Beate Bahner: Der Widerruf des Widerrufs

Beate Bahner widerrechtlich in Psychiatrie gesperrt

Rechtsanwältin Beate Bahner wollte zu Beginn des ersten Lockdowns im März 2020 wegen der Coronamaßnahmen vor das Verfassungsgericht gehen, da diese in 11 Punkten die Verfassung brechen. Daraufhin wurde sie von Polizeibeamten zusammen geschlagen und für 3 Tage in die Psychiatrie gesperrt. Ihre Nachricht über WhatsApp erreichte ihre Schwester direkt von der Psychiatrie aus gesendet. Nach ihrer Freilassung musste Frau Bahner diese Nachricht, die inzwischen in den Medien kursierte, widerrufen und behaupten, sie sei nur auf den Kopf gefallen, weswegen sie dort eine Platzwunde gehabt hätte.

Ihre Website mit der Verfassungsklage wurde von Hackern massiv angegriffen.

https://youtu.be/ldPIr2Sxo1o

Anmerkung: Anscheinend wurde Frau Bahner inzwischen (11.2020) wieder zum Schweigen gebracht, das Video wurde aus Youtube gelöscht. Dies alles zeigt, dass nicht nur im Internet die Zensur begonnen hat.

Die verletzte Beate Bahner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Follow by Email
YouTube
Pinterest
LinkedIn
Share
Instagram
Telegram
WhatsApp
Snapchat
Reddit
FbMessenger
Tiktok