Computerhacker, Telefonstörungen und Panikattacken

Kleiner Zwischenstatus:

Nachdem gestern Nachmittag die Telefon und DSL- Leitung auf einmal unterbrochen war konnte ich noch mit dem Mobilnetz eine kurze Nachricht absetzen. Es war nicht ganz klar, warum  das Telefon wieder ausgefallen ist. Mit der Simcard lässt sich, vorläufig, notgedrungen, eine Verbindung am Tablet aufbauen, auch über den Router, aber in diesem Fall geht am Router gar nichts mehr, weder das Festnetz, noch das Mobile Netz.
Das größere Problem dabei ist, das  das bei mir erstmal eine Panikattacke auslöst, weil ich zu viele Krimis gesehen habe, wo zuerst die Leitung gekappt wird und dann wird die Frau umgebracht….

Bei Posttraumatischem Stresssyndrom ist das eine normale Reaktion…. Trotz Mobilfunk.
Und ich habe also erstmal die Tür verrammelt und das Pfefferspray bereit gelegt.
Leider ist es auch wirklich schon einmal vorgekommen, dass so ein paar Typen vor der Tür standen und mich dann  mitgenommen haben.
Leider erinnere ich mich immer mehr, wer das war und das wird immer gefährlicher, denn die wissen genau, wer sie sind und was sie mit mir gemacht haben und ich muss mich erst mühsam erinnern. Die verlassen sich darauf, dass sie dich am Ende „zittern lassen“, das sind Stromstöße durch deinen Körper, die schmoren die Synapsen so durch, dass die Information aus dem Kruzzeitgedächtnis gelöscht wird und nicht in das Langzeitgedächtnis abgespeichert wird. Aber irgendwie scheint das ganze doch ab einer gewissen Zeit bei den Frauen durch zu kommen. Darum wird so ein „Mind-Control-Opfer“ meist im Alter von 30 aus dem Weg geräumt. (Das habe ich aus den Bücher über Mind-Control und von Cathy O`Briens Buch). Zum Glück wussten sie damals nicht, wie alt ich bin, oder ob ich deutsch spreche.
Also kann ich bei dem Gedanken nicht ruhig schlafen, dass ich mit denselben Leuten noch in derselben Stadt wohne und die im Prinzip ca.10 Minuten brauchen, bis sie bei mir vor der Tür stehen. Ich steigere mich da in was rein. Es wird ihnen sehr gefallen, hier zu lesen, dass mich so eine gekappte Leitung schon in Panik versetzten kann….Dazu kommt, dass die Erinnerung wirklich zurück kommt, …es bringt mich natürlich noch mehr in Gefahr, das ins Internet zu setzten…., zumindest, dass das ziemlich mächtige Männer sind und alle mit drin sitzen: Ich nehme mal an, könnte sein, vielleicht, welche aus der Regierung, den Geheimdiensten und der Justiz, dem medizinischen System. Sowas nennt man Gewaltmonopol: Alle Gewalt geht vom Staate aus. Steht im Grundgesetz. …. Nicht alle…. Es ist also nicht viel Hilfe von dieser Seite zu erwarten. Ich traue mich noch nicht, mehr dazu zu sagen, sonst werde ich noch wegen Verleumdung verklagt. Also warte ich auf mein Gedächtnis, während die sich drauf vorbereiten können.
Das war also riskant, Geheimgänge beim neuen Schloss – Ministerium ….zu suchen.

 

Die Technik der Telefongesellschaft bestätigt: Sie können die selben Fehler feststellen, wie ich. Woher das Ganze kommt ist schleierhaft, aber ich konnte noch ein paar weitere Fehler an meinem Computer feststellen, wie eine völlig verstellte Grafikkarte und einen kleineren Computervirus, der zum Glück vom Antivirusprogramm gefunden wurde. Also, so ein halblebiges System ist gerade noch vorhanden. Die Telefongesellschaft hat sich des Problems angenommen, nachdem ich eine Weile mit der Computerstimme gesprochen habe, die immer wieder gesagt hat: „Sie können JETZT mit mir sprechen“ …. Wenn sie dann nix versteht stellt sie eine Leitung zu einem menschlichen Wesen her. Zuerst habe ich mal selbst alles überprüft, was die da so alles zuerst wissen wollen: „Wurde die Rechnung bezahlt?“ „Ja, ab 01.09.2015″, also das war´s nicht…. „Steckt das Kabel noch drin?“ „Steckt“…  „Haben Sie ein Reset gemacht?“ „Ja, mit 2 verschiedenen Sorten Resetknöpfen“…. Sie haben aber gar nicht nach allem gefragt, das war bei der vorherigen Telefongesellschaft so… nur nach einem Reset, hat er gefragt. Naja, mal abwarten, sie melden sich um 14 Uhr.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.