Grundrechtsdiskussion in Deutschland und die Nazis überall

Reporter fordern die Abschaffung der Frauenrechte, Feministinnen fordern, dass andere Frauen nicht studieren dürfen. Nazis marschieren durch die Städte. Hassrede gegen alle, die Grundrechte verteidigen. Frau ist schon ein verrückter Aluhut, mit Drogenkonsum, wenn sie die Religionsfreiheit in Deutschland für ein Menschenrechte erklärt. Bei faz.net darf sie gar nicht mehr mitdiskutieren, weil Herrenrechte gefordert werden, gegenüber dieser „unsäglichen“ Gleichberechtigung.https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/buero-co/studie-zur-lohnluecke-frauen-verdienen-mehr-als-sie-zugeben-16627598.html

Die Lohnlücke zwischen Männern und Frauen finden solche über den Frauen stehenden Männer gerecht, weil sie sich eine Hausfrau als Sklavin halten wollen und die braucht dann kein Geld, weil er sie KAUFT. Ich verwende das Wort Sklavin, weil die „Hausfrau“ hiermit ein käufliches Produkt ist und ihre Menschenrechte sind den fundamentlistischen Frauenhassern eh  Sch* egal.
Also für Besser- Männer ist Lohnungerechtigkeit gerecht, weil die Frauen das eh hinmanipuliert hätten, weil sie immer lügen, dass der Mann mehr verdiene und ihre Lohnzettel extra manipuliert hätten. Wenn diese Studie nur Meinungen gemessen hat, dann ist das aus der Psychologie, aber die Studie hat sich an Zahlen und Fakten gehalten. Immerhin kommt sie aus der unseriösen Klitsche namens Statistisches Bundesamt. Was regt sich dieser Reporter P..(Namenszensur) über die versuchte Fairness gegenüber Frauen auf, die er abschaffen will. Klingt nach AfD, die will, dass andere Rassen aus dem Land geworfen werden, andere Religionen diskriminiert und Frauen in die Rechtlosigkeit von 1940 zurück fallen sollen.


Dies finden auch alle Feministinnen, die Frauenrechte für alle fordern, die nicht Musliminnen sind und für diese sollen sie nicht gelten und diese dürfen nicht studieren, weil denen das Kopftuch nicht gefällt, das die Muslimin trägt. Die Muslimin könnte von einem Mann beeinflusst worden sein, der sie diskriminiert und deshalb verbieten ihr deutsche Frauen das studieren, damit ihre Diskriminierung auch klappt. Und weil man Angst hat vor der klügeren Frau, die ein Abitur geschafft hat und wahrscheinlich auch den Doktortitel erreichen könnte und dann wäre sie gar nicht mehr diskriminiert, sondern Besserverdienerin. Das will das „Volk“ eh schon für die Frauen nicht erlauben und schon gar nicht für die Muslimin und es wird alles dafür getan, dass diese Frau im sozialen Abseits bleibt. Sie wäre sonst nicht nach Naziideologie als „Hausfrau“-Sklavin zu „KAUFEN“, also nicht zwangsprostituiert, wie Mannipedia es der Frau als einzige Lebensform erlauben will. Entmenschenrechtung ist RECHTSPolitik und das ist gerade Inn, auch bei Feministinnen und sonstigen Hassrednerinnen, die mitlaufen im Sturm der Entrüstung gegen das untergehende „christliche“ Abendland. Dieses ist soeben total abgesoffen, weil sein Grundgesetz nicht mehr gilt und auch nicht seine UN-Menschenrechte. 

Irgendwie wissen sie schon, was sie mit anderen machen und machen sich darüber lustig. Es wurde immer super gelacht, wenn im Namen des Christentums Leuten Lügen angedichtet wurden, um ihre Karriere zu ruinieren. Haha, AfD: „Lass deinem Hass freien Lauf“ sagte neulich ein Facebookaccount der AntiFa, die wegen Antifaschismus von der Polizei überwacht wird. Die überwacht alle, die gegen die Höckenazis (Björn Höcke, AfD) vorgehen wollen oder nicht Angela Merkel wählen wollen. Diese ist übrigens das letzte Standbein der Gleichberechtigung von Frau und Mann in Deutschland. Wahrscheinlich kommt bald die Polizei gegen die Internetaktivistinnen, die dem Christentumszwang entgegen treten. Ansonsten arbeiten Kirchenmindcontroler mit viel Eifer an der Abschaffung von Frauenrechten. Herrenrechtsbünde wurden gegründet, die mit allen Mitteln gegen Feministinnen vor gehen. Überall „pfeift“ es rechtsradikale „WERTE“ durch das Haus, die das christliche nationalsozialistische Erbgut verteidigen und 24 Stunden am Tag gefärbtes blondes Haar andauernd zur Schwangerschaft „ermutigt“. Komm wir kündigen dir dafür sogar den Job, extra. Danke Regierung von B-W, das hat gefehlt! Die „Werte“ der AfD sind heutzutage, das Blondgen, das Christentum als einzig erlaubte Religion, die Hausfrau als Privatsexsklavin, ohne eigenes Einkommen und den Verkauf von schwarzen „Niggersklaven“ und sehr wahrscheinlich die Vergasung von Muslimen und Juden. Leider stehen die KZ´s noch und könnten bei der “Machtergreifung” wieder in Betrieb genommen werden! Bald werden Frauen von der Baden-Württembergischen Landesregierung öffentlich in der Zeitung angeprangert, die keine Kinder haben oder keine Religion. Buhrufe von Kolleginnen wurden jetzt schon bei Lehrerinnen ausdrücklich erwünscht. 

Dies alles spiegelt ausdrücklich nicht die Meinung von ArtemisNews und ihrer Autorin wider, ist nur eine Analyse meines ausschließlich rechtsradikalen Umfelds, sowie den AfD Faschisten. Also wenn die die Wahl gewinnen, dann müssen wir ganz schnell die Bomben vor denen verstecken, die sie eh schon kennen…. 

………………………………..

Ich bin ganz allein im Leben, niemand ist meiner Meinung, alle sind rechtsradikal. Ich habe nicht ander Antisemitismusveranstaltung teil genommen und auch nicht AfD gewählt, jetzt habe ich keine Freunde mehr. Kannste vergessen. Ich bin auch keine Feministin, wenn ich Frauen im Kopftuch, auch im Niqab, das studieren erlauben will und überhaupt habe ich heute nur noch den “Rebell” von der Ärzten an seit 8 Stunden …. ungefähr. Ich musste mich “beruhigen”.

………

Ich gedenke hiermit Sophie und Hans Scholl, die im Widerstand gegen die Nazis Flugblätter verteilten und dafür in Haft genommen und erschossen wurden. Sie sind immer wieder meine Vorbilder für dieses Blog.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.