Stuttgart: Polizei verfolgt und vertreibt ledige Frau-en mit Zwangseinweisungsdrohungen

Kretschmanns Gesetz Psykhg BW macht das Zwangseinweisen für Menschen möglich, ohne dass die Menschenrechte und die Unschuldsvermutung angewendet wird. Das Psychischkrankenhilfegsetz ermöglichst die Körperverletzung und das Fesseln von Frauen und anderen Opfern  in der Psychiatrie. Es ist so für alle Vergewaltiger eine Verlockung, sich Frauen auf diese Weise zu entführen und an Betten zu fesseln, da der Staat dies erlaubt. So gelesen, so geschehen. 

Die AfD Kirchengefängnisse zur Versklavung der feministischen Frau und der spirituellen Andersdenkenden

Religiöse Verfolgung ist, wenn alle spirituellen Meditationen, alle Erleuchtungserlebnisse des Buddhismus den Psychiatern als Wahnvorstellung einer Psychose gelten, sie die Personen dann mit Psykhg BW zur Untermenschen und Sklaven der Psychiater in den Kirchengefängnissen machen und sie dort umerziehen, verletzen und foltern oder nie wieder frei lassen. Dies gilt für alle spirituellen Richtungen der Esoterik, des Hexentums und der Hellseherei ebenso. Auch gilt es für Alienfans und Alienforscher, sowie für manche Richtungen der Quandentphysik und der Magie. Alle diese Hexen werden erneut verfolgt, gebrandmarkt, eingesperrt, gefoltert und vogelfrei einer Clique aus Hasspredigern und Folterärzten ausgeliefert, die für ihre Völkermorde in den 1940 er Jahren bekannt sind. Niemand dieser Gruppen ist geisteskrank, sie sind unter dem Schutz der Religionsfreiheit aber nicht geschützt vor Kirchengefängnissen und ihrer Gedankenpolizei. Die andere Meinung wird in Stuttgart gnadenlos verfolgt und nur die Leichen der Opfer sind bisher nicht gefunden worden. Es wird wohl wieder viele Tote geben, bis diese Entwicklung unserer Hasskultur gestoppt werden kann, anders wachen die Leute nicht auf.

Die Kirchendiktatur der Scheinheiligkeit und ihrer Gefangenenlager

Merkel legt ihren Gegnern Worte in den Mund, die sie selbst nicht gesprochen haben und lässt sie daraufhin dagegen am Gehirn operieren bzw therapieren.
Wer ihre Diktatur auch nur im Geringsten kritisiert oder ablehnt, der gilt als geisteskrank da das PsychischkrankenHilfegesetz jemanden die Menschenrechte aberkennen läßt, solange nur ein paar Diktatoren eine andere Meinung zur psychischen Krankheit erklären. Natürlich werden so auch Frauen gefügig gemacht, deren seit 100 Jahren bestehende Frauenrechte auf einmal als abartige Geisteskrankheiten gelten sollen.

Pulverfass Stuttgart?

Der einzige Spaß, den es in Stuttgart zur Zeit noch gibt ist das lockere Treffen im Park. Dabei löst die Polizei Gruppen mit mehr als 3 Personen öfters durch Personenkontrollen auf. Martialisch mit Schlagstöcken bewaffnet marschiert sie durch die Stadt und kontrolliert Gruppen und Ansammlungen von Männern. An einem Samstag Abend habe ich schon beobachtet, wie die Polizei die friedlichen Leute nach hause schickte, weil es zu viele geworden waren. Die Polizei provoziert mit ihrem oftmals martialischen Auftreten. An ruhigen Samstagen umstellt sie das Parlament, als wäre ein Bürgerkrieg und parkt mit 100 Polizeifahrzeugen im Innenhof des Schlosses. Sie erwarten wohl den Sturm aufs Parlament durch Querdenker. Rechte Anteile der Querdenker, sind jedoch nicht typisch. Querdenker sind gemischte Gruppen aus allen politischen Richtungen und Reichsbürger und ultrarechte marschieren nicht bei den Demos in Stuttgart auf, sondern nur in Berlin. Stuttgarter Querdenker-Demos verliefen friedlich und es gibt hier keinerlei rechte Symbolik, wie Reichsflaggen und ähnliches zu sehen. 


Die Propaganda der Regierung Merkel gegen ihre KritikerInnen

Propaganda ist, wenn man jegliche Kritik an der Regierung als Witzfigur verhöhnt. Wenn man Narrenkappen auf jede ernsthafte Kritik setzt, wenn man Grundgesetzdemos für Verfassungsfeindlich hält und dann noch jeden Gegner des Infektionsschutzgesetzes als Gegner der freiheitlich demokratischen Grundordnung bezeichnet. Wenn die freiheitlich demokratische Grundordnung nur noch darin besteht, dass die Polizei bei dir nächtelang Klingelterror macht, weil in leiser Lautstärke deine Meinung läuft. Dann weißt du auch, dass du überwacht wirst, wenn auch nur von feindseligen Nachbarinnen, die vor deiner Türe Tonaufnahmen machen.
Propaganda ist es, wenn du in deiner Wohnung sprichst und dann alles, was du sagst als Propaganda vom Umweltschutzamt mit Bußgeldern verfolgt wird. Wenn das auch noch völlig falsch dar gestellt wird, um richtig hohe Gelder für deiner Meinungsäußerung in deinen eigenen 4 Wänden zu bekommen. Dann ist der Staat am Unterdrücken von Meinungen, sei es politisch und religiös und droht mit Aufbrechen von Türen, wegen Meinungen genauso, wie mit Internierungen in Frauenhass-KZs, die man hier Psychiatrie zur Erreichung einer Eheschließung nennt. So geht es mir jedenfalls mit der Nachbarschaftlichen „Sorge“ um meinen verweigerten Geschlechtsverkehr mit den Nachbarsmännern, es sei eine Gesiteskrankheit, wenn ich nicht mit ihnen schlafe. Es ist politische, religiöse und sexuelle Verfolgung von der schlimmsten Sorte, dass die Staatsanwaltschaften alle zusammen das alles nicht als ernsthafte Bedrohung ansehen, sondern dem Staat und seiner Gewalt mir als Frau, Kirchenaustreterin, Kichenkritikerin, Feministin und als Bloggerin und Künstlerin, toleriert, ja erlaubt, geradezu anordnet und alles was ich sage als Propaganda bezeichnet.

Die Wahre Propaganda besteht darin, jegliche Regierungskritik mit bestimmten Hashtags zu beleidigen, die da lauten: Aluhut, Reichsbürger, Esoteriker.

Hier ist niemand mehr ein religiöser und fanatischer Spinner, als die Regierung Merkel.

Wir leben mal wieder in einer Diktatur, der staatlichen Zersetzung, Verfolgung von Meinungen und der Inhaftierungsversuche gegen Feministinnnen in Umerziehungslager, die sie Psychiatrie nennen und die stark Folterverdächtig sind. Dies weil hier in Stuttgart schon seit längerem Gerüchte über MK-ULTRA bekannt sind und von meinem Blog untersucht werden, sowie weil man mir offen über Nachbarwohnungen Folter androht. Wir leben in einem Ausnahmezustand, der das Grundgesetz ersetzt und daher ist der Begriff Diktatur wissenschaftlich und sachlich und sollte nicht mit Heulanfällen der Bundeskanzlerin beantwortet werden.

Die Korruption zwischen Staatsanwaltschaften und Polizei ist so am Blühen, dass keinerlei Grundrecht mehr gilt. Auch nicht das auf Presse und Meinungsfreiheit und auch nicht auf die Unversehrbarkeit der Wohnung. Manche Menschen werden wie rechtlose Sklavinnen nur noch abgeschossen und die Nachbarschaft johlt vor Vergnügen in ihrer Reichskritallnacht gegenüber angeblich jüdischer Nachbarn!

Coronaghetto Stuttgart

Angela Merkel wird unsere Bewegungsfreiheit auf 15 km Radius beschränken.

Zu befürchten ist, dass wir über Coronaapp getreckt werden und so am weiter Fahren gehindert werden. Die App wird sicher dann bald zur Pflicht. Leider haben Weltuntergangspropheten schon sehr lange auf den dann folgenden implantierten Microchip hin gewiesen. Sie bekommen wohl bald Recht.

Ghettoisierung von Bevölkerungsgruppen kam historisch gesehen oft vor Völkermord an den darin eingeschlossen, auf jeden Fall kommt es dort zu erhöhter Kriminalität, Armut und Todesarten. Eine Schule findet nicht mehr statt und auf längere Sicht ist das der Niedergang der Kultur und der Zivilisation.

Corona Fallout – Wo es gefährlich für die Regierung wird

Es kommt zu Coronavirenflug überall, wo Menschen arbeiten, die nicht Männer sind oder überall, wo Merkel nicht gewählt worden ist. Es ist Virenflug im Heavy Metal Konzert, aber nicht im Weihnachtsoratorium. Viren fliegen im Orchester und der Oper aber nicht im Krippenspiel der Kirche. Sie fliegen in Buchläden und Kleidergeschäften, aber nicht im Supermarkt. Auch Baumärkte hatten schon weniger Viren als Stoffläden, immerhin werden sie von Männern gebraucht, die immer weiter arbeiten dürfen. Der Aufstand der wütenden Männer wird mit Weiterarbeit nur für Männerberufe belohnt und alle Grundgesetzverteidiger mit Clownsnasen versehen.

Coronaproteste: Schweigemarsch für das Grundgesetz Stuttgart

In Stuttgart fand heute ein Schweigemarsch mit ungefähr Tausend Teilnehmern statt. Die Abstandsregeln und die Maskenpflicht wurden von den Ordnern eingefordert und von den Teilnehmern eingehalten. Die Teilnehmer bedauerten die Abschaffung des Grundgesetztes, durch das in der vorigen Woche vom Bundestag beschlossene Infektionsschutzgesetz. Sie mahnten, dass eine Impfung eingeführt werden solle, die nicht genügend getestet und daher vielleicht gefährlich sei. Die Teilnehmer protestieren dagegen, dass der Polizei und der Bundeswehr das Eindringen in die private Wohnung durch das Infektionschutzgesetz erlaubt worden sei. Am Ende gab es eine Schweigeminute in Trauer um das Grundgesetz.

Im Big-Brother-Staat der Grundrechtsabschaffung

. Diktatur ist, wenn der Krieg innerhalb von Mehrfamilienhäusern, zwischen Denunzianten und Dissidenten in die heiße Phase über geht und es zu Gewalt oder Drohbriefen kommt. Diktatur ist, wenn Kinder nur noch einen Freund im Kindergarten sprechen dürfen, weil sonst ein Kind zum anderen sagt, was zu Hause los ist.

Follow by Email
YouTube
Pinterest
LinkedIn
Share
Instagram
Telegram
WhatsApp
Snapchat
Reddit
FbMessenger
Tiktok