Amtsärztin Kowlert – Nachfolgerin von Josef Mengele?

Der mafiöse Menschenhandelsring der Stadt Stuttgart

Am 1. März 2021 erschien Frau Kowlert im Namen von Felice Civale, Heike Hauschke und Simone Rögner von der Polizei sowie der beiden Einbrecher von der Polizei (Reinwald und Foran), die 3 Tage zuvor illegal mit Brecheisen gegen mein Türschloss schlugen, auf meinem Parkplatz. Angeblich wollte die Polizei einen Brandanschlag auf mein Auto durch Felice Civale Kinder untersuchen. 

Da Felice Civale bei der Polizei zusammen mit Heike Hauschke und Wolfgang Geyer ein großes Lügen-und Verleumdungsgebilde aufgebauscht hatten, ich sei eine Verrückte, wird Felice Civale von allen Verbrechen mir gegenüber automatisch von Simone Rögner (Kommissarin) frei gesprochen, selbst wenn es sich um brutalen Einbruch handelt. Alle diese Personen haben sich zum Rufmord abgesprochen. Dabei wurde klar, dass eine psychiatrische Diagnose für eine Geisteskrankheit nicht vorliegen muss, denn die Polizei sagte: „Sie sind ja verrückt, wegen ihrer verrückten Plakate da“ wegen meinem Plakat in meinem Kunstatelier. Also der Text: „KEIN MERKEL FASCHISMUS“ ist so viel Regierungskritik, dass die Polizei darauf eine Geisteskrankheitsdiagnose macht und fortan alle Hausbewohner aufforderte mich auf Schritt und Tritt bei der Polizei als „irre“ zu melden. So geschehen, von den üblichen Feindschaften im Haus. 

Methode: Gaslighting

Diese bekommen immer volles Verständnis von der Polizeibeamtin Rögner. Gewalt- und Vergewaltigungsdrohungen sowie Sachbeschädigungen durch Felice Civale werden über KunstUHG mit hohen Zensurstrafen aus dem Internet gelöscht. Statt dessen ist er der Held des Menschenhandels: „Ich schick sie in die Psychiatrie“ und „Ich hol die Polizei: Dann kommst gleich in die Klapsmühle“ So werde ich von ihm auf dem Video tyrannisiert und es ist ein Beweis für üble Nachrede und absichtsvolles Gefangen nehmen wollen durch die Intrige dieser genannten Personen. 

Alle zusammen reden darüber, dass man mich nachts aus dem Bett entführen solle, als medizinischen Notfall getarnt und zum „schwängern“ mitnehmen in die Psychiatrie. 

Dafür fehlen leider Tonaufnahmen. Es fehlt aber nicht die Anwesenheit der Ärztin Kowlert, die mich auf diesem Parkplatz anschrie: „Warum sind Sie so lange alleine?“ und meint damit die Vorwürfe der Kirchenaktivisten im Haus, ich sei ein Single und müsse zum Mann und Kind gezwungen werden. Offiziell haben sie nur noch geprüft, ob ich eine Gefahr für mich oder andere sei, dann hätten sie mich mitnehmen, fesseln, foltern dürfen, wie es in den Psychiatrien der geschlossenen üblich ist: Krankheit: Verweigerter Geschlechtsverkehr mit Felice Civale und Wolfgang Geyer, die bei der Polizei anzeigen, ich wäre ohne Mann! Eine sexuelle Nötigung findet statt, ein Menschenhandel durch Frau Kowlert und Jerome Schmauder ist nicht ausgeschlossen. Es könnte immer noch zu einer politisch – frauenfeindlichen Haft kommen, bei der auch Foltermethoden eingesetzt werden. Psychiatrische Diagnosen können sie nicht nachweisen, wie die Schmauder Emails beweisen. Ich soll nur als Frau gefangen genommen und gefoltert werden, als Feministin und CDU-Kritikerin.

SIE TRIFFT DIE AUSLESE, WER GEFOLTERT WERDEN SOL!

Frau Kowlert steht da und trifft die eugenische Auslese in einem Standgericht bei meinem vom Gaslichter Felice Civale angebrannten Auto, das nur gegen mich verwendet wird in der Tradition des MK-ULTRA-Erfinders  Josef Mengeles! 



Anmerkung der Verfasserin an diese Männer: Anscheinend bringt ihr es nur noch bei gefesselten Frauen!