ArtemisNews

Warum hat Europa keine Skyscraper? -Willkommen in der Unterwelt!

Natürlich wissen wir alle schon, dass der Hartz IV Satz extra so gemacht ist, dass er zum Leben nicht reicht. Dies soll die arbeitslose Person zum Arbeitsuchen ermuntern. Andernfalls erleidet sie die Qualen der Armutsfolter. Der Hartz IV – Satz ist dabei selbstverständlich auch für die Kinder, die Behinderten und die Kranken immer ein bißchen zu wenig, um davon leben zu können.

HÖHÖHÖ ist der Grundtenor unserer Regierenden Männer. Vor allem, weil sie was wissen: Die Frauen in Deutschland bekommen nie einen Job. Abgemacht unter den Männern in Deutschland, das ist Konsens. Und wenn, dann nur einen Monat lang. Oder in Teilzeit. Aber nur so, dass es sie nicht von ihren Pflichten als Ehehure und Kinderbetreuerin abhält. Also so, dass sie nicht auf sich alleine gestellt leben können. Dem ganzen Spielt der Hartz IV- Satz einen Streich. Kirchenpolitiker sind empört. Sie haben Schaum vor dem Mund: Da gibt es Frauen, die lieber Hartz IV- Armut ertragen, als zu heiraten. Die Prostitution und die Ehe sind die 2 Berufe, die sich der Frau anbieten. Alle anderen werden prekär und sind nicht verläßlich. Wer einmal versucht hat zu Arbeiten und sich selbst zu ernähren weiß, dass eine Frau ca 3 Mal im Jahr eine neue Arbeit braucht, nämlich immer dann, wenn der männliche Arbeitgeber merkt, dass sie keine Kinder hat. Entsetztensschreie aus dem Chefbüro, sie muss sofort raus fliegen, sonst ist sie innerhalb von Sekunden noch schwanger! Gesagt getan. 

Die Frauen können sich so wenigstens ALG 1 erwirtschaften. Auf die Dauer nicht sehr befriedigend, denn das schafft nur die Akademikerin. Für eine Familie wird es niemals reichen. Das ist eh klar. Hausfraupolitiker der Kirche fordern die Entrechtung der Frau. Sie soll gar kein Arbeitsrecht mehr haben, sondern nur noch überleben, wenn sie sich zur Hausfrauhurerei bereit erklärt. Frauenarmut ist das politische Programm der CDU – Kleriker, die so, die Überheblichkeit des Mannes sicher wollen, der sich für was besseres halten soll, egal wie. Eine Rente, von der man leben kann ist nicht mal bei der Teilzeitlehrerin zu erwarten. Da kommt die SPD – Regierung und sagt. Jaja, aber wer Kinder hatte, kriegt doch Rente. Also sehen wir uns mal wieder von der Regierung sexuell genötigt: Wer kein Kind hat, der kriegt den Job nicht oder gleich gekündigt und auch niemals Rente, denn, das Kind müsste auf dem „zu wenig zum Leben- Hartz IV- Satz“ angewiesen sein und das ist schon eine Foltermethode. 

Jetzt gab es Frauen, aber auch Männer, die haben eine Lösung für das Problem gefunden: 

Sie nahmen ihr Musikinstrument und gaben Konzerte. Sie malten Bilder auf Hartz IV und hatten auf einmal Geld. Sie verkauften Sachen und Selbstgerechtes auf Flohmärkten und gaben Geigenstunden. Dann gab es noch Sportlehrerinnen und Yogatrainerinnen, es gab welche, die machten einfach ein Piercingstudio auf, anstatt sich dem Hausfrauensklaventum zu widmen und der Kirche zu „helfen“, indem sie ohne Lohn Arbeit verrichtet, dafür aber viel Frauenverachtung als Dank bekommt. Da haben Frauen einfach Tattoos gestochen! Entsetzensschreie der Kirche: Schon wieder eine  Frau aus der Sklaverei einer Hausfrauen entlaufen. Noch dazu die kleine Einzelhändlerin, die einen Kredit aufgenommen hat, um einen Laden zu eröffnen. Schon wieder einen Ausweg aus der Armut? 

Dagegen hat Europa eine Lösung gefunden: DEN LOCKDOWN!

Alles dies ist von nun an und für immer verboten. Der wird so lange wie möglich fort gesetzt, während überall Gebühren und falsche Rechnungen an die unliebsame Bürgerin verschickt werden. Zahlen Sie 1000 € an die Stadt. Unbegründet. Einfach so, da muss ein Bahnhof gebaut werden? 

Betrüger sind doch nicht etwa an unserer Regierung? Wie auch? Falls Frau A noch einmal mit einem Arbeitsplatz erwacht wird, wird vielleicht doch noch mal eine Psychiatrerin in ihr Schlafzimmer geschickt, um sie auf Wahnsinn zu untersuchten. Die muss schwanger werden, sagt die Kirche deutlich und laut hörbar. Mit ihrer Gesundheit stimmt was nicht! Sagt die Regierung, da hier Arbeit gemacht hat wird, anstatt Kinder. Man muss sie zur Gehirnwäsche und Schwängerung in die Klinik bringen. (So angedroht n Stuttgart) 

Fazit, über die Regierungspolitik zur Armutserzeugung und der Unterdrückung der Frau: Die Frau soll nirgendwo arbeiten. Falls doch eine Arbeitet, muss sie kündigen, da die Kinder in den Lockdown der Homeschool geschickt werden und sie gänzlich ohne Schulbildung sein werden, sollten die Eltern nicht die Lehrerarbeit übernehmen. Dann können gleich noch Lehrerinnen gekündigt werden, die eh noch nicht schwanger waren und dazu gezwungen werden, das endlich zu machen. Notfalls mit Polizeigewalt. 

Da regnet es rein in mein Atelier. Alles ist klatschnass. Das Billieregal ist so nass, dass man es wegwerfen muss. Das ist auch so in der Küche und im Schlafzimmer. Nein, das Dach ist es nicht allein, es ist die Wand. Gebaut wird nicht mehr, das Haus stürzt bald ein. Wir müssen hier nicht bauen, bloß weil es Zuwanderung gibt. Die wohnen einfach in Zelten ohne Dach im Park. Wir müssen hier nicht renovieren, denn wir haben Lockdown und dürfen alle nur noch arbeitslos sein und auf den Mann warten, der den Sklavinnenmarkt von armen Frauen gefüttert haben will und sonst bist du nicht von ihm finanziell abhängig, wenn du etwa arbeitest. Und das Geld für eine Renovierung hast. Oder eine neue 4 Mal so teure Wohnung in einer anderen Gegend, wo du nicht Berufsverbot hast, wo aber die Mieten explodiert sind in der Zwischenzeit. 

LOCKDOWN: NIEMAND BEWEGT SICH, ALLE BLEIBEN WO SIE SIND. Auch wenn das Haus einstürzt, die Arbeit in der gesamten Gegen verboten ist und kein Laden mehr je wieder öffnen wird. 

Du zahlst da noch einen Anwalt und dort ein Bußgeld wegen Meinungsäußerung und dort wegen Verleumdung durch andere, du wärst ein Arschloch. Außerdem wurde dein Auto Sachbeschädigt durch unbekannte und das zahlst du auch und noch mehr Gebühren und Parkplätze, die das Klima schonen, indem sie 2,50 € auf die Stunde kosten. Klimaschutz ist das wichtigste für die Grünen in BW, danach kommt erst die religiöse Verfolgung Andersgläubiger über Verleumdung, Verhetzung und Psychiater und die Unterdrückung der Frau. 

An zweitoberster Stelle steht die CDU und sagt: Kein Gebäude darf höher wie eine Kirche sein. Keine Frau mehr verdienen, wie ein Pastor und kein Schwanz länger als der vom Papst. Alles andere wird klein gehalten und gekürzt, angegriffen, abgeschnitten, umgebaut. – Der Bahnhof in Stuttgart ist jetzt unterirdisch! Wir bohren uns unter der Kirche durch unter den Boden.

Die Kirche beherrscht unser Land. Im Mittelalter gab es 5 Stände: Adel- Kirche – Soldaten- Gebildete- Bauern. Heute gibt es nur noch Kirche anstatt Adel, die hat in Deutschland die Macht ergriffen, über Parteigründung, CDU. Diese ist nicht abwählbar, denn es gibt extra CDU – Wählunterricht in der Schule, namens Religion. Da werden den Kindern die Köpfe gewaschen, die Gehirne durchseucht und die WERTE eingebleut, die die CDU vertritt. DIE WERTE, das ist das Geld der Frauen an die Kirche zu geben und sie zu Sklavinnen der Männer zu machen und dann noch eine Meinungseinheit für die CDU und ihre männlichkeitsübertreibenden Kleriker an der Spitze und die FAMILIE, was das Gleiche ist, wie die unterdrückte Frau so massiv wie möglich arm zu machen und auszubeuten. 

Also warum hat Europa keine Skyskraper? 

Weil die Kirche das höchste Gebäude in der Stadt sein muss. 

Weil Armut Vorschrift ist für jeden. 

Weil niemand hier also reicher werden darf, als die Kirche. 

Weil man das Häuslebauen eigentlich verbieten will. 

Fällt unser Haus bald um? Dann zelten wir eben, vor dem neuen Bundesland, das uns 1 Monat Arbeit gibt, bevor es merkt, dass du noch nicht schwanger warst. Du könntest überall deine Eier hin laichen.
Ach ja, Umziehen ist im “für immer – Lockdown” verboten. Du bleibst hier, bist arm und schaust mal, wie lange es dauert, bis hier Leute verhungern. Das rettet 90 Jährige vor Corona.

http://artemisnews.de/wp-content/uploads/2021/05/Warum-hat-Europa-keine-Skyscraper-.pdf

Print Friendly, PDF & Email