ArtemisNews

Gott liebt nur Männer- Frauen tretet aus der Kirche aus

Die Katholische Kirche und ihre 2 Päpste legen viel Wert auf den Unwert der Frauen. Das ist eines der wichtigsten politischen Ziele der Kirche. „Gott hat die Frauen nicht auserwählt“ hört man immer wieder von der wertvolleren Herrenrasse, den Männern, den katholischen Priestern.

Es wird offen in unseren CDU Blättchen gedruckt. Alle sollen wissen, dass Frauen die Hunderasse der Männer sind und in ein Haus eingesperrt werden dürfen, um verprügelt, vergewaltigt und zu Sklavinnendiensten gezwungen zu werden. Sie dürfen kein eigenes Geld haben und werden überall arbeitslos gemacht, mit der laut und deutlichen Aufforderung zu gebären, „Sich zu klonen“ (Schuldekanin Stuttgart bei der Lehrerinneneinstellung….(bis zur Schwangerschaft verbeamtet)) 

Es muss vermerkt werden, dass die Schwangerschaft der totale Tod der Frau ist. Sie  wird dadurch körperlich geschwächt und beruflich ruiniert. Dies regelt das Schwangerenzwangsentlassungsgesetz, das nicht für die Versorgung schwangerer Frauen sorgt, sondern für ihre Arbeitslosigkeit. Es heißt offiziell Mutterschutzgesetz. So wird die Frau aufgefordert, sich in die Haussklavin zu verwandeln, die dem Manne Eigentum ist, oder Eigentum vom Sohn. Töchter gibt es nicht, hat es nicht zu geben und werden noch am Tag der Geburt missbraucht.

Unsere Gebärfähigkeit ist das Hauptargument, warum man unser Menschsein verbietet,

unsere Mitwirkung an der Gesellschaft, unsere Teilhabe am Geld, an der Arbeit, an der Wissenschaft, der Kunst und Literatur und aller menschlicher Kultur. Dies alles gebührt nur den Männern, wenn du die Kirche hörst. Du darfst als Frauentier nur umsonst arbeiten. Keine Ehre, kein Lob, keinen Ruhm, keinen Einfluss, keinen Rang haben. Du bist das Tier des Mannes, das er schlägt, vergewaltigt, kauft, schwängert, verlacht, verhöhnt, ignoriert, ausschließt.

Der Himmel ist nur für die Männer.

Gott hat nur Männer ausgesucht.

Wozu als Frau Kirchensteuer zahlen und sich engagieren für die unglaubwürdige Kirche. 

Wir sollen keine Menschenrechte haben, noch Würde. Die Verfassung stört den katholischen Priester  sehr und das Regensburger Manifest. 

FRAUEN SIND MENSCHEN!

FRAUEN SIND DIE VERSKLAVTE RASSE DER ERDE!

SKLAVINNENAUFSTAND JETZT! 

Zara entläßt alle Mütter. Proteste von den Politikern abgewürgt.

Land Baden-Württemberg entlässt alle Frauen, die das Gebären verweigern mit dem Hinweis es zu tun, noch einen Windelwechselkurs vom Staat gratis obendrauf. Chauvinismuspolitik live. 

Die Kirche fordert, den Preis der Frau zu senken. Die Zuhälter rufen an, du kannst hier gleich anfangen mit „Tantrasexmassagen!“ 

„Ich will Hausfrauensex“ schreit der Nahbar. 

Die Frau darf in der katholischen Kirche auf keinerlei Weise Einfluss haben, darum dürfen ihre Priester nicht heiraten. Die Liebe zur Frau stört die Liebe zur Männlichkeitsfanatik. Sie könnte den Priester beeinflussen, Frauen nicht zu diskriminieren. Für die Kirche ist die Frau die Sklavin des Mannes, oder eine Art von Gebärtier, das er domestiziert hat, um ihn zu verbreiten und ihm die Drecksarbeit abzunehmen und ihm zu dienen. 

Die Kirche führt den eiskalten Krieg gegen die Frauen und ihre Rechte offen in all ihren Zeitungsartikeln und Predigten gegen diejenigen, die ihr nicht angehören. Ihre Forderungen sind, uns Frauen aus der Verfassung zu nehmen und uns kaufen zu dürfen.

Uns die Arbeit weg nehmen, das schaffen sie ganz gut. Uns das Geld entziehen auch.

Weil Frauen sich einseifen lassen, von den falschen Versprechungen auf göttliche Liebe, und dies, obwohl doch klar ist:

Gott hat nur Männer ausgesucht!

Gott liebt nur Männer!

Frauen tretet aus der Kirche aus. 

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.