polizeibeamten herum. Ich ging hin und machte ein paar Videoaufnahmen, da ging die Polizistin auf mich zu. Sie behauptete: „Das Filmen der Polizei ist absolut verboten“ Ich diskutierte mit ihr: „Da ist nur das Hochladen verboten, aber nicht mit geschwärzten Gesichtern“ Sie: „Fotos von der Polizei sind absolut verboten. Wir werden alles absuchen, wenn wir die Filme irgend wo i Internet finden, bekommen Sie sofort eine Strafe!“ Ich sagte: „Sie schlagen den Mann, weil er schwarz ist. Ich will hier keinen zweiten George Floyd sehen, also habe ich Videoaufnahmen gemacht“ Sie: „Der Mann ist Marokkaner ich bin auch Marokkanerin“ Ich: „Sie sind deutsche Staatsbürgerin, Sie dürfen sonst gar nicht bei der Polizei arbeiten“ Sie nahm meinen Pass und meinen Fahrzeugschein eine lange Zeit mit und schrieb alle Daten auf. „Wir müssen jetzt Videoaufnahmen von diesen Filmen von Ihrem Handy machen“ Ich: „Ich habe sie gerade gelöscht“ Der männliche Polizist kam inzwischen dazu, während der Marokkaner immer noch an dem Händen gefesselt auf dem Bauch lag und einige andere Polizeibeamte waren hinzu gekommen. Alle sind in schusssichere Westen gekleidet. 

Der Polizist: „Das ist noch in gelöschte Objekte“ Ich: „Das gibt es gar nicht“ Sie hörten dann damit auf und ließen mich gehen. Gute Idee, ich habe die Videos in diesem Ordner gefunden.

Im Dunkeln tappen – Die Vernichtungsdiktatur der CDU- Kirchen

Die Ansteckungsgefahr war nirgend wo so niedrig wie in den Kirchen, wenn die Merkelfaschismusdiktatorin das Grundrecht auf Religionsausübung als einziges noch kennt, dann nur für die Religion der Christen. „Du könntest auch in der Zwangsjacke da hin gebracht werden…“ Zum Glück wählen sie Olaf Scholz, bevor ich als Hexe verbrannt werde.
Wenn das Virus in der Kirche nicht ansteckt, dann steckt es nirgend wo an und dies war nur eine Probefahrt in Kirchennationalsozialismus. Was, wenn diese Partei (CDU) der Religionsdiktatur und Vernichtungslagerpolitik wieder gewählt wird) Ein Fluchtweg wird gesucht. Eine Kriegsverbrecheranzeige gegen Angela Merkel ist geplant, irgend wie hatte ich nur noch keine Zeit dafür, denn dies ist ernst, dafür braucht man einen Anwalt, aber die muss in Den Haag abgegeben werden und nicht im Mülleimer der Stuttgarter Staatsanwältinnen, die die Täterinnen sind.

Stuttgart: Religiöser Bürgerkrieg – Deutschland 2023 – Rückkehr von Hexenverfolgungen

Wir haben jetzt folgendes an Kirchendiktatur und Bürgerkriegszuständen:

Grundgesetzabschaffungen durch Psykhg, Kunstuhg, NetzDG.
Prozessionen religiöser Fanatiker.
Brandanschläge.
Wohnungseinbrüche und Überfälle.
Gewaltdrohungen.
Religiöse Berufsverbote.
Zwangs- Missionierung Andersgläubiger in Schulen.
Religiöse Geschäftsschließungen.
Künstlerverfolgung. Zerstörung einer Kunstszene. Kunstverkauf behindert oder zerstört.
Hexenverfolgungen in Form von Psychiatrischer Verfolgung und Verleumdungskampagnen in Wohnvierteln sind zurück gekehrt.
Übergriffe auf ledige Frauen durch die Polizei- über „Gesundheitsamt“

Mordplanung der CDU vermutet

Es bleibt dabei, dass das Verbrechen von mir eindeutig nachgewiesen wurde und die CDU Führung sich hier gegen die Gewaltenteilung über das Justizministerium in die Entscheidungen der Justiz und der Polizei einmischt und mich aufgrund meiner politischen Opposition zu Angela Merkel als „geisteskrank“ verurteilt, mit der Strafe, dass ich mit Hilfe des Psykhg nun keine Menschenrechte auf Unschuldsvermutung und körperliche Unversehrtheit, sowie auf Freiheit und Pressefreiheit habe und statt dessen zu einer Art Sklaverei durch falsche Entmündigungen über die frei Erfundene Psychose werde, die ich nicht als Krankheit habe, sondern die ein Vorwand für politische Haft ist! Momentan noch in Freiheit sehe ich darin sogar eine mögliche Mordplanung. 

Der Hochverrat in der Generalstaatsanwaltschaft- Oppositionelle in Psychiatrie auf Befehl Merkels

“Generalstaatsanwaltschaft StuttgartWerastrasse 2370182 Stuttgart Widerspruch 24 Z 1201/22 Stuttgart, den 16.11.2022 Sehr geehrte Damen und Herren, Hiermit widerspreche ich Ihrem Schreiben vom 11.11.2022. Es hat sehr wohl eine Verleumdung gegeben.  … Read More

Die Politische Haftanstalt getarnt als Krankenhaus im NS Stil ist zurück! PSYKHG Baden-Württemberg

Die Politische Haftanstalt getarnt als Krankenhaus im NS Stil ist zurück! PSYKHG Baden-Württemberg

Follow by Email
YouTube
Pinterest
LinkedIn
Share
Instagram
Telegram
WhatsApp
Snapchat
Reddit
FbMessenger
Tiktok