Category Archives: Verfolgung politischer Gegner und Feministinnen

Der neue Antisemitismus gegen alle Andersgläubige.


Politisch und religiös mit Zwangspsychiatrisierung bedroht.
Ist das der neue Holocaust?

Die Polizei sagt, mein Verhalten sei merkwürdig, weil die Nachbarn mich dauernd anzeigen. Sie drohen offen mit der Psychiatrie und das weil die Nachbarschaft hinter mir her keift, ich wäre verrückt.

Dabei hetzen sie alle hinter meinem Rücken, weil ich nicht Kirchenmitglied bin und ein paar Männer, weil ich nichts von ihnen will. Jetzt wechseln sich alle in der Nachbarschaft ab, mein Auto zu zu parken und mich anzuzeigen. Das Gangstalking wird unterstützt von der Polizei, die wenn die Nachbarsmänner es wollen, wieder kommt und mich zwangseinweisen läßt.

Continue reading Der neue Antisemitismus gegen alle Andersgläubige.

Ist das Nationalsozialismus?

Großraumgefängnis Deutschland

(Nein, ich bin nicht dafür!)

Das steht auf Welt.de:Der Führer und der Nationalstaat.

Continue reading Ist das Nationalsozialismus?

HIER STEHT ÜBERALL POLIZEI VOR DER TÜR

Gefangene der Nachbarn – Polizei hilft denen.

Polizei kommt: Meine “Singen auf dem Balkon – Demonstration”

Am Sonntag, als uns Merkel erzieht: Wenn ihr brav zu Hause bleibt und euch nicht trefft, das kommt auf euer Verhalten an, dann kriegt ihr gar keine Ausgangssperre.“ Ich lasse also an diesem Tag dieses Lied laufen: Video. 

Continue reading HIER STEHT ÜBERALL POLIZEI VOR DER TÜR

Merkelscher Christenfaschismus mit Coronazahlen- Hütchenspiel

Kahlschlag gegen die Frauenrechte und die Künstler

20.3.2020

Die CDU vernichtet ihre Feinde. 

Jeder große Diktator träumt von absoluter Macht und hat gleichzeitig fürchterliche Angst vor der anderen Meinung oder vor Widerstand. Am Besten der Feind darf nie mehr miteinander reden oder sich treffen. Die große Diktatorin als Frau ist auch nicht anders. Bald halten uns Polizei und Militär im Christenfaschismus im Haus gefangen und meine schlimmsten Albträume werden von der Politik umgesetzt, Frauen werden mit der Fessel Kind an den Herd gezwungen und zwangsarbeitslos, sie dürfen nie mehr jemanden andern treffen, als den Ehemann. Kinderbetreuung abgeschafft. Der „MännerGott“ hat es befohlen, der Herrenrechte will, wie in den 40 er Jahren des letzten Jahrhunderts, so ist es bald. Es auch ist die Allmachtfantasie einer Herrscherin, die Angst hat, dass sie abgewählt wird. 

Continue reading Merkelscher Christenfaschismus mit Coronazahlen- Hütchenspiel

Männer ignorieren die Frauenrechte – Weltfrauentag 2020

Weltfrauentag 2020 –  Antifeminismus in Deutschland feiert Erfolge

Den Frauen geht es jetzt so toll in der ganzen Welt. Nur in Deutschland verunmöglichen es die Männer, dass die Frauen finanziell unabhängig werden. Mit “Hausfraupolitik” :

“Zu den Hauptgründen zählt vermutlich die bessere Bildung von Frauen, die es ihnen ermöglicht, finanziell unabhängig und somit nicht auf einen Mann angewiesen zu sein.” (spiegel.de, Weltfrauentag 2020)

Sklaverei ist wenn Frauen unbezahlte Arbeit machen müssen und Eigentum eines Mannes sind.

Man nennt die Förderung der Frauensklaverei Hausfraupolitik. Politik von Rechts und von der Kirche. Antifeminismus ist es, wenn Kirchen die Frauen als Menschen 2.Klasse einstufen und dadurch die Verfassung und die Menschenrechte nicht anerkennen, die Gleichberechtigung garantieren. 

Continue reading Männer ignorieren die Frauenrechte – Weltfrauentag 2020
Neutralität im Gerichtssaal. Bundesverfassungsgericht

Bundesverfassungsgericht: Neutralität im Gerichtssaal

Das Bundesverfassungsgericht verbietet das Kopftuch im Gerichtssaal um die religiöse Neutralität zu wahren. Die Richter tragen dabei die Kleidung ganz ähnlich derer der katholischen Kardinäle.

Neutralität im Gerichtssaal ist es, wenn jeder Richter in Doppelbesetzung da ist, ein Mann und eine Frau. Es ist in den Köpfen vieler Männer noch nicht angekommen, dass Männer und Frauen gleichberechtigt sind und ihre Religion, die sich in ihrem Kopf befindet sagt ihnen sogar, wie sehr sie gottgleich über die Erde stampfen, weil der von ihnen vergötterte Mensch von damals nur Männer ausgesucht hätte. Also stampfen sie über die Frauen und ihre Rechte hinweg. Mit Worten wie „Gedöns“, wie absolute Ignoranz der im Raum anwesenden Frau, mit jovialem Schulterklopfen gegenüber der diskriminierende Männerrasse auf der Anklagebank, mit verständnisvollem Grinsen usw. gehen männliche Richter gegen Frauenrechte los, ohne wenn und aber und immer mit der Religion im Kopf. Mit der politischen Weltanschauung im Kopf, dass Adolf Hitler doch toll wäre, darf ein Richter auf der Richterbank sitzen und Frauenrechte Wegdonnern oder die rechte von Andersgläubigen. Da hilft ihm das in Bayern vorgeschriebene Kreuz im Gerichtssaal, dass nur christliche Grundsätze angewendet werden dürfen, um zu richten oder die Baden Württembergische Landesverfassung, die allen Bewohnern und Staatsdienern eine Lebensweise „in der Erfüllung des christlichen Sittengesetzes“ vorschreibt. „Christliches Sittengesetz“ heißt, es ist in Baden Württemberg verboten, nach den Regeln einer anderen Religion zu leben, als dem Christentum. Das wiederum heißt, die Landesverfassung Baden-Württembergs steht weit über der Verfassung oder den Menschenrechten? Ein Grund, der mich viellicht zum Verlassen des Landes zwingt. Die von der Landesregierung bezahlten Richter richten niemals die eigene Regierung oder gegen sie, darum war das Klagen gegen diese eine Dummheit, wie die der größten Närrin im Lande, die glaubte es gäbe hier eine Gewaltenteilung, einen männlichen Richter der geschlechtsneutral wäre oder der nicht pflichtgemäß im Christentum verankert ist. 

Continue reading Bundesverfassungsgericht: Neutralität im Gerichtssaal

Wir schreiben das Jahr 2020 – Es ist der Frauenrechtskampf der ersten Stunde

Die AfD zwingt uns eine Frauenrechtsdiskussion von 1940 auf. Dabei beteiligen sich große Zeitungen bei einem Revival der Hausfraupropaganda Adolf Hitlers.

Die Medien drängen uns Frauen zur Zeit einen Frauenrechtskampf der ersten Stunde auf. Den um die weibliche Berufstätigkeit. Dahinter steckt Kalül. Wir kämpfen mal wieder gegen das Hausgefängnis anstatt um Lohngerechtigkeit und mehr Vollzeit. Schritte zurück, schreien diese Frauenhasser, damit wir nie Schritte nach vorne gehen können. Wir stehen mal wieder mit dem Rücken zur Wand. 

Continue reading Wir schreiben das Jahr 2020 – Es ist der Frauenrechtskampf der ersten Stunde

Aufklärung und Vernunft – Anleitung zur Weisheit

Weisheit und religiöser Fundamentalismus widersprechen sich grundsätzlich. In letzter Zeit verfolgen uns die „Werte“ der Rechten überall hin und schreien, sie wären wichtiger als alles ander und ich wäre eine böse Hexe, weil ich Grund-und Menschenrechte als meine Werte bezeichne, anstatt die Religion, die man mir aufzwingen will. Der Krieg gegen mich wird auf vielfältige Weise geführt. Es ist ein Menschenrecht nicht sagen zu müssen, welche Religion man hat, trotzdem verliere ich ab und zu einen Job, weil ich die Zeile „Religionsunterricht“ nicht ausfülle. 

Continue reading Aufklärung und Vernunft – Anleitung zur Weisheit

Grundrechtsdiskussion in Deutschland und die Nazis überall

Reporter fordern die Abschaffung der Frauenrechte, Feministinnen fordern, dass andere Frauen nicht studieren dürfen. Nazis marschieren durch die Städte. Hassrede gegen alle, die Grundrechte verteidigen. Frau ist schon ein verrückter Aluhut, mit Drogenkonsum, wenn sie die Religionsfreiheit in Deutschland für ein Menschenrechte erklärt. Bei faz.net darf sie gar nicht mehr mitdiskutieren, weil Herrenrechte gefordert werden, gegenüber dieser „unsäglichen“ Gleichberechtigung.https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/buero-co/studie-zur-lohnluecke-frauen-verdienen-mehr-als-sie-zugeben-16627598.html

Continue reading Grundrechtsdiskussion in Deutschland und die Nazis überall

Verdacht auf Korruption geäußert – Unterlassungsverfügung vom Anwalt erhalten

Stellungnahme zu dem Satz: 

„Der Anwalt, der mitten in der Prozesszeit nicht mehr ansprechbar war und Urlaubsabwesenheitsemails verschickte, schreibt mir inzwischen, dass er nur noch Arbeitgeber vertritt. Er ist mittendrin auf die andere Seite gewechselt.  Es liegt mir der Verdacht auf Korruption nahe.“

Eine Beschuldigung des Anwalts als “korrupt” steht dort nicht, sondern es handelt sich lediglich um einen „Verdacht“ und darf als Meinungsäußerung gewertet werden. 

Continue reading Verdacht auf Korruption geäußert – Unterlassungsverfügung vom Anwalt erhalten