Tag Archives: Frauenverachtung

RENTENBEITRAGSZAHLER-GEBÄRERIN OHNE RENTE

Für die Katholische Kirche haben wir Frauen einen Stellenwert gleich unterhalb lästiger Insekten oder Kakerlakischem Ungeziefer, dem sie eine Seele absprechen und die von „Jesus“ nicht auserwählt wurden.

Leider müssen zölibatär lebende Männer, die dafür bekannt sind, dass sie öfters mal Kinder vergewaltigen und nix dabei finden, damit leben, dass es das Wesen „FRAU“ immer noch gibt.

Und das, obwohl nichts ihren Abscheu, ihre Verachtung und ihren Hass mehr erzeugt, als ein weiblicher Mensch ohne Penis.

Die Frau ist für sie ein potentiell aus ihr herauskommender Mann, also Sohn und das allein rechtfertigt, dass sie überhaupt leben darf und SONST NIX!

KNABEN-LIEBE heißt auf griechisch: PÄDO – PHILIE.

Continue reading RENTENBEITRAGSZAHLER-GEBÄRERIN OHNE RENTE

Was Frauen nicht wollen oder: Wie ich nicht Ingenieurin werden wollte-sollte

„Gerade wollte ich noch ein Haus bauen, schon wollte ich nicht mehr Ingenieurin werden, sondern Hausfrau und Mutter!“

Sexixmus 10.0

10 mal aufgewärmt aber immer wieder neu: Sexismus in den deutschen Medien

Antifeministische Grundaussagen deutscher Medien, wie sie in den letzten 2 Tagen zu lesen waren sollen Frauen auf ihre alten Plätze verweisen, an Heim und Herd Continue reading Was Frauen nicht wollen oder: Wie ich nicht Ingenieurin werden wollte-sollte

Überhaupt gar kein Dirndl?

Identitätsfindung.
Was ist ein echtes Dirndl?
Lautet die Diskussion, zur Zeit, in den deutschen Medien.
Bei der Wiesn, am Oktoberfest, geht die alljährliche Diskussion los, wer nun ein echtes Dirndl trägt oder wer nicht und was es für einen Wert hat und was echt deutsche Tracht ist und welches davon bei  der Billigmodekette, im Fantasiedesign, gekauft wurde.
Natürlich kann Frau auch ein billiges Continue reading Überhaupt gar kein Dirndl?