Neujahrsansprache 2018

Sylvesternacht:

Nicht nur Frauen feiern nicht Silvester, wegen der Gefahr als Freiwild geschossen zu werden, zu welchem uns die Bundesrichter im Jahr 2017 alle erklärt haben: Jeder Mann, der will, darf eine Frau vergewaltigen und per Pornographie verkaufen. Was nutzt eine Schutzzone, wenn alles von der Justiz gebilligt wird, was auf Video mit Namen: „Massenvergewaltigung im Frauenschutzzonenzelt“ verkauft wird. Die Opfer bekommen den Schuldspruch, die Täter das Schmerzensgeld. Die Fälle sind schießlich eindeutig auf Video dokumentiert und es wurde gesehen, dass die Frauen zuvor noch etwas gegessen hatten.

Auch Männer hatten gestern Ausgangssperre und wurden von Ehefrauen eingesperrt.

Von den Krawallen in Leipzig in der Silvesternacht berichtet wenigstens der Focus, wenn auch als einzigste Onlinezeitung.

Ich hoffe Ihr seid alle gut ins neue Jahr 2018 gerutscht

 

Dies ist die Neujahrsansprache

Ab nun herrscht strengste Geheimhaltung. Irgend etwas rumort im Hintergrund. Selbst ArtemisNews konnte nicht alle Geheimnisse der Bundeswehr entdecken. Fest steht jedenfalls, dass die Regierung Angst hat, große Angst. So wie jede große Diktatur hat sie Angst vor dem eigenen Volk, nicht so sehr von den völkischen, aber vor der Armee der Armen, die die Schröderregierung erschaffen hat und deren Saat inzwischen voll aufgegangen ist. Die Armuts-Reichtumsschere führte an Weihnachten zu bettelnden Kindern auf den ständig geräumten Weihnachtsmärkten, zu Gerichten, die Flaschen sammelnden Rentnerinnen das Gebiss aus dem Mund riss, das sie mit Flaschenpfandsammeln verdient hatten… und Gewerbe und Umsatzsteuerpflichtigen Einnahmen aus dem Bettelberuf,

deren Ausgaben und Einnahmenrechnung Centgenau beim Jobcenter zum 30. des Monats eingereicht werden muss. Denn, alles was über das Fastverhungern hinaus an Geld zur Verfügung steht, ist illegal und wird eingezogen. Vom Staat, der massive Angst entwickelt hat, vor den Bürgerinnen und Bettlern, den Hungernden und den Einwanderern, dass es noch mal so was gibt, wie Krawalle gegen die ARMUT. Da hilft auch kein Volksverhetzungs AntiHartzIVEmpfängerInnen-TV-Propagandasender mehr. Die Hungernde Volksgruppe weiß es einfach besser. Die Kinder betteln auf der Strasse. Die anderen sehen die Leichen am Straßenrand. Die Illegalen Bettler sterben schon mal und werden unauffällig wegtransportiert…..

Der Focus verkündet heute die Grundgesetzänderung, die gar nicht statt gefunden hat, noch legal ist.


Nämlich: Dass Zensur statt findet. Und zwar Nachzensur. Und weil das Grundgesetz Zensur verbietet ändert der Focus(.de) einfach mal den Grundgesetztestext, damit die Gehirne der Leserinnen das falsch abspeichern und denken, dass die gedruckte und gepixelte Meinung der Sprachrohre der Mächtigen immer die Wahrheit sagen, weil die Wahrheit gehört den Siegern und Donald Trump oder es ist die alternative Möchtegernwahrheit von Unterdrückern und heimlichen Diktatoren.

Die Unschuldsvermutung schützt jeden hellhäutigen deutschstämmigen Vergewaltiger. Die Schuldvermutung  gilt für Männer mit dunklen Bärten und Frauen die vegerwaltigt wurden. Die Gefährder mit muslimischer „nicht unterdrückter“ Religion kommen bei starkem Gebetsaufkommen,  besser vor einer vom Orakel Justiz vorhergesehenen, Terroranschlag, in den Knast. Für 3 Monate, dann noch mal 3 Monate, dann noch mal 3 Monate und dann sieht das Orakel noch mal in die Platiskkugel, ob der Gefährder immer noch einen Terroranschlag begehen wird würde werden würde und dann noch mal mit Schuldvermutung ins Gefängnis für 3 Monate. Fast so schlimm, wie die Straftat eine Schizophrenie diagnostiziert bekommen zu haben. Oder eine schuldvermutete HartzIV Empfängerin zu sein, die die Unschuld ihres Bankkontos täglich überprüfen lassen darf. Natürlich heimlich und ohne ihr Wissen, sonst einmal im Jahr mit abgeliefertem Kontoauszug und verlorenem Bankgeheimnis. Das darf die Regierung jetzt ja mit allen Bankkonten machen. (Alles True-News des Jahres 2017 der Regierungssprachrohrmedien)
Die Schleichende heimliche Abschaffung der Demokratie soll möglichst nicht so auffallen. Wie lange kann man Übergangskanzlerin bleiben? Man erzählt einfach der FDP, dass die Mehrwertsteuer um 5 % erhöht werden soll (nur eine fake-news-Vermutung), schon läuft Christian Lindner wutschnaufend aus dem Raum. Auch sollen die Grünen nichts von der Militarisierung der Polizei und der Aufrüstung des Militärs(nur eine fake-news-Vermutung),  mitbekommen.

Verzweiflung liegt in der Luft: Wir wollen eine weibliche Bundeskanzlerin. Unsere Stimme der Vernunft, Angela Merkel ist jedoch wie alle, die zu lange regieren, von der Macht korrumpiert und baut die Bundesrepublik langsam nach DDR Vorbild um.. Große Blockpartei, Bankkontenüberwachung jeden Tag, Zensur der Medien, vor allem der Sozialen- Medien des Volkes, also Facebook und co. Und wenn es eine Wahl gibt: Einfach aussitzen, nach Kohl Vorbild und so tun, als ob nix gewesen ist. Neusprech: Netzwerkdurchsetzungsgesetz. Ich erklär das mal: Wir setzen in den  Sozialen  Medien durch, dass es keine Regierungskritik gibt und dass nur die Meinung der Mächtigen und der Regierenden durchgesetzt werden kann.

„Alles ist super alles ist wunderbar….
Hipp hipp Hurra.“(Nachschlagen: Die Ärzte)

Hier im gelobten Land der Superreichen und der Reichen haben wir jetzt sicher bald die Wahl. Die Minderheitsregierung wird zusammenbrechen. Die GroKo wird von der SPD abgelehnt.

Das SPD Arbeitgeberregime hat annu dazumal, die Älteren wissen es noch, die sozialen Missstände durch die Hartz Gesetzte extra herbei geführt hat, um Löhne zu dumpen und Zwangsarbeiter zur rekrutieren, die für 1 € Drecksarbeit erledigen können, wie Leute, die von der Justiz zu Sozialer Arbeit verdonnert wurden. Der HartzIV Empfänger steht immer in der Schuldvermutung und muss sich ständig anal inspizieren lassen, ob er nicht doch ein heimliches Einkommen hat. Oder warum lebt sie noch? Bei so wenig Geld?

Diese Arbeitgeber Ausbeuterpartei hat damals ihr Gesicht gezeigt und jetzt fehlt es uns an einer großen Volkspartei, einer Opposition, die die Armen vertritt, einer Alternative ohne Nazitum, die wählbar gegen die Leute antritt, die einfach schon zu lange an der Macht sitzen und daher das Maß verloren haben: Die Regierung.

Die Linkspartei hofft genau darauf, auf Krawalle. Was die Polizei und die Demokratie gar nicht gebrauchen können. Krawalle und Revolutionen werden mit den neuen Schusswaffen, die die Regierung extra zur Verfügung stellt, wohl niedergeschlagen und es wird Blut fließen. Linke Webseiten werden vorsorglich verboten, dank der Umgehung des Grundgesetztes durch das höher stehende Netzwerkdurchsetzungsgesetzes oder einfach des Vereinsgesetzbuches durch die inzwischen nur noch „geschäftsführende“ Regierung.
Die Regierung Merkel ist in all den Jahren nicht bereit gewesen,  die Ursachen der Probleme zu beheben. Ignorieren und Hetze gegen Arme, wie gehabt. Stattdessen wird auf Gewalt gesetzt und auf Kriegswaffen gegen das Volk, das Wutanfälle nicht mehr unterdrücken kann. Undemokratische linke Revolutionen könnten die Folge sein, wenn die demokratischen Parteien nicht endlich verstehen, was hier in Deutschland los ist.
Ganz unabhängig vom Flüchtlingsproblem.

In diesem Jahr ist die HartzIV Regelsatzerhöhung: Das was Leute in den Bettelplastikbecher schmeißen. Stromrechnungen werden statt dessen immer höher und auch die öffentlichen Verkehrsmittel und die Post erhöht jährlich ihre Preise, wie eine ständig tickende Uhr. Sozialhilfesenkungen  gehen so.

Was also machen, bei möglichen Neuwahlen? So schnell gründet sich keine Partei, aber man kann ja mal mit den anderen wählen. Einige regieren ganz gut in BW. Sie sollten sich mal überlegen, eine Volkspartei zu werden und sich nicht nur auf Öko zu spezialisieren. Ansonsten machen es die BRAUNEN, mit der SS-Wehrmachtsverherrlichung und stellen die Alternative Bundesregierung.

Es wird also weiterhin ein Merkel- De-Maiziere-Zensur Diktatur Regime geben. Vorläufig.


            SCHÖNES NEUES JAHR 2018

 

Wünsche für das neue Jahr und das Grundgesetz:
Wiedereinführung von Meinungsfreiheit und Zensurverbot.
Einführung von Religionsfreiheit und Einführung von Gleichberechtigung von Frau und Mann.
Einführung von Justiz.
Regierungsbildung.
Nahrungsmittel für Arme.
Bitte nicht der 3. Weltkrieg!


© 01. Januar 2018 Autorin Frau Juliane Arnold. Stuttgart, Deutschland.
 Artemisnews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.