Athene erfindet die Demokratie

Athenia wurde vor einigen tausend Jahren von den Göttern und Göttinnen zur Stadtgöttin von Athen gewählt und sie gewann mit einer Stimme Mehrheit unter den Göttinnen gegen Poseidon. Dann führte sie die Demokratie für Griechenland und dies wurde damit das Vorbild für die ganze Welt als Staatsform. Man kann also sagen, dass das Frauenwahlrecht die Grundlage der Demokratie ist. Ohne das Wahlrecht der Göttinnen hätte es nie eine Demokratie gegeben.

Read More „Athene erfindet die Demokratie“

Die Herrschaft der Dummen

Ein satanischer Gedankengang ist es, die Dummen dumm sein zu lassen, damit die Stärkeren gewinnen. Das Überleben der Stärksten gehört zum darwinistischen Denken und es ist grausam und bezieht soziale Faktoren wie Liebe und gegenseitige Unterstützung nicht mit ein. Die Einzelnen bekommen in einer Gesellschaft Hilfe von den anderen und so überleben in unserer Kultur auch die Schwachen.

Read More „Die Herrschaft der Dummen“

Göttinnen Klatsch und Tratsch: Die Zwangsverheiratung Ischtars und der Brudermord an Osiris

Die dreifache Göttin wird von den Hexenzirkeln der Welt verehrt. Da ist die junge Artemis, die Muttergöttin und Liebesgöttin und die weise Alte Großmutter. Sie symbolisieren die Lebensphasen und Lebensweisen der Frauen. Hinter diesen Göttinnen stecken aber reale Frauen, die nicht nur das Leben der Frauen im Allgemeinen symbolisieren, sondern Frauen, die es wirklich einmal gegeben hat. Artemis war eine Gottestochter und selbst Göttin in einem Matriarchat, wo sie von ihrem Vater Zeus ein Reich erbte, das heute fast die ganze Türkei erfasst. Ihre Schwester erbte Athen und Griechenland und nennt sich Athene.

Eine weitere Schwester ist die von den Männern sehr verehrte Aphrodite, die ebenfalls Tempel hatte, aber keine Staatsführerin und Kriegerin war, wie es die beiden anderen sind. Natürlich hatte Zeus auch einige Söhne, aber ihnen gehörten keine Landstriche des alten Griechenlandes. Wir wissen nicht, wann die Rasse blau-häutiger Göttinnen und Götter in Indien verschwunden sind aber wir wissen, dass sie im Film „Das 5. Element“ nochmals erscheinen.

Read More „Göttinnen Klatsch und Tratsch: Die Zwangsverheiratung Ischtars und der Brudermord an Osiris“

Die Revolution der Göttinnen. Die Göttin sagt: Ich bin Frau

Göttin ist weiblich, sie ist Frau. Sie ist Mond und Universum, sie ist alles und alle Frauen.

Sie ist da und sie wird immer sein. So veränderlich, so ewig.

 Freimaurer halten Da Vinci Proportionslehre für ein Abbild Gottes.

Read More „Die Revolution der Göttinnen. Die Göttin sagt: Ich bin Frau“

Gotteslästerung: Ich bete nicht zu Männern

Ich bin am Fuß verletzt. Das Außenband wurde getackert, das Innenband ist noch gerissen und vielleicht dringt Flüssigkeit aus dem Gelenk in eine Zyste. Ich bin noch am Leben. Ich wäre auch noch am Leben, wenn der andere Fuß, das gleiche hätte und wenn beide Hände das gleiche hätten und man mich aufrecht ab Händen und Füßen aufhängen würde und einen Tag und eine Nacht so lassen würde. Selbst wenn man mich vorher am Rücken ausgepeitscht hätte, wäre die Infektion nach 2 Tagen noch nicht tödlich. Es wurden keine lebenswichtigen Organe verletzt. Das Überleben so einer Verletzung ist völlig normal und kein Wunder. 

Ich bete nicht zu Männern.