ArtemisNews

Männer ignorieren die Frauenrechte – Weltfrauentag 2020

Weltfrauentag 2020 –  Antifeminismus in Deutschland feiert Erfolge

Den Frauen geht es jetzt so toll in der ganzen Welt. Nur in Deutschland verunmöglichen es die Männer, dass die Frauen finanziell unabhängig werden. Mit “Hausfraupolitik” :

“Zu den Hauptgründen zählt vermutlich die bessere Bildung von Frauen, die es ihnen ermöglicht, finanziell unabhängig und somit nicht auf einen Mann angewiesen zu sein.” (spiegel.de, Weltfrauentag 2020)

Sklaverei ist wenn Frauen unbezahlte Arbeit machen müssen und Eigentum eines Mannes sind.

Man nennt die Förderung der Frauensklaverei Hausfraupolitik. Politik von Rechts und von der Kirche. Antifeminismus ist es, wenn Kirchen die Frauen als Menschen 2.Klasse einstufen und dadurch die Verfassung und die Menschenrechte nicht anerkennen, die Gleichberechtigung garantieren. 

Read More “Männer ignorieren die Frauenrechte – Weltfrauentag 2020”

Bundesverfassungsgericht: Neutralität im Gerichtssaal

Das Bundesverfassungsgericht verbietet das Kopftuch im Gerichtssaal um die religiöse Neutralität zu wahren. Die Richter tragen dabei die Kleidung ganz ähnlich derer der katholischen Kardinäle.

Neutralität im Gerichtssaal ist es, wenn jeder Richter in Doppelbesetzung da ist, ein Mann und eine Frau. Es ist in den Köpfen vieler Männer noch nicht angekommen, dass Männer und Frauen gleichberechtigt sind und ihre Religion, die sich in ihrem Kopf befindet sagt ihnen sogar, wie sehr sie gottgleich über die Erde stampfen, weil der von ihnen vergötterte Mensch von damals nur Männer ausgesucht hätte. Also stampfen sie über die Frauen und ihre Rechte hinweg. Mit Worten wie „Gedöns“, wie absolute Ignoranz der im Raum anwesenden Frau, mit jovialem Schulterklopfen gegenüber der diskriminierende Männerrasse auf der Anklagebank, mit verständnisvollem Grinsen usw. gehen männliche Richter gegen Frauenrechte los, ohne wenn und aber und immer mit der Religion im Kopf. Mit der politischen Weltanschauung im Kopf, dass Adolf Hitler doch toll wäre, darf ein Richter auf der Richterbank sitzen und Frauenrechte Wegdonnern oder die rechte von Andersgläubigen. Da hilft ihm das in Bayern vorgeschriebene Kreuz im Gerichtssaal, dass nur christliche Grundsätze angewendet werden dürfen, um zu richten oder die Baden Württembergische Landesverfassung, die allen Bewohnern und Staatsdienern eine Lebensweise „in der Erfüllung des christlichen Sittengesetzes“ vorschreibt. „Christliches Sittengesetz“ heißt, es ist in Baden Württemberg verboten, nach den Regeln einer anderen Religion zu leben, als dem Christentum. Das wiederum heißt, die Landesverfassung Baden-Württembergs steht weit über der Verfassung oder den Menschenrechten? Ein Grund, der mich viellicht zum Verlassen des Landes zwingt. Die von der Landesregierung bezahlten Richter richten niemals die eigene Regierung oder gegen sie, darum war das Klagen gegen diese eine Dummheit, wie die der größten Närrin im Lande, die glaubte es gäbe hier eine Gewaltenteilung, einen männlichen Richter der geschlechtsneutral wäre oder der nicht pflichtgemäß im Christentum verankert ist. 

Read More “Bundesverfassungsgericht: Neutralität im Gerichtssaal”

Rechte Hausfraupropaganda ist der eiskalte Feldzug gegen die Frauenrechte

Die Diffamierung mit lächerlichen Vorwürfen bei meinem Arbeitsplatz, um mich zu zwingen arbeitslos zu sein, ist nur ein Beispiel für Hausfraumachpolitik der Landesregierung. Es ist rechte Politik, egal welches grüne Deckmäntelchen sich der Baden-Württembergische Neofaschismus auch überzieht. Es ist das Programm “Durchsetzung von Mutterschaft” der Adolf- Hitler Partei und der Frauenverachtungskirche. (Hört sich nicht nur wie Vergwaltigung anordnen an)

Read More “Rechte Hausfraupropaganda ist der eiskalte Feldzug gegen die Frauenrechte”

Die Löwin hat mehr Frauenrechte

Eine Löwin, die geworfen hat, hat keinen Mann. Sie hat kleine Löwchen, die sie versorgen muss. Also geht sie auf die Jagd und erbautet Fleisch. Sie füttert damit die Jungen und die Löwenmädchen. Wenn die Kleinen etwas gewachsen sind, zeigt sie ihnen, wie ein Löwenmädchen sich ihr eigenes Fleisch erbeutet. Sie werden große Löwinnen und Löwen. Der Löwenmann, der der Vater war, war nach der Zeugung nie wieder gesehen worden.  Read More “Die Löwin hat mehr Frauenrechte”

Recht auf eigenes Geld für Frauen endlich einfordern!

In Deutschland gibt es seit der Einführung des Grundgesetzes den Grundsatz: „Männer und Frauen sind gleichberechtigt.“ (Artikel 3 GG). Darüber hinaus wurde der Frau eine Rolle zu geteilt, nämlich die, die Pflicht zu haben, zu heiraten und den Haushalt zu führen und kein eigenes Geld besitzen zu dürfen. Es war dem Mann erlaubt, ihr Geld zu besitzen und zu zu teilen und es war ihr nicht gestattet eigenes Geld zu besitzen. Die Frau durfte zu Read More “Recht auf eigenes Geld für Frauen endlich einfordern!”

USA: Kavanaugh – Angeklagter Verbrecher am Richtertisch

In eine Pussy gegen den Willen einer Frau einzudringen erfüllt die Definition einer Vergewaltigung*. Donald Trump hat öffentlich geprahlt ein Vergewaltiger** zu sein, indem er dies zugegeben hat. Trotzdem haben ihn amerikanische Machos und Verräterinnen am eigenen Geschlecht, gewählt. Read More “USA: Kavanaugh – Angeklagter Verbrecher am Richtertisch”

Der Boykott der MANN – Religionen an den Frauen auf der Scheibeerde

“Das ist mir jetzt viel zu viel Arbeit, da muss ich ja eine halbe Stunde arbeiten. Das soll der Mann machen und dann wieder kommen.” Sagte der Muslim am Schlüsseldienst. Ein paar Tage zuvor hatte ich ein Gespräch mit seinem osteuropäischen Kollegen. Die Zimmertüren in meiner Wohnung haben alle keinen Schlüssel: “Einfach ein Handyfoto vom Schlüsselloch machen und wir suchen dann den richtigen raus und wenn der nicht passt, einfach zurück bringen und umtauschen.” Beim Umtauschen war leider der Muslim da. Jetzt gibt es gar keinen Schlüssel und ich habe mein Geld zurück. So macht ihr Geschäfte. Read More “Der Boykott der MANN – Religionen an den Frauen auf der Scheibeerde”

Herrenrecht – Sklavinnenstatus Hausfrauehe

Warum ich nicht verheiratet bin.

Nur ein paar private Details aus meinem Leben und meinen Beziehungen mit Männern. Read More “Herrenrecht – Sklavinnenstatus Hausfrauehe”

Anwälte: “Massenvergewaltigung: Kann ja mal vorkommen?”

“Es ist wie bei einer Massenvergewaltigung: Wenn einer anfängt, kriechen alle aus den Löchern und machen mit. Vor allem, wenn es das Opfer angeblich nicht besser verdient hat.” (Erdoğans deutscher Anwalt Ralf Höcker) Read More “Anwälte: “Massenvergewaltigung: Kann ja mal vorkommen?””

Anwälte: “Massenvergewaltigung: Kann ja mal vorkommen?”

“Es ist wie bei einer Massenvergewaltigung: Wenn einer anfängt, kriechen alle aus den Löchern und machen mit. Vor allem, wenn es das Opfer angeblich nicht besser verdient hat.” (Erdoğans deutscher Anwalt Ralf Höcker) Read More “Anwälte: “Massenvergewaltigung: Kann ja mal vorkommen?””

Manipulative Berichterstattung: Vergewaltigungsvertuschungen

Antifeministische Berichterstattung, die Vergewaltigungen verharmlosen, leugnen, oder die Frau beschuldigen oder an den Pranger stellen.

83 % der Vergewaltigten Frauen in Deutschland sollen nicht einmal Anzeige erstatten.

(http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/sexualstrafrecht-waere-die-vagina-doch-ein-auto-kolumne-a-1089732.html)

Die wenigsten Frauen bekommen vor Gericht Recht. Viele werden inzwischen wegen der Klage selbst verklagt, wegen Falschaussage. Read More “Manipulative Berichterstattung: Vergewaltigungsvertuschungen”

NEIN HEISST NEIN

Diesmal ernst. Heute im Klartext.

Jetzt ist mir klar geworden, warum die Zeitungen voll sind in letzter Zeit von erwischten “Falschbeschuldigerinnen”, die das Leben von Männern kaputt machen wollen sollen, indem sie ihre Vergewaltigung anzeigen und zur Polizei und vor Gericht gehen und glauben, es wäre da gerecht.

Es geht ums Sexualstrafrecht. Read More “NEIN HEISST NEIN”

Über das Kopftuch-schreiben-müssen-Zwang

Jede Feministin muss ein Statement zum Thema Kopftuch abgeben oder eine Meinung dazu haben.

Also muss ich mich dem “Über das Kopftuch schreiben müssen Zwang” ergeben und mir eine Meinung bilden.

Read More “Über das Kopftuch-schreiben-müssen-Zwang”

Hierarchien unter den Menschen

Metaanalyse von Diskriminierungssystemen und Machtsystemen.

Diskriminierungssysteme und Machtsysteme bedingen sich gegenseitig und sind voneinander abhängig zur Bildung von Hierarchien in Gesellschaftsstrukturen.

Es konnten zusammenfassend folgende Grundlagen für Diskriminierungs- und Machtsysteme festgestellt werden.

Dies ist die wissenschaftliche Thesen-Analyse die auf verschiedene Diskriminierungssysteme zutreffen. Read More “Hierarchien unter den Menschen”

Entartete Kunst – entwertete Kunst die AFD und die NSDAP

Eigentlich sollte dieser Artikel mit etwas Niveau beginnen und ich wollte das wissenschaftlich strukturiert und genauestens analysiert präsentieren, damit niemand spricht, ich sei eine Populistin und würde gegen die AFD anfangen zu hetzten, Read More “Entartete Kunst – entwertete Kunst die AFD und die NSDAP”

Kachelmann- Ein Maulkorb für die Presse

Der Fall Kachelmann höhlt den Rechtsstaat aufs Neue aus. Im Vor heraus wurde gestern in der Presse bekannt gegeben, was das OLG Frankfurt für eine Meinung hat und was für ein Urteil zu erwarten ist.:

„Gericht hält Kachelmann-Klage für “durchausberechtigt”“

Das Gericht hat eine „Meinung“ verkündet bevor irgendetwas verhandelt, oder die Angeklagte gehört wurde? Oder hat es etwa schon zuvor entschieden, was es entscheiden werden wird? Read More “Kachelmann- Ein Maulkorb für die Presse”

Wie war es doch damals vor dem in Köln mit Vergewaltigungen so bequem

Gelten andere Maßstäbe für andere Ethnien?

[Anlass: In Köln wurden in der Silvesternacht 2015/2016 unzählige Frauen sexuell belästigt, eine mutmasslich vergewaltigt und viele bestohlen. Es wird in der Presse immer wieder betont, dass die Täter einer afrikanischen Ethnie angehören]

„Merkel verlangt ” harte Antwort des Rechtsstaates”

Die Kanzlerin verurteilt die “widerwärtigen Übergriffe” an Silvester und fordert Strafen für die Täter.“http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-01/koeln-uebergriffe-angela-merkel-rechtsstaat

Strafen für Täter? Echt? Read More “Wie war es doch damals vor dem in Köln mit Vergewaltigungen so bequem”

Was Frauen nicht wollen oder: Wie ich nicht Ingenieurin werden wollte-sollte

„Gerade wollte ich noch ein Haus bauen, schon wollte ich nicht mehr Ingenieurin werden, sondern Hausfrau und Mutter!“

Sexixmus 10.0

10 mal aufgewärmt aber immer wieder neu: Sexismus in den deutschen Medien

Antifeministische Grundaussagen deutscher Medien, wie sie in den letzten 2 Tagen zu lesen waren sollen Frauen auf ihre alten Plätze verweisen, an Heim und Herd Read More “Was Frauen nicht wollen oder: Wie ich nicht Ingenieurin werden wollte-sollte”

Die weinende Göttin

Die weinende Göttin

Ich kam in den Tempel und fand

eine weinende Göttin

Sie ist alle die

missachteten,
geschlagenen,
missbrauchten,
benutzten,
erniedrigten,
ausgestoßenen,
zwangsverheirateten,
verschleierten,
genitalverstümmelten,
vergewaltigten,
gefolterten,
in Ketten gelegte,
unrespektierten,
diskreditierten,
verleumdeten,
beleidigten,
beschimpften,
verlachten,
versklavten,
entwürdigten,
entmenschlichten,
herabgesetzten,
entwerteten,
entrechteten,
gedemütigten,
missachteten,
verkauften,
prostituierten,
unterdrückten,
kranken,
verletzten,
verlassenen,

die, deren Leiden vollkommen ignoriert wird,

die

Frauen

Die Frauheit dieser Welt

Das ist die 

Göttin

Die Freiheit der Frau nach Artemis basiert auf diesen Grundlagen:

Für die Frauen
“Artemis liebt so…die Frauen.” (Artemis 2011)
Die Göttin ist die personifizierte Freiheit der Frau, die Kämpferin für sie und die Vertreterin der Frauen. Sie ist immer für die Frau.
Die Frau ist die Personifizierung des weiblichen Prinzips des Universums.
Das Ende der Einmischung der Männer in die ureigensten Angelegenheiten der Frauen. In Zukunft sollen alle nach ihrer Natur leben können.
“Da wo keine Freiheit ist, da ist nicht Artemis … Da wo keine Artemis ist, da gehst du zugrunde.” (Artemis 2006)

Die Freiheit der Frau nach Artemis basiert auf diesen Grundlagen:

Freier Wille und Selbstbestimmung, Weisheit:

Es untersteht nur dem Willen der Frau, die Entscheidungen über ihr Leben zu treffen.
Das bedeutet auch eine freie Entscheidung über die Durchführung der folgenden Punkte. Passe sie klug an dein Leben und die Bedingungen an.

Aufklärung, Lernen, Bildung, Wissen

Berücksichtigung von Karma,
denn alles was du tust und gibst tust du dir selbst.

Tu deinen eigenen Willen.

Ausbildung des Intellekts und Wissens. “Du musst immer selbst denken!”

Unabhängigkeit und Selbstversorgung, Selbstverantwortung
Möglichkeit der Versorgung der Kinder.

Volle Kontrolle und Entscheidungsfreiheit über den eigenen Körper:

Alle Möglichkeiten zur Verhütung

Entscheidung und Kontrolle über Schwangerschaft und Geburt

Kontrolle über die Anzahl der Kinder

Das bedeutet absolute Selbstbestimmung in der Geburtenkontrolle!
Freie Sexualität: Die Frau wählt selbst mit wem und wann sie Sex hat. Das führt dazu, dass nur die Frau entscheidet, wer der Vater ihrer Kinder ist.

Natürlich schließt dies alles das selbst bestimmte Recht auf Abtreibung ein.

———-

Anmerkung der Autorin: Diese Statements stammen von der Website artemis.li. Nach einem Hack wurden einige Passagen vor Allem über Geburtenkontrolle und Selbstbestimmung über den eigenen Körper zensiert, darum sollen sie hier nochmals zur Verfügung gestellt werden. Ich bitte euch zu bedenken, dass im Internet tatsächlich auch mit illegalen Mitteln Zensuren durchgeführt werden.

© 2015 Autorin, Zeichnungen, Bilder, Fotos: Juliane Arnold. Staibenäcker 24, 70188 Stuttgart.
Diese Texte dürfen inhaltlich nicht verändert und nur mit Genehmigung veröffentlicht werden. Nicht aus dem Zusammenhang gerissen werden. Bei Zitaten soll immer eine Quelle mit angegeben werden

Leserinnenbrief aus dem alten Blog: Blogigo.de/artemis

Liebe Leserinnen,

bisher war die Kommentarfunktion im Blog deaktiviert, wegen des altbekannten Phänomens das feministische Blogs von organisierten maskulistischen Gruppen mit shitstorms überzogen werden. Aber nun wagen wir gemeinsam den Versuch auf die Bitte einer Leserin. Read More “Leserinnenbrief aus dem alten Blog: Blogigo.de/artemis”