ArtemisNews

Echte Unbekannte Flugobjekte über Stuttgart im Dezember 2013 Teil 2

In der Nacht vom 09.12.2013  auf den 10.12.2013 geschahen merkwürdige Dinge am Stuttgarter Himmel. Ich sah zwischen den Vorhängen meines Fensters einen hellen „Stern“ leuchten, der mich stark in immer wieder wechselnden Farben anleuchtete. Da mir das doch ein wenig seltsam vorkam, schnappte ich mir meine Kamera und ein Stativ und ein Teleobjektiv und ging auf den Balkon hinaus, um das Phänomen zu fotografieren. Der Stern schien zwar hin und her zu fliegen, aber insgesamt blieb er am selben Fleck am Himmel stehen, so als könnte er sonst seine ungefähre Position über der Stadt nicht halten. Die Kamera nahm also diese Bilder auf, und da die Belichtung bei Nacht etwas länger dauert, wurde immer ein Stück des von dem „Stern“ oder UFO (unbekanntes Flugobjekt) zurück gelegten Weges mit auf. Wie es eben so ist, wenn leuchtende Objekte, die sich bewegen bei Nacht fotografiert werden. Ich beschloss, die Belichtungszeit zu verlängern, damit ich möglichst viel von dem Weg auf das Bild bekomme. Die Bilder zeigen deutlich, dass das Objekt die ganze Zeit die Farben durch das ganze Lichtspektrum wechselte. Das Objekt stieg irgend wann immer  höher, so dass mir keine Fotos mehr gelangen, er war aber es war die ganze Zeit am Himmel zu sehen, bis ich ins Bett ging. In den nächsten Tagen konnte ich beobachten, wie 2 solche Objekte am Himmel relativ still standen. Sie wechselten aber nicht die Farbe. Diese waren fast den ganzen Dezember am Stuttgarter Nachthimmel zu sehen, später war der Himmel zu bedeckt, so dass ich nicht weiß, wann sie verschwunden sind.



….In der selben Nacht: Das Mondufo 10.12.2013


…. Wird fortgesetzt (Teil 3)


Die echten unbekannten Flugobjekte (Teil 1)

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.