ArtemisNews

Die Freimaurer Verschwörung: Neue Weltordnung über eine Pandemie erreichen

Eine echte Verschwörung ist eine Verschwörung, die nachweisbar ist. Dies ist die Verschwörung der Freimaurer. Gegen „Verschwörungstheorie“ wettern Medien wie der Spiegel mit allen Methoden der Diffamierung und Verballhornung. Der kluge Mensch und die wissende Frau in Deutschland bekommt von ihm eine Narrenkappe aufgesetzt: Den Aluhut. Die Frau, die erkennt, was eine Verschwörung und eine Absprache ist, wird von der Polizei auf eine mögliche Inhaftierung in die Psychiatrie hingewiesen. Erkennbar ist, die eindeutige Positionierung einiger Medien auf einer Seite. Hier wird ein politisches Ziel verfolgt und verteidigt. 

Eine Organisation, die Frauen nicht aufnimmt, die ist auch keine Organisation, die Frauenrechte respektiert oder schützt. Sie behaupten von sich, ihre Frauen zu schützen, aber sie nehmen sie nicht mit in den Orden auf, Frauen haben keine Beteiligung noch Mitbestimmung, noch erfahren sie was dort passiert. Sie sind mal wieder entmündigt und werden eher wie Kinder „beschützt“ oder ihre Unterdrückung wird hinter ihrem Rücken geplant. Es geht um die Freimaurer. Es muss dazu gesagt werden, dass es ein paar wenige Frauenorden der Freimaurer gibt. Das Problem: Die Männer weihen diese Frauen auch nicht in ihre Geheimnisse ein, sie treffen sich getrennt von den Frauen. Ihnen wird nicht mitgeteilt, was die Männerorden besprechen. Dies kann ich mit Sicherheit sagen, denn das Motto der Freimaurer heißt „Wissen, Wagen, Wollen, Schweigen“. Wir alle wissen nicht, was sie wagen und wollen aber wir wissen, dass sie schweigen. Bisher hielt ich die Freimaurer für eine friedliche und aufklärerische Vereinigung. Nur der Illuminatenorden Adam Weishaupts geriet in Verruf und wurde 1785 verboten. Die Frage wurde also geklärt, ob es die Illuminaten wirklich gibt. Es gibt sie offiziell nicht mehr, seine Mitglieder sind aber wahrscheinlich in den Untergrund gegangen und haben sich neu organisiert in anderen Orden und haben sich andere Namen gegeben. Da dies schon lange her ist, lebt niemand der ursprünglichen Mitglieder der Illuminaten mehr. Die Mitglieder des Ordens waren oft berühmte Denker und Männer der damaligen Zeit. (Göthe, Mozart) 

Der Orden der Rosenkreuzer wird ebenfalls mit Weishaupt in Verbindung gebracht. Dieser soll der Initiator der amerikanischen Georgia Guidestones gewesen sein. Das Bedenkliche an diesem Denkmal ist, dass es da steht wie die Gesetzestafeln Moses, die wiederum an ägyptische Stelen erinnern auf denen vielleicht Gesetze geschrieben und in Stein gemeißelt waren. In dieser Tradition stellen diese Guidestones der Rosenkreuzer auf, die erst einmal nach Umweltschutz und humanitären Zielen klingen, aber genauso als Anweisung zum Völkermord und Euthanasie verstanden werden können. https://de.wikipedia.org/wiki/Georgia_Guidestones. Die Steine wurden von einer anonymen Gruppe aufgestellt, bei der einer der Initiatoren sich das Pseudonym Christian Rosencreutz gegeben hatte, dieser war der Gründer des Ordens. Der Rosenkreutzorden hat seine Wurzeln in der Hochgradfreimaurerei. 

Aufklärung und Vernunft sind hier ein Thema, diesbezüglich hat die Freimaurerei der Welt auch viel Segen gebracht, sie kämpft gegen die bornierten Machtansprüche der katholischen Kirche, unterdrückt aber selbst. Die Anweisungen der Guidestones bezeichnen auch den Menschen als Krebsgeschwür der Erde. Bedenklich für die Frauen: Der Euthanasiegedanke in Punkt 2 „Lenke die Fortpflanzung weise – um Tauglichkeit und Vielfalt zu verbessern“ selektiert Menschen aufgrund von Tauglichkeit und Vielfalt. Leute, die Fortpflanzung lenken wollen sind oft Kirchen, aber immer Männer, die über die Körper der Frauen Gesetze und Regeln der Verhütung und Schwangerschaften erlassen, die Frauen gängeln und fremd bestimmen. Männerparlamente und Männerorganisationen sollten kein Recht haben über Frauenkörper abzustimmen. Wer Hitler und seine Machenschaften kennt, weiß dass dies zu Völkermord aufgrund von Rassen oder Behinderung führen kann, ja sogar wegen Ethnie, Haarfarbe und Intelligenz, sowie der Weltanschauung. Männer haben dies aufgestellt, ohne Frauen zu fragen, die Mütter sind und die laut der Männer anscheinend als einzige dafür zuständig sind, das „Produkt“ Mensch bereit zu stellen, zu versorgen, zu erziehen (es sei denn es war gut bezahlt, dann dürfen es nur Männer), auszutragen und zu versorgen, auch sehr viel dafür zu bezahlen. Dafür sollen sie, laut Männerorganisationen aber kein politisches Mitbestimmungsrecht zu diesen Themen haben. Ich rede jetzt so eiskalt wie ein Rosenkreuzer: Das Produkt Mensch ist ein Produkt der Frauen und diese wurden mal wieder nicht in den Entscheidungsprozess mit einbezogen. Männer stellen solche Gesetzestafeln auf und die Menschheit leidet darunter. Die Auswahlkriterien nach Tauglichkeit und Vielfalt erhöhen die Gefahr für Kranke und Behinderte, da sie nicht mehr tauglich sind. Dies gefährdet ihr Leben. Vielfalt ist förderlich gegen den Rassenhass, zumindest könnte man es so auslegen. Warum diese Guidestones da stehen, kann man sich denken, es geht um ihre Durchsetzung. Sie sind wie ein Stein von Rosetta in 13 Sprachen verfasst, so dass sie für die Ewigkeit übersetzbar sein werden, wenn Archäologen sie in 5000 Jahren finden, so werden sie dies über uns heraus finden: Englisch, Spanisch, Swahili, Hindi, Hebräisch, Arabisch, klassisches Chinesisch, Russisch, Babylonisch, Altgriechisch, Sanskrit und in ägyptischen Hieroglyphen.

Punkt 1 ist das Hauptproblem. „Halte die Menschheit unter 500.000.000 in fortwährendem Gleichgewicht mit der Natur.“ In Worten Fünfhundert Millionen. Wer diesen Befehl ausführt muss 7,3 Milliarden Menschen töten, die jetzt noch den Planeten Erde über diese Zahl hinaus bewohnen. Also fast die gesamte Menschheit. Dies wiederum ist Anlass für die sogenannte „Verschwörungstheorie“, dass die Menschheit ausgerottet werden soll. 

Mitglieder der Freimaurer sind oft hochgeschätzte Personen und mächtige Männer. Das Fatale ist, dass sie Edelmut ausstrahlen und so Wahlen gewinnen. Die Freimaurerorden ziehen sich über die gesamte westliche Welt. Sollte es je eine internationale Verschwörung geben, hier ist sie. Staatsoberhäupter sind Freimaurer und Freimaurer verfolgen ihre eigenen internationalen Ziele und hierzu gehört auch ihre eigene Herrschaft über die Erde. Eine Verschwörung, die nachgewiesenermaßen keine Theorie ist! 

Es ist nicht wichtig, dass der Illuminatenorden aufgelöst wurde, solange seine Ideale und Ziele Teil der Freimaurerorden geworden sind, die heute noch existieren. Es muss nur erkannt werden von den Verschwörungsforschern draußen: Der Name hat sich geändert, das Ziel nicht. Das Ziel ist die Weltherrschaft des Ordens. Freimaurer haben die französische Revolution mit organisiert und die freiheitlichen Verfassungen der USA und Frankreichs. All dies nennt sich Aufklärung. Das Ziel jedoch wurde in den letzten Jahrhunderten undemokratisch. Freimaurer sind nicht vom Volk gewählt, es sind die „Reichen Männer“ unter denen die Frauen so sehr leiden, die die „Gib-Frauen-keine-Chance“- Politik gemacht haben, die Frauen strikt aus ihren Orden ausschließen und die Beschlüssen für die ganze Welt fassen und diese dann als gewählte Staatsoberhäupter umsetzen, während ihre Parteien von Freimaurerzielen nur bedingt etwas wissen. In Freimaurerbüchern gibt es Geschichten, wie sich Freimaurer im Krieg gegenüber standen und gegenseitig halfen, obwohl sie Kriegsgegner gewesen waren. Das gemeinsame Freimaurerziel steht über dem Staat. 

Als Freimaurer outen sich wenige Staatsmänner, aber es gibt welche. Emanuel Macron bekannte sich in seiner Wahlkampfrede zum Ziel der Neuen Weltordnung. Dies war auch ein geflügeltes Wort des ehemaligen amerikanischen Präsidenten George H.W. Bush (senior) https://youtu.be/94gcYXDwIOI

Ein Zitat von Macron: https://actu.orange.fr/monde/videos/macron-avec-trump-nous-contribuerons-a-la-creation-d-un-ordre-mondial-du-21e-siecle-pour-le-bien-de-nos-concitoyens-CNT000001a7ZPM.html 

Macron: „Mit Trump, sind wir an der Erschaffung einer Weltordnung des 21. Jahrhunderts für das Wohl unserer Bürger beteiligt.“

Das Ziel der Globalisierung wird weder auf den Georgia-Guidestones genannt, noch ist es der neuen Umsetzung von Politik anzusehen. Immerhin hat die Coronakrise erst einmal alle Grenzen geschlossen und gegen die Globalisierung eher eine Autharkmachung einzelner Staaten angestrebt. Andererseits sieht man eine Einheitliche Politik auf dem gesamten Erdball. Auch dort, wo keine Freimaurer vermutet werden, nämlich in Saudi Arabien, China, Indien. Überall war einheitliche Politik zu erkennen, nämlich die Hygienepolitik des Lockdowns von Grenzen, Ausgangssperren, Arbeitsverbote, Maskenpflicht und vor allem, die Aufhebung der demokratischen Verfassungen zugunsten eines Ausnahmezustandes. Ausnahmezustände und Notstandsregelungen wurden in der ganzen Welt eingeführt und haben die Demokratischen Verfassungen außer Kraft gesetzt und statt dessen diktatorische Regierungsformen eingesetzt. Seit Beginn der Coronakrise halte ich es für absolut unnötig, eine Verfassung auszusetzen, um eine Krankheit zu bekämpfen. Dies ist „Der-Zweck-heiligt-die-Mittel“ Politik. Besonders misstrauisch werde ich dadurch, dass diese Pandemie seit vielen Jahren als Mittel zum Zwecke der Machtergreifung und der Einsetzung einer Weltregierung diskutiert wurde. Es gibt dafür auch Zitate von Politikern. Macrons Berater Jaques Attali sagte im Jahre 2009 folgenden bedenklichen Satz: „Weltregierung über eine gute, kleine Pandemie erreichen!“ https://www.extremnews.com/berichte/weltgeschehen/dae417a7d2fef59 Dies ist wohl der bedeutendste Beweis für eine Verschwörung, die hinter der gemachten Coronapandemie steckt. Der ganze Satz: 

“Attali wörtlich: „Da es mit dem Finanzcrash schief gegangen ist, könnte eine gute, kleine Pandemie unsere Führer dazu bringen, die Bildung einer Weltregierung zu akzeptieren!““

https://solidariteetprogres.fr/actualites-001/attali-une-petite-pandemie

Auch Angela Merkel forderte auf dem Kirchentag eine Neue Weltordnung und die Abschaffung von Rechten! (Quelle: https://www.bitchute.com/video/hjqtxEdwWTT5/) Ich werde dies noch untersuchen. 

Lieber Spiegel: Wir Verschwörungsermittler liefern immer die Quellenangabe mit! Ich verlassen uns auf die Aussage von Ärzten und Professoren, auch wenn sie nicht mit der Meinung der Regierung übereinstimmen und wir unterstellen den Freimaurern nicht, die katholische Kirche zu bekämpfen, weil ich das gut finde und es mir im Herzen weh tut, mich gegen sie wehren zu müssen. Insgesamt geht Aufklärung, Vernunft, Wissenschaft und Freiheit mit der Freimaurerei einher, wie es in der französischen und amerikanischen Revolution und Verfassung zu sehen ist, die maßgeblich von Freimaurern mutgestaltet wurden. Das Problem ist die neueste Entwicklung zur Abschaffung unserer freiheitlichen Verfassungen über die Schaffung einer Pandemie, die aus unseren demokratischen Staaten über Nacht diktatorische Systeme gemacht haben. Weiterhin sehen wir die Verfassung in den Orden nicht gewährleistet, die im Grundsatz das weibliche Geschlecht als Mitglieder ausschließen. Deutlicher: Ihr macht hier keine undemokratische Weltdiktatur ohne uns Frauen! Wir anderen machen eine Demokratie mit Frauen! 

Wir Frauen fordern Gleichberechtigung in allen Aspekten der Macht, des Geldes und des Lebens. Gleichberechtigung im Bundestag bedeutet Parität. Wer Frauen nicht beteiligt, dem mangelt es gänzlich an Vernunft, Fairness, Liebe und Weisheit! 


Schweizer Zeitung Bitchute: “CORONAKRISE : DER SPIEGEL ONLINE FORDERT EINE WELTREGIERUNG: https://www.bitchute.com/video/hjqtxEdwWTT5/


Das Gedankenverbrechen – Die Neue Weltordnung Verschwörung

Focus: Offene Diskussion über die neue “Geldordnung”

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.