Tag Archives: Falschbeschldigung

Das Messer in unser aller Rücken

Todesstrafe für Vergewaltigeropfer vollstreckt

Vergewaltigt – Des Vergewaltigungsanzeigens schuldig gesprochen- erdolcht

Ich beziehe mich auf einen aktuellen Fall: Eine des vergewaltigt- werdens Angeklagte Frau falschbeschuldigt nun auch noch ermordet worden zu sein, indem sie vorgibt blutüberströmt erstochen worden und tot zu sein.

WIE UNVERSCHÄMT FÜR DIE VERGWALTIGER DEUTSCHLANDS!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
UNSCHULDSVERMUTUNG SCHREIEND!!!!!!!! SCHULDIGE ANZEIGERIN!!!!!!!!

 

https://www.focus.de/panorama/welt/spaziergaenger-fand-sie-leiche-im-frankfurter-niddapark-war-angeklagte-in-prozess-um-sexmob-falschaussage_id_8910461.html

Die Falschaussage besteht jetzt im tot herum liegen und sich dann blutüberströmt mit ein Messer in ihren Rücken oder Arm selbst gesteckt zu haben. Continue reading Das Messer in unser aller Rücken

Rape Culture Patriarchat

Rape-Culture Patriarchat

Das Patriarchat ist der Aufbau einer Kultur zur Ermöglichung von Vergewaltigung und unerwünschter Schwangerschaft und zur Absicherung der absoluten Männerherrschaft. Continue reading Rape Culture Patriarchat

Carry that weight

Die amerikanische Studentin Emma Sulkowicz schleppte viele Monate eine Matratze über den Campus ihrer Universität. Die Kunstaktion heißt „Carry that weight“

Für die Rape -Culture zum Verstehen: So eine Matratze wiegt so einige Kilos und das macht überhaupt keinen Spass so etwas über Monate herum zu schleppen. Auch nicht für die Kunst. Das schwere Gewicht steht für die schwere Last und das schwere Leiden, das durch die Vergewaltigung bei der Frau entstanden ist. Sie hat eine seelische Verletzung, die sie nichts anderes mehr denken läßt.

Die Wut der Frau ist der Beweis, die seelische Wunde, die für die ganze Welt sichtbar blutet und die nicht zu verleugnen ist. Continue reading Carry that weight

Täterjustiz- Kachelmannprozesse: Die Bestechungsgelder zahlt inzwischen das Opfer

Aus Mangel an Beweisen wurde Jörg Kachelmann frei gesprochen. Ein erster Gutachter hatte bestätigt, dass Frau D. vergewaltigt worden war. Es ist schon wieder ein MANN in GEFAHR geraten, durch das schlimmste „Verbrechen“, das bei einer Vergewaltigung zu einer Verurteilung führt: Die Anzeige des Mannes bei der Polizei.

Die Frau wird jetzt bestraft. Continue reading Täterjustiz- Kachelmannprozesse: Die Bestechungsgelder zahlt inzwischen das Opfer