ArtemisNews

Gotteslästerung: Ich bete nicht zu Männern

Ich bin am Fuß verletzt. Das Außenband wurde getackert, das Innenband ist noch gerissen und vielleicht dringt Flüssigkeit aus dem Gelenk in eine Zyste. Ich bin noch am Leben. Ich wäre auch noch am Leben, wenn der andere Fuß, das gleiche hätte und wenn beide Hände das gleiche hätten und man mich aufrecht ab Händen und Füßen aufhängen würde und einen Tag und eine Nacht so lassen würde. Selbst wenn man mich vorher am Rücken ausgepeitscht hätte, wäre die Infektion nach 2 Tagen noch nicht tödlich. Es wurden keine lebenswichtigen Organe verletzt. Das Überleben so einer Verletzung ist völlig normal und kein Wunder. 

Ich bete nicht zu Männern.