ArtemisNews

Vernünftigere Lösungen als ein Lockdown gefordert

Mit äußerster Härte werden unsere Grundrechte jetzt bestraft. Unser Grundrecht auf Freiheit ist weggenommen worden. Alles für das höhere Ziel der Hygiene. Natürlich werden wir zu Mördern, sollten wir um 20.10 Uhr noch auf die Strasse gehen. Es stehen also Menschenleben auf dem Spiel. Die Freiheitsrechte der Menschen werden weggenommen mit einem sehr guten Argument. Sobald jemand nach 20 Uhr seinen Kopf nach draussen steckt stirbt der Nachbar an Corona. Das glauben jetzt alle Dummen und alle, die von Medizin nicht allzu viel verstehen. Leute, die behaupten, geimpfte Kinder würden die Krankheit trotz ihrer Impfung bekommen, wenn die umgeimpften Kinder mit ihnen in die Kita gehen. Warum sind sie dann geimpft? Das ist doch unmöglich. In Gefahr sind nur die umgeimpften Kinder. Nach dieser Art dummer Milchmädchentaktik regiert uns Angela Merkel jetzt schon seit Jahren. Die Zahlenspiele haben sich nicht geändert. Wiederum nur Fallzahlen und Einzelfälle. Nichts in Prozent. In Prozent sieht es schlecht aus, man braucht nämlich einen Hauptschulabschluss, um das nach zu rechnen. 

Also wir haben 83 000 000 Deutsche. Davon starben in den Kalenderwochen 1-46 835 106 an Corona. In Prozent: 1 % . (Zahlen statistisches Bundesamt https://www.destatis.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/2020/12/PD20_500_12621.html) Seit März ist also die Sterberate insgesamt sehr gestiegen. 

Die schwedische Taktik auf einen Lockdown zu verzichten hatte den gleichen Effekt. Dies behaupten die Medien. 

Die Wahrscheinlichkeit einen Coronatod zu erleiden liegt also bei ca 1 % oder darf man das so nicht sehen? Wie man das sehen soll ist die Frage, um die sich alle Coronastreitigkeiten richten. 

Die Medien haben oft das unterste Niveau der Hetzte gegenüber den vernünftig Fragenden unterschritten. Es geht hier nicht um „Leugnung“ es geht um die Frage: Ist ein Lockdown wirklich sinnvoll angesichts des Vergleichs mit Schweden oder der Schweiz und heiligt der Zweck, 1 % der Bevölkerung zu schützen wirklich das Mittel einer so brutalen Diktatur, wie sie uns jetzt vor liegt. Natürlich lautet das Argument, es könnten durch einen Lockdown hard Fallzahlen gemindert werden. Sicher ist aber auch, dass die Fallzahlen der Pleite gegangenen Geschäfte und Menschen, die für immer arbeitslos sein werden in die Höhe schnellt. Ich unterstelle mal, dass da auch ein bisschen abgewägt wird, wem man Hilfen zukommen läßt und wen man extra in den Abgrund stürzt. Da wird ein neuer Religionshass deutlich, wenn Fernsehphysiklehrer behauptet, der Ethikunterricht hätte Coronaleugner hervor gebracht. Ethikunterricht ist für muslimische Kinder, Juden und Kirchenaustreterinnen. Die neue religiöse Volksverhetzung auf dem vorläufigen Höhepunkt. Hier mal wieder das böse zu suchen passt zu unserer streng religiösen Diktatur, die Merkliche „C“ – Politik: Christentum ist alles, was sie uns noch erlaubt. Durch die Einkaufsmeile dröhnt das Megaphon der Endzeitpropheten, das Ende ist Nahe, Schuld unsere „Sünde“ die uns die Corona gebracht hat (Missionswagen Stuttgart) Toll, da wird uns die Politik nochmal ins Gesicht gebrüllt. Ihr habt gesündigt, als ihr Kunst ausgestellt und Konzerte gehört habt und jetzt werdet ihr mit dem Tode bestraft, dem Coronavirus, das euch erreich, sobald ihr anderen Menschen zu nahe kommt, die Sünde sich zu berühren ist zurück gekehrt. Küssen verboten, Abstand. Geht es hier wirklich um mittelalterliche Spaßfeindlichkeit einer zutiefst religiösen Regierung? Geht es um den Mönch, der uns das Lachen verbietet, weil es nicht dem Gott dient sondern dem Satan? Ist das wirklich Angela Merkel, die öffentlich weint, weil sie Menschen beim Glühweintrinken erwischt hat. 

Jetzt kommt Söder daher und schwingt die ganz harte Nummer gegen das böse Volk! Wer hier nach draußen geht zahlt 500 € (Bayern). Der ungelernte Hartz. IV Empfänger hat es nicht gehört und zahlt. Die Akademikerin und Hartz IV Empfängerin wird auf ihre Gebärfunktion über versteckte und offene Botschaften der Regierungskirche hin gewiesen, derer sie jetzt nachkommen kann, während sie mit dem Mann in die Wohnung gesperrt wird, ohne Ausweg. Das böse Volk wird jetzt freiheitsberaubt, alle bekommen Gefängnis. Wer auf die Freiheitsrechte der Verfassung oder der Menschenrechte hofft, wird vom Verfassungsschutz beobachtet. Die „Leugner“ leugnen nicht das Grundgesetz und auch nicht die Corona. Sie halten die Lockdowns nur im höchsten Maße für überzogen also nicht in der richtigen Verhältnismäßigkeit zur Gefahrenlage, die mit Einzelfallzahlen psychologisch monströs wirken sollen, jedoch bei 1 % liegen. 1 % der Deutschen sind in diesem Jahr an Corona gestorben. Vielleicht wäre das bei einer normalen Grippe auch so gewesen. 

In den Altenheimen sterben sie wie die Fliegen. Ja. Das war aber schon immer so. Altenheime sind Sterbeheime, dort sterben sie alle irgend wann und dort ist die Wahrscheinlichkeit zu sterben mit zunehmendem Alter höher geworden. Also die über 90 Jährigen haben eine Sterblichkeitsrate von sicher 80 % und dies ist dann die Coronafallzahl. 

Der Zweck heiligt die Mittel nicht unbedingt. Ich habe nicht alle Fakten vor mir liegen und ich sehe, dass die ganze Welt den selben Fehler macht, nämlich die Chinesische Regierungsform der Diktatur nach zu ahmen um ein ursprünglich chinesisches Problem zu beheben. Vielleicht hätte man auch mit einer Verfassung etwas gegen die Corona machen können. Z.B. : Nur die Risikogruppen zu isolieren. Dann wäre das Ziel ebenso erreicht. Der normale Mensch mit einem gesunden Immunsystem besiegt das Coronavirus und das ist auch bekannt. Es geht um Risikogruppen, die gerettet werden sollen. Warum nicht nur diese beschützten? 

Hier werden religiöser Eifer mit Sündenbewusstsein gemischt und die Merkel bekämpft fleißig den Satan in der Rockmusik, indem sie grundsätzlich fast verboten ist. In der Wohnung laut machen ist Ruhestörung, ein Konzert abgesagt und mit Freiheitsbraubung wird gedroht, sobald der Lautsprecher etwas mehr dröhnt. Der strenge katholische Mönch hat das Leben im Griff, denn die Pest ist ausgebrochen. Ob die Gefahr real ist, ob sie so hoch ist wie bei der Pest, wage ich zu bezweifeln. Die Politiker malen uns jedoch den Teufel an die Wand mit Einzelfallzahlen die den Teufel überdimensional groß erscheinen lassen und dabei fahren sie alle Geschäfte und Künstler finanziell an die Wand und verursachten die übliche Massenarbeitslosigkeit der Mütter und Frauen. Mit Absicht Frau Merkel! Das ist so gewollt. Das Volk wird geknechtet, um es zu melken und auszurauben und um alle unreligiösen Veranstaltungen total zu ruinieren. Nur ihren Gott schont unsere Kanzlerin und bringt ihm das Blutopfer von Selbstmördern, die den Lockdown nicht überleben aushalten werden. Die Mahner trauern um die Verfassung und ihre Grundrechte, die das Recht auf Leben sichern sollen, für alle, nicht nur für die von der Regierungspartei bevorzugten Kirchen, sondern auch für die mit der anderen Meinung, dem anderen Glauben und dem unerwünschten Geschlecht. Alle, die von unserer Presse zur Zeit so verhetzt werden. Vorsichtige Menschen, die sagen, sie wollen nur das Grundgesetz zurück werden vom Verfassungsschutz verfolgt: Querdenken ist so eine Organisation. Die Verfassung wurde dort von den Demonstranten als heiliges Buch verehrt und nicht die Bibel der Kanzlerin. Sie sollte nächstes Mal ihren Amtseid lieber auf das Grundgesetz ablegen! Die Bibel hat es ausgelöscht. 

Querdenken fordert das Einhalten der Verfassung, was macht da der Verfassungsschutz? 

„Esospinner“ nennt man achtungsvoll Esoteriker und ihre Ansichten sind eine moderne Form der Religion und befolgt sehr wohl eine Ethik. Hier wird darauf geachtet, was man für ein Karma auslöst oder welche Folgen die eigenen Handlungen für die Welt und da Universum haben. Diese Menschen denken nach, ohne sich etwas von Priester verdenken zu lassen. Sie denken selbst und informieren sich und forschen, auch wenn sie nicht immer auf dem richtigen Weg liegen ist das zu respektieren denn sie sind kritisch gegenüber dem blinden Gehorsam den der „Glaube“ mit sich bringt. Sie sind mindestens so intelligent, wie gottesfürchtige Kanzlerinnen, die den Hotspot Kirche erlauben, aus Angst vor der Rache ihres Gottes, aber ansonsten alles Leben verbietet. Die SÜNDFLUT kommt mal wieder von unserer Sünde uns gegenseitig zu lieben und nicht nur den Gott. Wir haben hier eine Propagandamaschine, die auf jeden Fall in jeder Diktatur vor kommt, in der alle, die zum Nachdenken Mahnen verteufelt werden und mit Narrenkappen und Buhrufen als Verbrecher deklariert werden. Ich bin dafür, dass wir die Verfassung wieder bekommen und ich bin keine Coronaleugnerin und eher eine linke und bestimmt nicht rechtsradikal! Ich habe mich nicht radikalisiert, sondern die Regierung, die mit aller Härte unsere Menschenrechte bestrafen läßt. Dies mit zum Teil völlig sinnlosen Aktionen, wie den Verbot von Sitzen auf Stühlen vor Imbissbuden neben voll gefüllten Kirchen. Hier werden Lebenseinstellungen und Ansichten als gefährlich eingestuft und andere nicht. Die Regierungspartei sieht nur ihre eigene Welt, ihre Kleinfamilie, die brav am Sonntag beten geht und sich von patriarchalen Priestern die Meinung vorschreiben lässt. Hier liegt wohl die Wählerschaft und ich gehöre nicht dazu. Salopp gesagt: Alle andere umbringen bringt eben mehr Wählerstimmen. Die Andersgläubigen sind nicht Schuld am Weltuntergang, der künstlich aufgebauscht wird und wer sagt, dass Corona auch anders bekämpft hätte werden können hat sie noch lange nicht geleugnet. Die Schuldfrage ist egal, die Corona ist eine Krankheit und der Impfstoff ist nahe. Mal sehen, was dann die Regierung mit ihrer neuen Diktatur macht, denn kein Diktator hat je freiwillig je seinen Posten verlassen und jeder musste mit Gewalt entfernt werden. 

Im Übrigen: Ja es gibt noch die Meinungsfreiheit auch im Internet. Aber wer wie ich ein blog schriebt, der wird von der Polizei schikaniert und bedroht mit Einweisungen in die Psychiatrie, die das neue Staatsgefängnis für Dissidenten geworden ist. Es ist nur hoch riskant die Regierung zu kritisieren und wir alle haben es nur gelernt von Anne Frank bis Sophie Scholl. Das ist alles. 


Eine Diktatur ist per Definition der Ausnahmezustand!

Print Friendly, PDF & Email