ArtemisNews

“Mutmaßlich” Coronanewsticker 9.10.2020

Personenkontrollen im Stuttgarter Schlossgarten

Seit einigen Tagen ist im Schlossgarten Stuttgarts, besonders vor dem neuen Schloss und am Eckensee, wo es vor einiger Zeit Randale gab, verstärkte Polizeipräsenz zu beobachten. Der Park, der bei dem schlechten Wetter kaum besucht ist, wimmelt nur so vor Polizei, die teilweise beritten ist. Dabei werden fast alle Parkbesucher kontrolliert und müssen ihren Ausweis zeigen. Auch in der Königstrasse und auf dem Schloßplatz gibt es erhöhte Polizeipräsenz. 

Cornnakranke

Donald Trump hat jetzt Corona in der kritischen Phase, arbeitet weiter und beweist so, dass ihn diese leichte Erkältungskrankheit nicht einmal arbeitsunfähig ins Bett geworfen hat. Wie die meisten Menschen, die nicht vorbelastet sind mit Aids, Krebs, Nieren und Herzinsuffizienz oder hohem Alter, überwindet sein Immunsystem das Virus mit Leichtigkeit. 

Kriegerische Handlungen

In Berlin wird “mutmaßlich” die Mauer zur Zeit wieder errichtet und es darf nicht mehr von Ost nach West gereist werden, ohne dass die jeweilige Person 14 Tage in Quarantäne muss. Die Mauern werden auch in anderen Grossstädten errichtet und Esslingen freut sich über die noch intakte Stadtmauer, da diese Stadt ein Risikogebiet darstellt. 

Sicher sind Strassensperrungen und Personenkontrollen an allen Bundeslandgrenzen oder an den Enden unserer “Stadtstaaten” geplant, “mutmaßlich” um ungehindert Truppen zu verlegen, ohne dass die Bevölkerung es merkt. „Nous sommes en guerre“ sagte Emanuel Macron. Unabhängige Bloggerinnen, wie ich, die sich ihren Teil dabei denken, werden von der Polizei eingeschüchtert, um sie zum Schweigen mit ihrer „irren Meinung“ zu bringen, dass hier in der Krise etwas vertuscht werden soll. 



https://www.etsy.com/de/JulianeArnold/listing/886705321/print-din-a-4-ishtar-gottin-babylons-mit?utm_source=Copy&utm_medium=ListingManagr&utm_campaign=Share&utm_term=so.lmsm&share_time=1602676373684

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.