Demo für ein Abtreibungsrecht – vor dem Landtag Baden-Württemberg

Frauenrechtsdemo vor dem Landtag Baden Württemberg.

Gegen §218 + §219 – Für ein Abtreibungsrecht und gegen die Zwangsberatung fand gestern eine kleine Demo – in Form einer Kunstinstallation vor dem Baden Württemberger Landtag statt.

Hinter der Demonstration steckt die Aktion für Frauen

Wenn das Kinderherz die Belastung nicht mehr trägt und aufhört zu schlagen

Die Kindervergewaltigung: Ein Projekt der katholischen Kirche – Abtreibung einer 10 jährigen in Brasilien von Aktivisten attackiert. 

In Brasilien wurde ein 10 jähriges Mädchen vergewaltigt und damit Opfer eines brutalen Kindesmissbrauchs. Das Land wird religiös in seiner Politik gegen die Frauen extrem von der katholischen Kirche beeinflusst.

Read More „Wenn das Kinderherz die Belastung nicht mehr trägt und aufhört zu schlagen“

Frauenrechte und Schwangerschaftsabbruch in der Coronadiktatur

Die Corona Ausnahmegesetze sind per Definition von Diktatur eine Diktatur, eine Diktatur verletzt die Verfassung und setzt statt dessen den Ausnahmezustand ein, dies ermächtigt einige wenige, die Entscheidungen zu treffen, anstatt den vielen, wie z.B. dem gewählten Bundestag. Der Bundestag hat sich zur Zeit um die Hälfte reduziert und alle Macht liegt in den Händen der Diktatoren Spahn und Merkel. Spahn wiederum ist als Frauenverachter und Abtreibungsgegner bekannt. 

Read More „Frauenrechte und Schwangerschaftsabbruch in der Coronadiktatur“

§219a Ein Verbot Frauenrechte mit wahren Informationen einzufordern

PDF-Version: §219a Ein Verbot Frauenrechte mit wahren Informationen einzufordern

Nach Hackerangriff: Wiederhergestelltes Bild, das nicht von mir gelöscht wurde:

Das-Kind

Zensur ist immer, die Meinung der Andersdenkenden zu verbieten. 

Z.B. Die Meinung der Frauenrechtlerinnen, die keine Informationen zum Thema Schwangerschaftsabbruch verteilen können, weil sie durch ein Zensurgesetz, den §219a Read More „§219a Ein Verbot Frauenrechte mit wahren Informationen einzufordern“

Ungewollt schwanger- Informationsrecht über Abtreibungen- Weg mit dem Paragraphen 219a!

Hast du schon auf 28 gezählt oder ist schon 29? Manche geheime Codes verstehen nur Frauen. Ab der 29 wird es kritisch und du läuft alle halbe Stunde zur Toilette und willst nur noch rote Farbe sehen, bitte, bitte. Es passiert aber nix und bei der 30 gehst du beim Drogeriemarkt für 5-10 € einen Schwangerschaftstest kaufen. Ein weiterer weiblicher Geheimcode: zwei rosa Streifen ist so bescheuert, wie HIV positiv sein. Du bist also schwanger positiv getestet worden und rufst ein Arschloch an, der sagt, Read More „Ungewollt schwanger- Informationsrecht über Abtreibungen- Weg mit dem Paragraphen 219a!“

Informationsrecht für Frauen zum Schwangerschaftsabbruch

https://www.change.org/p/kristinahänel-informationsrecht-für-frauen-zum-schwangerschaftsabbruch-219a-behindert-das

Ich bin Ärztin und wurde nach §219a von Abtreibungsgegnern angezeigt

Am 24.11.2017 um 10 Uhr musste ich mich vor dem Amtsgericht Gießen verteidigen. Auf meiner Homepage ermögliche ich Interessierten, über einen Link Informationen zu einem legalen Schwangerschaftsabbruch zu erhalten. Ich informiere über die gesetzlichen Voraussetzungen, sowie über die Methoden und Risiken des Schwangerschaftsabbruchs. Außerdem ermögliche ich Interessierten ein persönliches Gespräch. Read More „Informationsrecht für Frauen zum Schwangerschaftsabbruch“

Kristina Hänel: Einigung zu #219a: Das ist eine Null-Nummer!

NEUIGKEIT ZUR PETITION

 

Einigung zu #219a: Das ist eine Null-Nummer!

29. JAN. 2019 — 

Diese Rede habe ich letzten Samstag bei der Demonstration in Gießen gehalten: 

Liebe Mitstreiter*innen!

Es reicht! In mehr als 30 Städten gehen heute in Deutschland Menschen auf die Straße um für ihre Rechte zu streiten. Es geht um grundlegende Freiheits- und Menschenrechte. Frauen sind Menschen. Sie haben ein Anrecht auf Information, auf Würde, auf freie Arztwahl. Auf Unversehrtheit ihres Körpers auch und gerade beim Schwangerschaftsabbruch. Read More „Kristina Hänel: Einigung zu #219a: Das ist eine Null-Nummer!“