ArtemisNews

Frauenentrechtungspolitik und Versorgerehensklaverei

Je mehr die Frau Opfer von Gewalt und Ungerechtigkeit wird, desto mehr schleicht sich in die Köpfe der Männer ein, dass sie nichts wert sei und dass sie mit ihr alles machen können. Die Spirale der Gewalt beginnt, wenn die Polizei und Justiz die verbale und körperliche Gewalt durch wegsehen und umdrehen von Tatsachen erlaubt und den Männern freie Hand dabei gibt, ja sogar dabei hilft. 

Die AfD hat zusammen mit einigen CDU Anhängern die Frauenrechte gewaltig auf dem Kicker. Sie wollen uns zu mindestens 3 Kindern zwingen, zu totaler finanzieller Abhängigkeit vom Manne und daher auch zu einer Art Entmündigung und Entwertung gegenüber dem Mann und unserer Entrechtung sowie finanzieller Enteignung. Der Sklavinnenstatus unserer Großmütter ist von unseren „Politikern“ angeordnet. Natürlich nur hinten rum. Es werden Maßnahmen ergriffen, die letzten frei laufenden arbeitenden Frauen ein zu fangen und in den Hauskäfig zu sperren. Dort sollen sie Sklavinnendienste leisten und Sexuelle Ausbeutung erfahren, sowie ihr Recht auf Arbeit über das Mutterschutzgesetz zugunsten einer völligen Abhängigkeit vom Männergehalt verlieren. Das nutzt vor allem den wohlhabenderen Männer, die Frauen in diese Enge treiben wollen. Frauen sollen sich nicht mehr für den attraktiven aber harzenden Mann entscheiden dürfen, sondern sollen den ältlichen Mann, im Alter ihres Vaters wegen des Geldes nehmen müssen und seine sexuellen Wünsche, die aus dem 19. Jahrhundert stammen und Rollenklischees beinhalten, erfüllen. Wir sollen dann beschützt mit Kuchen in der Hand auf den Mann zu rennen und unseren 8 Monatsbauch vor uns her tragen, während er sich über uns lustig macht und sagt, “Schwanz lutschen oder ich verprügele dich“. Alles an der derzeitigen Machtpolitik unserer lügenden Politiker in den Regierungspräsidien und sonstige Vorstandspostenchefs legt es auf Entmündigungen und Entfrauenrechtungen an. Die meisten Frauen lassen sich noch vom Druck erzfundamentalistischer christlicher Familien da hinein katapultieren und von ihren Rechten und unserer Gleichberechtigung fehlt weiterhin jede Spur. Hass und Verachtung von Frauen geschieht immer mehr, dort wo Frauen das wiederspruchlos erdulden oder sich nicht mehr dagegen wehren können, weil sie durch Schwangerschaften Schach matt gesetzt wurden. Die Versorgerehe ist eine der heute noch real existierenden Versionen der Sklaverei. Das Mutterschutzgesetz will sie erzwingen. 


Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.