ArtemisNews

Schweiz, Frankreich: Das Virus mit dem Militär angreifen?

Todesfälle heute 16.3.2020 in Deutschland: 13.

“13 Mann auf des Totenmanns Kiste.” Ist das alles? Bei der Influenza im Jahr 2019 starben ca. 100 Menschen. Das ist jedes Jahr so und normal. Corona ist Halsweh, Husten, Lungenentzündung, Durchfall: Grippe? Ich will es nicht verharmlosen. Lasst doch die Bundeswehr das Virus erschießen, wie in der Schweiz? Das schafft alle politischen und religiösen Gegner, sowie Einwanderer aus dem Weg. Notfalls hat das Bundesverfassungsgericht den Selbstmord von Seiten zweiter Personen erlaubt. Er muss nur sagen, der andere, die andere hätte sich ermorden wollen. Auch so kann man Gegner in den Tod bringen. Ungestraft.

Read More “Schweiz, Frankreich: Das Virus mit dem Militär angreifen?”

Das heraufnahende Ragnarök und der Siegeszug der Schuleschwänzer

Irgendwann wird jedem Schulkind klar, dass es den Tod wirklich gibt, und dass wir alle eines Tages sterben müssen. Außerdem könnte die Todesursache das Ragnarök sein! Der Weltuntergang bei dem sich die Götter solange streiten, bis die Welt  untergeht, der Fenriswolf die Sonne und den Mond verschlingt und die Sterne vom Himmel fallen.

https://www.instagram.com/p/B45CGy5K7an/?igshid=plf79ap6aie3

Read More “Das heraufnahende Ragnarök und der Siegeszug der Schuleschwänzer”

Gewalt gegen Frauen durch die Regierung

Das-Kind

Diese Gewalt ist im Gesundheitsministerium angesetzt worden und sie wollen den Frauen die medizinische Versorgung streichen, die sie in Notfällen brauchen. Wieder einmal benutzen Männer die Besonderheiten des weiblichen Körpers als Waffe gegen Frauen, um sie zu beherrschen und ihnen unwillentlich Kinder einzupflanzen. Read More “Gewalt gegen Frauen durch die Regierung”

Wie man eine Hashimoto Thyreoiditis Erkrankung heilt

Es ist mir per Gesetz verboten medizinische Ratschläge zu erteilen, daher ist dies hier nur eine persönliche Erfahrung und zwar:

Wie man eine Hashimoto Thyreoiditis Erkrankung heilt.

Das beginnt so, dass man erst mal verstehen muss, wie man eine Hashimoto Thyreoiditis bekommt.

Es beginnt mit den für Frauen typischen Schwankungen des Hormonspiegels im Blut. Die Frau, die gerade eine Grippe oder so etwas hat, geht zum, Arzt und lässt ihr Blut untersuchen. Natürlich gibt´s die Krankheit auch bei Männern, aber deren Hormonspiegel unterliegt nicht so vielen Schwankungen. Es wird also im Blut eine Read More “Wie man eine Hashimoto Thyreoiditis Erkrankung heilt”

DIE ÄRZTE und wie sie einer Frau Medizin verweigern

Vorsicht IRONIE. Es gibt Leute die blicken es sonst nicht.

Die Macht über die Medikamente liebt voll und ganz in den Händen der Ärzte.
Diesen Monat haben sie leider kein Budget mehr, “Sie können es sich doch leiten, (so als Frau) ein paar Tage mit Kopfschmerzen ins Bett zu liegen, bei Ihnen ist das doch egal.”

Natürlich gilt das auch für Nierenbeckenentzündung und wochenlang nachweisbares Blut im Urin. Da haben “Sie sicher menstruiert” (NEIN habe ich nicht?) kommen sie nächste Woche nochmals zur Untersuchung. ?)Die Woche darauf: Die Krankheit besteht noch: “Kommen Sie nächste Woche nochmals zur Untersuchung.” Die dritte Woche, das Blut ist mit dem Auge sichtbar: “Kommen Sie nächste Woche nochmals zur Untersuchung.” Read More “DIE ÄRZTE und wie sie einer Frau Medizin verweigern”

Feinstaubalarm

Feinstaubalarm ist etwas, das nur Stuttgarter Bürgerinnen und Bürger richtig kennen. Diese können aber ein langes und trauriges Lied davon singen. Das Positive ist, dass wir alle zu Kindern werden, wenn wir Fahrkarten bei den Öffentlichen Verkehrsmitteln brauchen, also nur den halben Preis zahlen müssen, damit wir unser Auto stehen lassen. Da ich kein Auto mehr habe, hoffe ich jeden Tag auf Feinstaubalarm, wegen der verbilligten Fahrkarten, nicht wegen der Lunge. Wir haben hier in der Stadt, in der Read More “Feinstaubalarm”

Artesische Quelle und Laborutensilien

Heute war ich mal wieder an der Wasserstelle, um ein paar Flaschen frisches Trinkwasser zu holen. Leider rinnt das da ziemlich langsam raus und so konnten alle meine „Follower“ vorbei kommen und mir erklären, dass da „kein Trinkwasser“ drauf steht. Jede/r  hier in Deutschland, macht eine auf so ein Schild aufmerksam, wenn du dich nicht an die Regeln hältst. Diese Quelle allerdings hat Read More “Artesische Quelle und Laborutensilien”

Versuch Nr 4: Quellwasser in Stuttgart-Leinfelden

Endlich habe ich sauberes Wasser gefunden. Es ist eine Quelle im Wald bei Leinfelden, das ist ein Vorort von Stuttgart. Beschriftung auf der Quelle ist: Kein Trinkwasser. Leider hatte ich die Kamera nicht dabei. Auf jeden Fall kommt bei der Hitze nur ein kleines Rinnsal und so konnte ich nur wenig Wasser abzweigen, aber Read More “Versuch Nr 4: Quellwasser in Stuttgart-Leinfelden”

Probleme mit Blogigo, warum das Blog umziehen musste

Hier einfach mal eine Kopie, des vorletzten Eintrags zum Stuttgarter Trinkwasser auf Blogigo: Kommentare kommen nur über den englischen  Server bei mir an. Read More “Probleme mit Blogigo, warum das Blog umziehen musste”

3. Versuch Brunnenwasser


Son Bledsinn glaubt nadirelich koiner in Stuttgart

Wir sind die sauberste Stadt der Welt und bei uns ist alles super überprüft und dafür gibt’s ein Amt und noch ein Amt und die überpriafed regelmäßig onser Wasser und es gibt koin Grund zur Aufregung im saubra Schwobaländle. 

 Wahrscheinlich hab ich was nicht begriffen im Chemieunterricht, darum probier ich das noch mal mit dem Brunnen aus und dann Read More “3. Versuch Brunnenwasser”

2. Versuch: Trinkwasser in Stuttgart

Versuch vom 07.07.2015, Beginn: 12.35 Uhr

Für das Wasserbild von heute morgen habe ich einen Wasserkocher verwendet, den ich  gestern extra mit Essigessenz entkalt habe, aber um sicher zu gehen, habe ich noch einen zweiten Versuch mit einem anderen Topf gemacht. Read More “2. Versuch: Trinkwasser in Stuttgart”

Warum es den Leuten in Stuttgart besser geht, wenn sie Kaffee trinken (Wasser Teil 1)

Alles ist vergiftet, nur Feuer ist noch rein. Sie vergiften Wasser, Erde, Luft hier. Feuer reinigt“ (Göttin Amaterasu 2015)

Wir haben schon alles versucht, bei uns im Haus. Zu Beginn, als ich hier 2003 eingezogen bin, stellte man/frau fest, dass eine etwas bräunliche Brühe aus dem Wasserhahn kommt. Ich hatte einen Wasserkrug aus Glas und die Leute fragten mich: „Was ist das für ein Tee?“ Read More “Warum es den Leuten in Stuttgart besser geht, wenn sie Kaffee trinken (Wasser Teil 1)”

Baumfällungen und der Baum des Lebens

Wir schreiben das Jahr 350 (n.u.Z) ganz Deutschland ist von den Römern besetzt. Ganz Deutschland? Ein paar wenige wehren sich. Sie sollten es bitter bereuen, denn anders als im Gallischen Dorf haben sie das Rezept für den Zaubertrank vergessen und dies ist kein schönes Asterix – Märchen. Und so geht der Erlass über Deutschland, dass jede Frau und jeder Mann gezwungen sei, sich der aktuellen römischen Religion anzuschließen.

 

„8. Sterben soll, wer Heide bleiben will und unter den Sachsen sich verbirgt, um nicht getauft zu werden oder es verschmäht, zur Taufe zu gehen.

  1. Wer Gelübde nach heidnischem Brauch an Quellen, Bäumen oder Hainen darbringt oder nach heidnischem Brauch opfert und ein Gemeinschaftsmahl zu Ehren der Götzen veranstaltet, zahlt als Edeling 60, als Friling 30, als Late 15 sol. Und wenn er das Geld nicht hat, soll er es im Dienste der Kirche abarbeiten.“ (Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Christianisierung)

 

Bäume im Schlossgarten
Bäume im Schlossgarten

Die Christliche Religion wurde den Menschen mit brutalster Gewalt aufgezwungen. Es ist heuchlerisch, dies zu verleugnen oder zu vergessen und zu behaupten, sie wäre für die freien Seelen so überzeugend gewesen. Was folgte ist bekannt, brennende Heilerinnen, gefolterte Priesterinnen zerstörte Tempel.
Die Wurzeln dieser Kultur liegen im Glauben der alten Germanen, in Freya und Wodin. (Leider berufen sich  Nationalsozialisten missbräuchlich auch oft auf diese Wurzeln, daher ist es nun notwendig, dass ich mich hiermit ausdrücklich von ihnen distanziere.)
Die alten Göttinnen und Götter, die die Menschen so lange beschützt und gelehrt hatten waren nun nicht mehr gefragt.

Man fing in Deutschland an, den Baum des Lebens zu fällen.

Jeder heilige Hain und jeder Baum repräsentiert diesen Baum.

Die großen mächtigen Bäume wurden in jeder alten Kultur verehrt, da man sich dieses Wissen erhalten hat.

Nein, der Blitz ist nicht eingeschlagen, in den Missionar mit der Axt in der Hand. So wenig, wie er in Stuttgart einschlägt, wenn uralte Parkbäume für den Profit gefällt werden oder wenn in Südamerika der Regenwald zerstört wird. Der Blitz ist langsam,  die Sahara ist das aktuelle Beispiel für die Folgen eines solchen Handelns.
Auch die Wurzeln der germanischen Kultur hängen eng mit einem Baumkult zusammen. Eibenwälder waren den einfallenden Römern unheimlich. Sie waren vergiftet vom Verzehr der Beeren und von den aufsteigenden Dämpfen. Lange war Deutschland so vor den Römern geschützt, bis diese begannen die Wälder abzuholzen.
Eine alte Legende besagt, dass Wodin eine Erleuchtung hatte, als er Kopfüber an einem Baum hing. Er überbrachte uns daraufhin das Wissen um die Runen und den Lebensbaum. Dies ist übrigens eine Lehre, die analog ist, zu dem heiligen Wissen der jüdischen  Kabbalah und dem Baum des Lebens aus dem alten Testament.

Der runische Lebensbaum sieht fast genauso aus, wie die Sephira des kabbalistischen Lebensbaumes.

 

Vergleich Kabbalah und die neun Welten
Vergleich Kabbalah und die neun Welten

Warum erzähle ich euch das alles? Ich lese in der Zeitung immer wieder etwas von den christlichen Wurzeln unserer Kultur. Also wenn man in die Geschichte schaut, ist diese Phase in unserem Land und unserer Kultur dann ca. 1700 Jahre alt. Alles andere wird verleugnet und ignoriert. Der Baum wurde entwurzelt. Diese Kultur hat ihren Ursprung verloren. Nein, ich will nicht sagen, dass die alte germanische Kultur noch in den Leuten steckt. Sie wurde dem Erdboden gleichgemacht und ausgemerzt. Nur sehr wenige erinnern sich noch daran. Aber die Menschen spüren trotzdem, dass etwas nicht stimmt, wenn die Natur zerstört wird und die macht- und geldgierigen Herrschenden über die Leiche unserer Umwelt trampeln.

Die Erde wird nicht geehrt, sondern sie wird “Untertan” gemacht. Der Mensch stellt sich über alle anderen Wesen. Der Mann stellt sich selbst über die Frau. Die Erde wird benutzt, aufgerissen, verkauft.

Der Baum fällt.

Auch die Frau wird benutzt, aufgerissen und verkauft, wenn der Mann es für nötig hält. Aber darauf will ich jetzt gar nicht eingehen. Ich höre ja schon euren verleugnenden Aufschrei in meinen Ohren, da ich mich nicht präzise genau ausgedrückt habe und eine Beweisführung unterlasse.

Foto: Sperrzone nach dem schwarzen Donnerstag 30.09.2010: Die Polizei sperrt den Stuttgarter Schlossgarten gegen die Demonstranten ab, die gegen die Baumfällung der uralten Parkbäume demonstrierten.

Baumfaell-Sperrzone
03.10.2010

Dies ist also der Zustand unserer stolzen Kultur. Wurzeln hat sie keine mehr. Auch die  christlichen Werte gehen schon in die Macht- und Profitgier verloren.

Wie kommt das alles jetzt mit Artemis zusammen, kannst du mich nun fragen. Die Legenden von Artemis, Freya und Ostara und den Göttinnen erzählen alle vom göttlich- weiblichen Prinzip.

Das Prinzip der Göttin, der göttlich weiblichen Natur. Der Ausgleich zum üblichen patriarchalen Weltbild, das immer noch vorherrscht, ist uns abhanden gekommen.
Es heißt die Dreifaltigkeit bestehe aus: Mutter – Vater – Kind. Und diese Bezeichnungen waren auch der Ursprung, des heute in veränderter Form immer noch verwendeten Ausdrucks. Du findest es auch im alten Ägypten: Isis- Osiris – Horus.

Die Verehrung des Weiblich-Göttlichen ist immer auch eine Verehrung der Mutter Erde und der Natur, die uns ernährt und am Leben erhält, die uns alles gibt, was wir brauchen. Wir sollten sie mit großem Respekt behandeln.

Eine babylonische Legende erzählt uns:
“Die Göttin Innana pflanzte einst den Lebensbaum in ihrem Garten.”

 

——————————–

(Dieser Text wurde kurz nach der Baumfällung der 300 Jahre alten Parkbäume im Stuttgarter Schlossgarten 2010  geschrieben und 2015 für das aktuelle Blog ergänzt.)