ArtemisNews

Der Scheiß mit den Viren und dem Klopapier – Nur für Kinder über 18 Jahre

Klopapier ist überall aus. Ich kriege es nicht mehr im Laden, die letzte Packung Edelklopapier im Supermarkt habe ich dummerweise stehen lassen, weil ich eh welche bestellt hatte. Außerdem lief ich auf Krücken durch den Supermarkt, weil meine Lebensmittellieferungen, die ich seit einem 3/4 Jahr bekomme, jetzt Lieferfristen von 2 Wochen haben und mir das Essen über das lange Wochenende aus gegangen ist.

Klopapier ist nur später nicht geliefert worden. Was uns die Klopapier-Horterei unserer Mitmenschen sagen will ist:
Es gibt hier eine RIESENSCHEISSE.
Worte, die uns das Netzwerkdurchsetzungsgesetz verboten hat, weil wir von den Leuten an der Regierung ein bißchen wie kleine Kinder behandelt werden, die sie noch erziehen will. Scheißegal.

Viren sind Scheiße, sie können auch darin liegen. In der Scheiße. Auf jeden Fall ist in der Scheiße viel Bakterium und das löst Durchfallerkrankungen aus. Darum vermeiden wir, das Anfassen von Scheiße und auch das in den Mund nehmen. Für die Kinder gilt immer noch: Wir sagen nicht „Scheiße“ und auch nicht in der Schule. Also sagen alle „Klopapier“ dazu. 

Klopapier ist auch, dass wir nicht raus dürfen, dass die Sommerferien für euch Kinder früher waren und dass überall Viren kleben. 

Jetzt wieder Erwachsene: Klopapier horten ist gemein zu anderen! Die brauchen das auch. 

Eigentlich wollte ich noch auf das Thema Grippe, Aids, Herpes, Warzen und Krebs ein gehen und was noch alles durch Viren für eine Scheiße im Leben ist. Aber das kommt später. 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.