#Sayhername

Der gewaltsame Tod von George Floyd erregte viel Aufmerksamkeit, auch deshalb, weil seine Ermordung öffentlich statt fand. Sie wurde von mehreren Handykameras gefilmt. Andere Morde wurden vertuscht und so gab es weder Proteste, noch Reaktionen darauf. Dies sind vor allem Morde an Frauen. Wir machen mit der #sayhername – Bewegung darauf aufmerksam.

Frauenhass ist Euthanasie – „Weil…. Die könnte schwanger werden“

Frauenhass ist Euthanasie gegenüber denjenigen Frauen, die dem jeweiligen Herrscher nicht die Kinder auf die Welt bringen, sondern die ihn „irgendwie bedrohen.“ Die eigenen Babys von der blonderen blauäugigeren katholischeren Hausfrau könnten benachteiligt werden, wenn kluge Akademikerinnen ein hohes Gehalt “wie ein Mann“ bekommen, dann gleich viel „Wert“ sind und dann auch noch die Kinderbetreuung und die Aufzucht eines eigenen Babys finanzieren könnten.