ArtemisNews

Corona ist die neue Religion

Leben im Lockdown? Unwichtig für die Presse. Auf jeden Fall hat uns die ganze Härte unserer Regierung noch nicht getroffen. Immer noch laufen wir frech herum und denken, wir dürften miteinander etwas anderes sprechen, als “Wie schrecklich sind die Coronafallzahlen“. Wer das tut ist ein Verbrecher, ein Mörder und ein Leugner.

Corona ist die neue Staatsreligion und das verkünden die EKD und die katholische Kirche. Es sei unverantwortlich, dass sich Menschen während eines Lockdowns treffen, da die Ansteckungsgefahr viel zu hoch sei. Dahingegen müssen sie gefälligst in den Gottesdienst dieser Kirchen kommen, um sich die Meinung des Gottes, ein Mann namens Jorge Mario Bergoglio, anhören. Er sitzt zur Zeit auf dem Thron des Kaisers von Rom. Kirchen sind nicht anstecken, weil sie die Corona nicht leugnen, Demonstrationen schon, sie leugnen die Corona. Fazit: Corona ist die Religion. Es wird an sie geglaubt. An horrend hohe Fallzahlen. 0,4 von 100 Menschen in den Hotspots haben sich mit Coronainfiziert. Woanders sind es weniger. In den Prozenten verschwindet die Fallzahl ins große Nichts, das erst nach dem Komma erscheint. Was lernen wir daraus? Das Volk wurde noch nicht hart genug heran genommen. Immer noch glaubt es an Grundrechte statt an Corona, also Kirche. Sogar die heilige Industriekuh ist in Gefahr und davon leben immerhin die Männer! Am Ende fährt weder Bus noch Bahn, sitzen alle im Häuschen, geht nicht mal der größte Hausfrausklavinnenforderer vom Daimler zu seinem Band an die Arbeit zurück, sondern wird mal Hausmann. …. Hihihi…. 

Was wollte ich sagen, alle öffentlichen Räder, die die Grünen so lieben, werden still gelegt. Alle steigen ins Auto, Autobahn zu, Eis und Schnee drauf. Verkehrskollaps mit Unfallzahlen, weit über 3 % also 3 von 100 oder 300 von 100000 oder 3000 von 100000 – Fallzahlen, wie die Regierung eben mit uns redet, wenn sie ihre Statistik selbst fälscht. Sowas wird nur an der Uni gelehrt: „Traue keiner Statistik, die du nich selbst gefälscht hast.“ Alls Akademiker wissen es, darum wurde die Uni geschlossen. Wissen ist das Gegenteil von Glauben und Corona ist Religion und die Kirche will sie lehren, damit sie wieder die Alleinherrschaft auf der Erde oder in Deutschland bekommt. Zu vielen war die Beterei nicht wichtiger, als die Party am Samstagabend. Jetzt haben alle Hausarrest und das einzige Musikkonzert, das der Welt noch bleibt wird eben in der Kirche sein. Musiker haben mit der ausgemacht: Sie sprechen einfach vorher und nachher ein Gebet. So entscheidet nur noch die Kirche, wer auftreten darf oder wer eine Veranstaltung macht. Sie ist die heimliche neue Regierung. Eine Schelmin, wer #Gottesstaat dazu twittert? 

Missionarsstaat Deutschland hat alle Tücken und Heimtücken ausgenutzt, die die religiöse Partei ihr bietet. Das Grundgesetz, das Klopapier der Regierung, schriebt: „Kein Mensch darf wegen seiner Religion bevorzugt oder benachteiligt werden.“ Was z.T. (Zum Teufel) hat die Regierung noch vergessen an Verfassungsbrüchen? Die Menschenwürde? 

In Haft ohne Grund sind Balt die sogenannten „Quarantäneverweigerer“ Ein Menschenrechtsbruch. Für diese Häftlinge, Gefangen, Politisch Andersdenkenden werden jetzt neue Lager gebaut, weil sie Auschwitz leider an Polen zurück gegeben haben. Jetzt baue sie neu und es wird auch nicht anders darin zu gehen. Immerhin muss der Feind bekämpft werden und der heißt Freiheit, Verfassung, Menschenrechte. All dies, was die Kirche nicht will. Alles weltliche Denken, alles Nichtchristliche Handeln ist im Lockdown. Dissidenten im Lager. Alle, die die leiseste Kritik dazu äußern bringen Frau Merkel zum Heulen. Im Altenheim sterben Menschen über  80. Das ist die natürliche Lebenserwartung. Coronafallzahlen. Wegen dem sind wir alle böse, wenn wir dieses Terrorland Diktatur nennen! Punkt. 

Nachtrag Pressefreiheit – Demokratiestandort Deutschland: Nichts davon erscheint in der Tagesschau. Dafür 6 Minuten CDU Parteitag. 0 Minuten Parteigründung von Coronadiktaturgegnern sind noch im Internet zu sehen, obwohl es live gestreamt worden sein soll.  Alle wurden sofort von der Polizei verhaftet. Die Parteigründung aufgelöst. Wir wissen nicht mal wie sie heißen. Die Presse nennt sie Arschlöcher oder so. Was sie eben schreiben, wenn die Diktatur sie bezahlt. Ich nennen sie: Wählbar. Wir müssen nur noch rausfinden, ob sie schon in den Vernichtungslagern ermordet werden. 


Infektionswege: Fallzahlen von Altenheimbewohnern über 80 infizieren sich auf Heavy Metal Konzerten aber nicht in Kirchen, über 90 Jährige Priester werden krank auf dem Rave und Aidsvorerkrankte bekommen Todescorona in der Universität. Frauen bekommen Frauenrechte bei Kinderbetreuung, daher sterben dort die 90 Jährigen Machos in den Altenheimen an Corona, wenn Kleinkinder im Kindergarten sind und wenn 11 Jährige Prozentrechnen lernen, beurteilen sie Fallzahlen als viel zu harmlos! Krebsvorerkrankte sterben beim Anblick moderner oder alter Malerei, wenn sie in den größtenteils leeren Mussten alleine vor einem Bild stehen sofort an der Abkehr vom Christlichen Glauben. In den Kinos wird Gewalt als Lösung gegen Diktaturen gelehrt, darum sterben Reglerungspolitiker an Entmachtung, sollte hier noch einmal ein Film gezeigt werden. Der heilige Geist stirbt, sollte noch einmal ein anderes Lied gesungen werden, als seine Huldigungslieder in der Kirche.


Wir trauern um Bon Jovis Konzerte: SHUTDOWN – in a blase of glory!


Quellen:

Die neue Kirchenregierung entscheidet, wer Veranstaltungen machen darf:

https://www.spiegel.de/panorama/nuernberg-kirche-warnt-vor-falschem-gottesdienst-durch-corona-leugner-a-2ca14d04-09cb-414d-a215-f0e296376a89

Print Friendly, PDF & Email