Zensur: Wir sind nicht die Regierung, wir sind gegen die Regierung

Diese Website (artemisnews.de) ist eine Straftat, denn sie ist gegen die Regierung.
Sie gehört der Opposition und nicht der CDU / SPD.

Darum ist demnächst ihre Schließung und die Inhaftierung der Autorin zu erwarten.

Diese Website ist der Demokratie, den Menschenrechten und dem deutschen Grundgesetz verpflichtet und nicht der Regierung.

Wir haben eine Demokratie

Wir haben freie Meinungsäußerung

Wir haben das Recht gegen die Regierung zu sein

Wir haben das Recht gegen die Regierung zu protestieren

Wir haben das Recht unsere Meinung in Wort Bild und Ton zu veröffentlichen

Wir haben das Recht auf freie Presse

All dies gewährt uns das Grundgesetz in Artikel 5

Jetzt eine Frage:

Ist der Satz : „Wir sind nicht die Regierung, wir sind gegen die Regierung“

laut Grundgesetz erlaubt?

Gegen die Regierung zu sein ist erlaubt, denn es ist Demokratie und es ist Wahlkampf und andere Parteien als die beiden Regierungsparteien wollen an die Macht.

Eine Zensur der Andersdenkenden als der Regierung ist laut unserem Grundgesetz ausdrücklich verboten.

Es hat eine STRAFTAT stattgefunden. Jemand hat das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland gebrochen und etwas getan, was darin ausdrücklich verboten ist.

Er hat eine Zensur ausgeübt.

Der Straftäter ist Thomas De Maiziere, der and er Regierung Bundesinnenminister ist und die Macht hat, seine Macht zu missbrauchen und zu behaupten, ein Vereinsgesetz, stünde über dem Grundgesetz um kurz vor der Bundestagswahl die Meinungshoheit im Land bei der eigenen Meinung zu belassen und die Diskussions und Informationsforen der Opposition zu verbieten.

Die Medien sind voll der Merkelraute. Der Herr Schulz kommt von der Regierungspartei SPD.

Wir habe die Wahl zwischen der Regierungspartei CDU und der Regierungspartei SPD. Will man uns suggerieren. Ändern wird sich nichts.

Darüber reden ist verboten, laut gesetzeswidriger STRAFTAT der Regierung, nämlich der ZENSUR.

Wenn wir nix mehr sagen dürfen, dürfen wir das auch nicht mehr sagen, dass die CDU die STRAFTAT ZENSUR begangen hat, um an der Regierung zu bleiben.

Es darf nämlich laut Grundgesetz gesagt werden:

Wir sind nicht die Regierung, wir sind gegen die Regierung

Die Regierung verhält sich gefährlich verfassungswidrig und bringt die Grundlagen unserer Domokratie durch Zensur und Zensurgesetzgebung, sowie die Überwachung und Unterdrückung der Armen in Gefahr. Die Ungleichbehandlung von Frauen ist genauso gesetzlich verankert, wie die Diskriminierungs und Versklavungsgesetzgebung der HartzIV ALGII Empfänger.

Der Faschismus ist auf dem Vormarsch. Die faschistisch nationalsozialistische Partei AfD wird von den meisten als Feindbild Nazi erkannt, die noch einigermaßen einen Verstand besitzen. Viele, die ganz offen ein Nationalsozialistisches Weltbild und Denken haben, wählen AfD, weil es nicht so offensichtlich NSDAP oder NPD heißt, es aber trotzdem ist. das blaue Deckmäntelchen kann den braunen Gestank nur schwer überdecken.

Das Problem ist die Diktaturisierung der BRD durch die CDU, die sich immer mehr Befugnisse einer Diktatur heraus nimmt. Die Blockpartei Große Koalition, wie wir sie in der DDR kannten, wo so genannte Oppositionsparteien gemeinsam die Regierung gebildet haben ertragen wir schon lange Zeit. Die 2 Regierungsparteien bilden nicht wirklich eine echte Opposition, da sie die ganze bisherige Politik gemeinsam gemacht haben und quasi nicht abwählbar sind.

Wenn wir nur entweder SPD oder CDU Gewinner zu erwarten haben, gibt es überhaupt keine Opposition. Die bisherigen Prognosen sagen die Unabwählbarkeit der CDU voraus und suggerieren den Wählern, was sie zu tun haben, denn auch diese Vorausstatistiken sind psychologischer Wahlkampf. Wahlomaten sind immer manipulativ. Jemand hat sie entsprechend programmiert. Parteiprogramme müssen selbst gelesen werden und die Personen in der Partei sind das Entscheidende, denn deren Persönlichkeiten beeinflussen die Politik mehr, als alle Parteiprogramme der Welt.

Wir sind nicht die Regierung, wir sind gegen die Regierung

Dieser Satz ist offline. Er wurde durch die STRAFTAT ZENSUR aus dem Internet gelöscht.

Er stand auf der Website: linksunten.indymedia.org.

Jetzt darf da nur noch: Wir sind zur Zeit offline stehen.

Wir haben diese Regierung nicht gewählt, sondern andere Parteien.

Wir sind eine Minderheitsopposition und unsere Meinungen werden gnadenlos aus dem Internet gelöscht.

Das darf das Internet nicht mehr sagen.

Der Wortlaut, zitiert aus linksunten.indymedia.org. Wie er am 26.08.2017 noch online war: „Wir besitzen keine gewählte Regierung und wir werden wohl auch nie eine bekommen.“

Der Rest wendet sich gegen Internetzensur. Ich habe es nicht selbst verfasst, aber ich kann in diesem Text, der nun auch gelöscht wurde keinerlei Straftat erkennen, als die gegen die jetzige Regierung und die Zensur zu sein.

Zitat: linksunten.indymedia.org

 


" Wir sind bald wieder zurück...

Regierungen der Industriellen Welt, ihr müden Riesen aus Fleisch und Stahl, ich komme aus dem Cyberspace, dem neuen Zuhause des Geistes. Als Vertreter der Zukunft bitte ich euch aus der Vergangenheit, uns in Ruhe zu lassen. Ihr seid nicht willkommen unter uns. Ihr habt keine Souveränität, wo wir uns versammeln.

Wir besitzen keine gewählte Regierung, und wir werden wohl auch nie eine bekommen - und so wende ich mich mit keiner größeren Autorität an Euch al der, mit der die Freiheit selber spricht. Ich erkläre den globalen sozialen Rau, den wir errichten, als gänzlich unabhängig von der Tyrannei, die Ihr über uns auszuüben anstrebt. Ihr habt hier kein moralisches Recht zu regieren noch besitzt Ihr Methoden, es zu erzwingen, die wir zu befürchten hätten.

Regierungen leiten Ihre gerechte Macht von der Zustimmung der Regierten ab. Unsere habt Ihr nicht erbeten, geschweige denn erhalten. Wir haben Euch nicht eingeladen. Ihr kennt weder uns noch unsere Welt. Der Cyberspace liegt nicht innerhalb eurer Hoheitsgebiete. Glaubt nicht, Ihr könntet ihn gestalten, als wäre er ein öffentliches Projekt. Ihr könnt es nicht. Der Cyberspace ist ein natürliches Gebilde und wächst durch unsere kollektiven Handlungen.

[...]

In China, Deutschland, Frankreich, Rußland, Singapur, Italien und den USA versucht Ihr, den Virus der Freiheit abzuwehren, indem Ihr Wachposten an den Grenzen des Cyberspace postiert. Sie werden die Seuche für eine Weile eindämmen können, aber sie werden ohnmächtig sein in einer Welt, die schon bald von digitalen Medien umspannt sein wird.

[...]

Die zunehmenden feindlichen und kolonialen Maßnahmen versetzen uns in die Lage früherer Verteidiger von Freiheit und Selbstbestimmung, die die Autoritäten ferner und unwissender Mächte zurückweisen mußten. Wir müssen unser virtuelles Selbst Eurer Souveränität gegenüber als immun erklären, selbst wenn unsere Körper weiterhin euren Regeln unterliegen. wir werden uns über den gesamten Planeten ausbreiten, auf daß keiner unsere Gedanken mehr einsperren kann.

[...]

German Government Shuts Down Indymedia"


Herr DeMaiziere, kleiner Hinweis: Das Internet ist für sie Neuland, denn es ist eine Hydra.

Wir werden das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland und die Meinungs- und Pressefreiheit und die Demokratie auch gegen eine gewählte CDU Regierung verteidigen müssen.


© 12 September 2017 Autorin Frau Juliane Arnold. Stuttgart, Deutschland.
 Artemisnews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.