Wir können alles. Außer Grundgesetz

Das Land Baden-Württemberg verpflichtet sich per Landesverfassung zur Ablehnung von Juden, Muslimen und anderen Religionen oder Athesiten.

Sie ist Grundgesetzwidrig und Völkerrechtsbruch. 

Die Landesverfassung schreibt die christliche Religion verpflichtend vor. Es verfolgt alle anderen Religionen und versucht eine Missionierung. Wer nicht der Kirche beitritt wird vom Land aufgefordert, es zu verlasen. Das Land Baden – Württemberg ist damit als kriminell Verfassungsbrüchig zu bezeichnen und des Antisemitismus und der religiösen Vertreibungen schuldig.

„Artikel 1 (1) Der Mensch ist berufen, in der ihn umgebenden Gemeinschaft seine Gaben in Freiheit und in der Erfüllung des christlichen Sittengesetzes zu seinem und der anderen Wohl zu entfalten.“ (https://www.lpb-bw.de/bwverf/bwverf.htm)

1.3.2019 J. Arnold Bitte lest dazu AtemisNews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.