Entschuldigung für die Störungen: Bitte gehen Sie inzwischen auf: Artemisnews.de

Bitte gehen Sie inzwischen auf: Artemisnews.de

Kein Hackversuch Wartungsarbeiten und http Fehler

Ich bitte um Entschuldigung, dass das „Schwester-Originalblog“ blog.artemis.li gerade überarbeitet wird.

Zuerst ließen sich keine Bilder mehr hochladen, es kam die Meldung „http Fehler“.

Also gab mir mein Hostinganbieter eine sehr einfache Antwort. Diese reparierte das artemisnews.de blog, aber das blog.artemis.li kann jetzt keine Artikel mehr öffnen, sondern zeigt nur noch die Startseite. Ich habe beschlossen alles neu zu machen, da es schon seit langem da Probleme gab.

Dies ist alles völlig unwichtig und ich könnte schon längst mit der Reparatur fertig sein, wenn ich nicht, diese Erklärung abgeben müsste.

Also dann wirds ne kurze Nacht, bis alles wieder läuft. Alles ganz easy.

 

Wer es genauer wissen will: Serveranweisungen:

Sehr geehrte Frau Arnold,

die Ursache kann vielfältig sein. Am Inhalt oder der Größe der Datenbanken liegt es nicht. Würde gar nichts mehr geschrieben werden können, könnten Sie auch WordPress nicht mehr erreichen, da unter anderem die Session-Daten dort abgelegt werden.

Es sollte zunächst sichergestellt sein, dass das Verzeichnis für temporäre Daten die Berechtigungen 750 besitzt. Dabei handelt es sich um das Verzeichnis phptmp, welches sich außerhalb vom html-Verzeichnis befindet. Dieses hatte tatsächlich die Berechtigungen 770. Wir haben das korrigiert.

Bezüglich dem Upload-Problem hat sich gezeigt, dass dieses bei einigen WordPress-Installationen nach unseren Wartungsarbeiten aufgetreten ist. Es kann helfen, wenn Sie in der jeweiligen .htaccess-Datei im WordPress-Verzeichnis die Zeile „SetEnv OMP_NUM_THREADS 1“ einfügen.

Des Weiteren sollten Sie prüfen, ob Ihr WordPress auch mit höheren PHP-Versionen arbeitet. Das ist in der Regel zuverlässiger und auch sicherer. Aktuell ist für den Account bspw. nur PHP 5.3 eingestellt. Aktuelle Versionen arbeiten mit PHP 7.0 oder doch wenigstens mit PHP 5.6, je nachdem, ob auch die eingesetzten Plugins und Themes damit zurecht kommen. Im Kundencenter können Sie die PHP-Version global für den Account wechseln. Soll dies nur für bestimmte Verzeichnisse (samt aller Unterverzeichnisse) gelten, kann auch ein Eintrag in einer .htaccess-Datei erfolgen (siehe hier: Bei den Server-Einstellungen im Kundencenter kann zudem das Limit für Uploads bei Bedarf erhöht werden (Meine Verträge > Multipaket > Experten-Einstellungen > Server-Einstellungen). Die Werte post_max_size und upload_max_filesize gehören zwangsläufig zusammen und sollten immer die gleiche Größe haben (aktuell 8 MByte).

Wenn es dann immer noch nicht funktioniert, hilft es für eine erweitere Fehlerausgabe ggf. den Debug-Modus in WordPress zu aktivieren. Der sollte anschließend aber unbedingt wieder abgeschaltet werden. Dazu muss in der wp-config.php die Zeile „define(‚WP_DEBUG‘, false);“ in „define(‚WP_DEBUG‘, true);“ geändert werden. Zusätzlich kann im Kundencenter bei den Server-Einstellungen das Error-Log aktiviert werden. Dann werden Fehler in der Datei error.log im FTP-Verzeichnis /log protokolliert und oftmals wird auch der entscheidende Hinweis, woraus der Fehler resultiert ersichtlich.

Mit freundlichen Grüßen ….

One thought on “Entschuldigung für die Störungen: Bitte gehen Sie inzwischen auf: Artemisnews.de

  1. Entschuldigt bitte, ich habe vergessen ein Backup von den Kommentaren zu machen. Sie wurden von mir nicht mit Absicht gelöscht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.