ArtemisNews

Fragestellungen zu: Natürlich blond oder arbeitslos?

Rassistische Schlagzeilen

“Maischberger”-Talk über Einwanderer: “Bei mir arbeiten natürlich blonde, deutsche Frauen”

Wie sehr darf man in Deutschland Rassefragen offen diskutieren, ohne dass es peinlich wird?

Wie lange wird es noch dauern, bis wieder ein “Ariernachweis” erbracht werden muss, wie in Hitlers Zeiten, damit jemand Arbeit findet. Zumindest für die Frauen gilt: Blondzwang, aber bitte natürlich, sonst verkauft sich nämlich nichts. (Warum? Weil alle Käufer anscheinend Rassisten sind)

Sollen wir die Abstammung unserer Eltern bereits wieder in die Bewerbungsunterlagen tun, es könnte sein, dass Blondhaar in den meisten Fällen  gefärbt ist und muss erst ein Farbtest gemacht werden, wo Frau ihre Haare auf eine Farbstufenpalette zu legen hat, damit sie nicht aus ihrem Job entlassen wird?

Ist es noch eine Leistungsgesellschaft, wenn sich Leistung über Haarfarbe, Rasse und Geschlecht definiert?
Oder ist es nicht einfach so “Eben solange das Grundgesetz noch gilt” wird es dauern  bis nicht wieder die Frage gestellt werden darf, ob wir “dunklen” zwangssterilisiert oder vergast werden dürfen?

Die Blond-Färberei wird auch nix nutzen Frau Heidi Klum oder Frau Daniela Katzenberger. Sie alle werden wohl auch auf die Todesliste wahnsinnig gewordener Blondfanatiker kommen, auch wenn Sie geholfen haben das “Ideal” und “Klischee” zu verbreiten und zu verfestigen.

Auch in Amerika ist ein Rechtsruck an Blondfärbezwang zu spüren, fast alle weiblichen Hollywoodstars, die Erfolg haben sind inzwischen aufgebleicht. Die Dominanz der hellen Rasse darf nicht in Frage gestellt werden, wer Erfolg hat, muss die “Weiße Frau” sein mit entsprechender Farbe. Sicher ist das auf den Einfluss von Donald Trump zurück zu führen. Damit es wenigstens so aussieht, als ob die erfolgreichen und grundsätzlich überlegenen Menschen immer blond sind.

Es soll uns sagen: Macht, Geld und Einfluss oder Bewunderung dürfen nur Arier haben, oder es muss wenigstens so aussehen.

Das Wort Arier   haben ja inzwischen alle wieder im Kopf,. Ihr habt eure Bücher gelesen, wo doch das Buch Adolf Hitlers: “Mein Kampf” es dank dieser großmedialen Werbekampagne schnellstens auf die Bestsellerliste geschafft hat. Und wir können ungestraft titeln:

“Ist jeder Muslim ein Sexualverbrecher?

Schürt das nicht Fremdenhass und religiöse Unterdrückung? Es ist auf jeden Fall die Verleumdung und Beleidigung einer ganzen Religionsgemeinschaft. Und es ist Verfassungswidrig.

Inzwischen werden Rassen innerhalb deutscher Familien gezogen, in denen ein Kind blond ist und eines brünett. Das ganze zieht sich also mitten durch die deutsche Gesellschaft und betrifft nicht nur AusländerInnen. Im südlichen Schwabenland sind viele Frauen brünett. Es ist allerdings schwer so zu überleben. Der Rassismus nimmt ganz neue Dimensionen und Schattierungen an. Wird der neue Ariernachweis ein Gentest sein, der beweist, dass das blond auch nicht künstlich herbei geführt wurde?

Der Wahnsinn verbreitet sich mit erschreckender Geschwindigkeit.

Früher wurden noch Ausländer und Menschen mit anderer Religion und Abstammung heran gezogen. Heute genügen kleinste Farbnuancen von Haaren, ob jemand hier einen Job bekommt oder nicht. Mit Ästhetik hat das alles gar nichts mehr zu tun, sondern mit einem Volk, das Schaum vor dem Mund hat vor Hass auf alles fremde und dunkle.

Wollt Ihr Rassisten nicht endlich mal laut sagen, dass ihr das Grundgesetz abschaffen wollt und euch offen zu Adolf Hitler bekennen oder muss ich das dauernd erklären?

Diese Art von Diskriminierung, wie sie heute überall schon propagiert wird ist der Anfang vom Ende unserer Demokratie und unseren Grundrechten.

Wie weit sind wir noch von dem von manchen Neonazis gewünschten 4. Reich entfernt, wenn es inzwischen verständnisvolles Nicken erbringt, wenn sich alle einig sind, dass nur Naturblonde Menschen eine Arbeitstelle bekommen sollen. Zumindest, wenn es Frauen sind?


© 05.Juni 2016 Autorin Frau Juliane Arnold. Stuttgart.
 Artemisnews.de; blog.artemis.li


Lesen Sie Dazu:

Schrei Krampf – Passend zum Zeitgeist 2016

“Geh weg, geh weg, Sind sie Pakistaner?”

IQ-Test: Schwarz Rot Gold:  Ergebnis: Die goldene Herrenrasse hat die bessere Schule.

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.