Anwälte: „Massenvergewaltigung: Kann ja mal vorkommen?“

„Es ist wie bei einer Massenvergewaltigung: Wenn einer anfängt, kriechen alle aus den Löchern und machen mit. Vor allem, wenn es das Opfer angeblich nicht besser verdient hat.“ (Erdoğans deutscher Anwalt Ralf Höcker)

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-05/boehmermann-affaere-recep-tayyip-erdogan-mathias-doepfner-klage

Warum es in Deutschland keinen Rechtsstaat gibt.

Warum das Opfer immer Schuld hat.

Warum Frauen es immer verdient haben?

Warum die Presse schweigt.

Weil es alle eh immer machen, passiert halt mal so einem Mann.

Weil alle immer Viagra in der Tasche haben und ihre S***längen vergleichen müssen.

Weil sie so den Status untereinander klären.

Weil sie sich gegenseitig filmen und mit den Beweisen unter Druck setzen können.

Weil sie die Justiz sind, Kläger, Richter und Anwälte,

Weil sie die Gesetze machen,

Weil sie sich regelmäßig zu Massenvergewaltigungen verabreden,

Weil sie schon gar nicht mehr merken, dass sie das jetzt öffentlicht gesagt haben,

Weil Vergewaltigung immer Verharmlost wird.

Weil es ihnen Spaß macht das Leben von Frauen zu zerstören.

Weil sie einander so kontrollieren.

Weil sie so Deutschland regieren.

 

WEIL FRAUEN IN DEUTSCHLAND NICHT DEN STATUS VON MENSCHEN HABEN!

(Gedicht: Frau Juliane Arnold)


Freie Meinungsäußerung: Für mich ist jemand, der solche Sätze sagt, verdächtig.

Dafür muss ich jetzt sicher mit einer Anzeige rechnen?

Opfer haben keine Lobby ihre Meinung wird nicht in allen Medien verbreitet.

Opfer werden psychiatrisch verfolgt, fall sie sich nicht der Justiz stellen.

 


© 10.05.2016 Autorin Frau Juliane Arnold. Eine Frau hat das geschrieben.
Wer Texte oder Bilder von mir nachmacht oder verfälscht oder nachgemachte oder verfälschte Texte oder Bilder von mir im Umlauf bringt, muss eines Tages mit den Konsequenzen rechnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.