Tag Archives: Opferbeschuldigung

Das Messer in unser aller Rücken

Todesstrafe für Vergewaltigeropfer vollstreckt

Vergewaltigt – Des Vergewaltigungsanzeigens schuldig gesprochen- erdolcht

Ich beziehe mich auf einen aktuellen Fall: Eine des vergewaltigt- werdens Angeklagte Frau falschbeschuldigt nun auch noch ermordet worden zu sein, indem sie vorgibt blutüberströmt erstochen worden und tot zu sein.

WIE UNVERSCHÄMT FÜR DIE VERGWALTIGER DEUTSCHLANDS!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
UNSCHULDSVERMUTUNG SCHREIEND!!!!!!!! SCHULDIGE ANZEIGERIN!!!!!!!!

 

https://www.focus.de/panorama/welt/spaziergaenger-fand-sie-leiche-im-frankfurter-niddapark-war-angeklagte-in-prozess-um-sexmob-falschaussage_id_8910461.html

Die Falschaussage besteht jetzt im tot herum liegen und sich dann blutüberströmt mit ein Messer in ihren Rücken oder Arm selbst gesteckt zu haben. Continue reading Das Messer in unser aller Rücken

Verbotene Worte – verlorene Erinnerung- verleugnetes Verbrechen

Es gibt zur Zeit die Tendenz eine Mind- Control zum Umdeuten von Verbrechen in der Öffentlichkeit zu praktizieren. Es geht um das verleugnete Verbrechen Vergewaltigung. Es wird in bestimmten Propagandatexten so lange Sprache verdreht und umgedeutet, bis die Opfer als die wahren Täter wahrgenommen werden, wie es in der Öffentlichkeit und bestimmten Medien gerne der Fall ist. Die Machtpositionen bestimmter Sexualstraftäter oder ihrer Freunde macht es ihnen möglich diese Propaganda der täterfreundlichen Umdeutung und der Verleugnung des Verbrechens Vergewaltigung auf allen Kanälen zu verbreiten und sogar gerichtlich umsetzen zu lassen. Continue reading Verbotene Worte – verlorene Erinnerung- verleugnetes Verbrechen

Anwälte: „Massenvergewaltigung: Kann ja mal vorkommen?“

„Es ist wie bei einer Massenvergewaltigung: Wenn einer anfängt, kriechen alle aus den Löchern und machen mit. Vor allem, wenn es das Opfer angeblich nicht besser verdient hat.“ (Erdoğans deutscher Anwalt Ralf Höcker) Continue reading Anwälte: „Massenvergewaltigung: Kann ja mal vorkommen?“

Die deutsche Scharia

Wieso nicht einfach 1000 Peitschenhiebe androhen, falls eine Frau mit Schnittwunden und Trauma einen Vergewaltiger verklagt? Continue reading Die deutsche Scharia

Beantwortung eines Leserbriefs

Sehr geehrter Herr W….,
ich freue mich über Ihr großes Interesse und bedanke mich für Ihr Mitgefühl.
Ihre Email umfasst ja sehr viele Inhalte zum Thema Feminismus. Ich habe einige Ihrer Fragen schon auf meinem blog: Blog.artemis.li beantwortet. Besonders meine Meinung zu dem Fall Kachelmann. Ich glaube nicht an die immerwährende Geschichte von der „Falschbeschuldigerin“. Es gehört viel Überwindung dazu, sich als Vergewaltigungsopfer zu outen, denn viele Leute werden auf das Opfer herab sehen und es hieß früher nicht für um sonst die „Schändung“. Dabei liegt die Schande bei dem Opfer, nicht bei dem Täter und es sind die Opfer, die sich schämen und ich denke, es sind die allerseltensten Fälle, in denen eine Frau eine solche Psychopathie entwickelt, so eine Sache zu erfinden und bis zum Schluss durch zu ziehen. Continue reading Beantwortung eines Leserbriefs

Präzendenzfall Kachelmann

Die Öffentliche Botschaft der deutschen Öffentlichkeit, an alle Vergewaltigungsopfer:
„Was wir mit dir machen, wenn du anzeigst.“

Der Präzendenzfall, für das Thema Vergewaltigung, in der deutschen Öffentlichkeit, den Medien und den Diskussionsforen ist der Fall Kachelmann und darum ist seine Bedeutung auch so groß.
Jede Frau und jeder Mann, die mit Vergewaltigung konfrontiert werden, wissen darüber Bescheid. Continue reading Präzendenzfall Kachelmann

Wahrheiten, die ihr nicht sehen dürft

Öffnet euer Bewusstsein für das, was ihr für unmöglich haltet. Das worüber man euch beigebracht hat, dass ihr darüber zu lachen habt. Weil alle darüber lachen, oder weil man besonders viele Witze darüber macht. Opfer von bestimmten Umständen werden so lächerlich gemacht und nicht ernst genommen. Opfer, die erbärmlich leiden und die dringend Hilfe brauchen. Im dritten Reich sagten alle: „Nein, es gibt keine Konzentrationslager.“ Continue reading Wahrheiten, die ihr nicht sehen dürft