ArtemisNews

Pläne zur Errichtung des weltweiten Sklavenstaats – die Verschwörungstheorie

„Die Dokumente der Weisen von Zion“ . Das ist ein verbotenes Buch in Deutschland, es wurde von Adolf Hitler zur als Begründung zur Judenverhetzung und Ermordung benutzt. Als ich es das erste Mal gelesen habe, wußte ich das nicht. Ich las es, weil in Deutschland die Zensur verboten ist und dies das einzige verbotene Buch in Deutschland war. Insgesamt kommt das Wort Juden nicht vor, nur der Begriff „Die Weisen von Zion“ steht in der Überschrift. Die Überschrift benennt den Sündenbock.

Die Juden oder weisen von Zion wurden als Schuldige benannt, ein übler Trick der heutzutage aus unserer Welt nicht weg zu denken ist, er nennt sich: „Victim Blaming“. Ein Standardverfahren, wie es vergewaltigte Frauen kennen und auch andere angegriffene und diskriminierte Gruppen, die sobald sie Opfer werden angebellt werden, sie seien an allem selbst schuld.  Wer das durchschaut fragt lieber zweimal nach, welche Hinweise es gibt, für die Schuld der beschuldigten Gruppe. Keine. In diesem Fall ist es nur eine Überschrift. Die Pläne in den Dokumenten sind jedoch interessant, denn vieles in unserer Politik erklären, eine „Verschwörungstheorie“ die vor unseren Augen von vielen Politikern in die Tat um gesetzt wird. Diese sind nicht alle Juden, eher sind sie Katholiken, da wir von rechtsfundamentalistischen Christen der CDU-Männer regiert werden, und das seit Hittler. Dann sind diese auch Schuld. Die Verschwörung soll die Weltherrschaft für bestimmte Gruppen böser alter Männer hervor bringen, alle anderen sollen Sklaven sein. „Die Dokumente der Weisen von Zion“ sind etwas veraltet. Jan van Helsing gibt in seinem Buch: „GEHEIMGESELLSCHAFTEN UND IHRE MACHT IM 20. JAHRHUNDERT oderWIE MAN DIE WELT NICHT REGIERT “ den Freimaurern die Schuld für die Dokumente von Zion. Es gibt nur wenige Juden unter den Freimaurern, sie sind mal wieder der Sündenbock für eher rechts ausgerichtete Autoren. Auch das Buch war lange Zeit verboten. Ich besorgte es mir gerade deshalb, weil ich dachte, da will jemand etwas vertuschen, wie es immer ist, bei Zensur. Es war aus diesem Grunde zum Download umsonst im Internet erhältlich. 

Es wurde vorher gesagt, dass die Freimaurerelite durch eine Pandemie einen großen Teil der Menschheit ausrotten will. Dafür wurde noch die Krankheit Aids benannt. Diese Pandemie soll künstlich geschaffen worden sein. Gleichzeitig soll die menschliche Kultur in einen Sklavenstaat verwandelt werden in dem es nur noch Sklaven und eine Kleien herrschende Elite gibt. Vielleicht steht das auch in einigen anderen Verschwörungsbüchern. Auf jeden Fall sind „Die Dokumente der Weisen von Zion“ nicht der Weisheit letzter Schluss, es gibt aktuellerer Pläne, die unsere Zeit viel eher treffen. Das Buch heißt „Protokolle der Weltdiktatur – Das neue Testament Satans“ und war im Internet nur als Audiobook zum Download erhältliche. Ich habe es herunter geladen. Wieder einmal warne ich davor, dem Satan die Schuld zu geben. Wer heute noch an der Macht ist, der hat es auch getan. Die „qui bono“ – Frage ergibt: Die christlichen Kirchen sind die Gewinner der heutigen Coronakrise, die einzigen Veranstaltungen, die überhaupt geschützt und noch erlaubt sind, sind die der Kirchen. Wie immer wird die Victim-Blaming- Methoden verwendet, um den jeweils eigenen Feinden die Schuld zu zu schreiben und sich selbst als Helden auf zu spielen. Nehmen wir also den in der Überschrift genannten Sündenbock weg, kommen wir auf ein paar extrem perfide Pläne einer Freimauererelite oder vielleicht kommen die Pläne auch aus dem Vatikan. 

Alle Pläne zur Errichtung des derzeit vorherrschenden Orwellschen Staats wurden im Voraus in solchen Büchern angekündigt. 

Hauptmerkmal: Die Menschen sollen gegen einen gemeinsamen Feind kämpfen und dabei Unterdrückungen hinnehmen, die sie ansonsten niemals zugelassen hätten. Dies ist die „Der Zweck heiligt die Mittel“ – Strategie. Die Menschheit wird so zusammen geschweißt ihre eigenen Versklavung umarmen und sich immer mehr Auflagen und Versklavungen gefallen lassen, ja sie werden danach schreien, lechzen und nach mehr verlangen. Dies ist zur Zeit der Fall. Der Sklavenstaat ist das Ziel, in dem jeder freiwillige einen Chip in den Unterarm bekommt, nur um wieder frei herum laufen zu können. Sie werden um dieses Privileg betteln, viel Geld bezahlen und in der Schlange anstehen. Dann hat jeder Mensch auf einmal eine elektronische Fußfessel und hat auch noch darum gebeten. Zur Zeit beginnt dieser Schritt durch die langsame Eingewöhnung der Menschheit an die Totalüberwachung über die Coronaapp. Sie gehen nicht schockartig vor, sondern langsam. Die Einschränkungen müssen erst so horrend wirken, dass alle freiwillig bei der Verchippung mitmachen werden, die alternativlos zum Großraumgefängnis ist. Nachbarn werden dich sonst zwingen. Soziale Kontrolle wird als das Machtinstrument der Denunziation eingesetzt. 

Zitate: 

„Der Zweck heiligt die Mittel. Wo fängt das Recht an, wo hört es auf? In einem Staat in dem die Macht schlecht geregelt ist, in dem die Gesetzte und der Herrscher durch zahlreiche Rechte des Freisinnes machtlos geworden sind, schöpfe ich ein neues Recht. Mich nach dem Recht des Stärkeren auf die Verwaltung zu stürzen, meine Hand auf die Gesetze zu legen, alle Einrichtungen um zu bilden und der Herr derer zu geben, die uns ihre Macht freiwillig aus Liberalismus überlassen haben. Unserer Macht wird da gegenwärtig alle Mächte ins Wanken geraten ….“

„Niemand wagt Widerspruch zu erheben.“ 

Hintergrund: Die Freimaurerlogen. Die wahren Pläne der „Illuminaten“ 

Es wird über die Kontrolle der Presse gesprochen und über die Besetzung von Ämtern, von Unterdrückung über Schuld und Zinsen und über die Armut der Menschheit. In unglaublich zynischem Ton wird hier die Bevölkerung für ihren Glauben an den Rechtsstaat verachtet. Leider zurecht, sollte man als „Arme“ oder „Frauen“ es einmal mit der Justiz versuchen. Was für ein Fehler! Es gibt immer einen Grund, dass diese Gruppen die Prozesse verlieren. 

08 „Rechte sind für die Armen Hohn“ 

39 „Alle Agenten sind Mitglieder der Logen“

42 „Keine Milde in der Rechtssprechung“ 

46 „Alle Tatsachen der Geschichte streichen“ 

47 „Verhinderung einer selbständigen Meinung“

(Alle: Die Protokolle der neuen Weltdiktatur- Das neue Testament Satans) 

„Die Pläne, die zur Weltdiktatur führen werden, sind in ihren Einzelheiten sicherlich oft kaum durchschaubar. Die Politik der Illurninaten bildet eine Welt für sich. Aber augenscheinlich ist die UNO keineswegs gescheitert; vielmehr verwandelt sie sich zur Stunde in ein Weltparlament, dem ständig mehr weltpolitische Entscheidungsbefugnisse zufallen.“ (Die 13 satanischen Blutlinien S.17) 

“Die perfekte Diktatur wird den Anschein einer Demokratie machen, einem Gefängnis ohne Mauern, in dem die Gefangenen nicht einmal davon Träumen auszubrechen.

Es ist ein System der Sklaverei, bei dem die Sklaven dank Konsum und Unterhaltung ihre Liebe zur Sklaverei entwickeln.”

Aldous Huxley, 1931

Ein Interessanter Hinweis auf Logenpolitik. Insider Wendt von der Polizeigewerkschaft sagte Zum Thema Stuttgart-Randale, die im Laufe des Lockdowns statt fanden, dass die Polizei im Gegensatz zu den Logen keine Schuld an der derzeitigen Lockdown Politik hätte:

Print Friendly, PDF & Email