Interview mit einer illegalen Obdachlosen

Sie spricht französisch und ungarisch, von deutsch und englisch keine Spur. Also muss ich eben mein Französisch bemühen, egal wie schwer das auch ist. Ich wollte es genauer wissen. Da es geregnet hatte waren die meisten Obdachlosen irgendwo hin verschwunden, so dass es nicht ganz so gefährlich war auf eine größere Gruppe zu zu gehen, das heißt ich ging auf eine kleinere Gruppe dieser Obdachlosen Ausländer zu, um heraus zu finden, warum sie im Park wohnen müssen. Continue reading Interview mit einer illegalen Obdachlosen

Einwanderer im Stadtpark Stuttgart

Seit über einem Jahr waren sie auf der Königsstrasse (Innenstadteinkaufsmeile) zu sehen. Sie unterhielten sich lautstark und es sah aus, wie eine kleine Feier oder ein Familientreffen. Es sind ca. 30 Menschen oder mehr. Ich ging des Öfteren an ihnen vorbei. Einschüchternd war nur, dass es so viele waren und sie eine fremde Sprache sprechen. Eindeutig waren sie spät abends dort noch unterwegs. Normale Menschen denken, „Die werden schon irgendwo wohnen und dahin gehen in der Nacht“. Dies ist jedoch nicht so. Continue reading Einwanderer im Stadtpark Stuttgart

Feinstaubalarm

Feinstaubalarm ist etwas, das nur Stuttgarter Bürgerinnen und Bürger richtig kennen. Diese können aber ein langes und trauriges Lied davon singen. Das Positive ist, dass wir alle zu Kindern werden, wenn wir Fahrkarten bei den Öffentlichen Verkehrsmitteln brauchen, also nur den halben Preis zahlen müssen, damit wir unser Auto stehen lassen. Da ich kein Auto mehr habe, hoffe ich jeden Tag auf Feinstaubalarm, wegen der verbilligten Fahrkarten, nicht wegen der Lunge. Wir haben hier in der Stadt, in der Continue reading Feinstaubalarm

Private Leaks: Email von meinem Vater

Nach Vergewaltigung in der Kindheit. Versuchte Kommunikation mit meinen Eltern.

Wie lebt es sich in einer Missbrauchsfamilie.

Im Jahr 2014 ungefähr im Juni schrieb ich einen liebevollen aber deutlichen Brief an meine Mutter, indem ich sie fragte, warum sie und meine Tante von meinem Kindesmissbrauch nichts mitbekommen hatte, obwohl ich sie als Kind darauf aufmerksam gemacht hatte. Die Therapeutin hätte mir erklärt, dass solche Mütter oft selbst Opfer von Kindesmissbrauch Continue reading Private Leaks: Email von meinem Vater

Verbotene Worte – verlorene Erinnerung- verleugnetes Verbrechen

Es gibt zur Zeit die Tendenz eine Mind- Control zum Umdeuten von Verbrechen in der Öffentlichkeit zu praktizieren. Es geht um das verleugnete Verbrechen Vergewaltigung. Es wird in bestimmten Propagandatexten so lange Sprache verdreht und umgedeutet, bis die Opfer als die wahren Täter wahrgenommen werden, wie es in der Öffentlichkeit und bestimmten Medien gerne der Fall ist. Die Machtpositionen bestimmter Sexualstraftäter oder ihrer Freunde macht es ihnen möglich diese Propaganda der täterfreundlichen Umdeutung und der Verleugnung des Verbrechens Vergewaltigung auf allen Kanälen zu verbreiten und sogar gerichtlich umsetzen zu lassen. Continue reading Verbotene Worte – verlorene Erinnerung- verleugnetes Verbrechen

Zensierter Beitrag auf https://www.facebook.com/artemisnews/

Wieviel unsere Grundgesetzlich verbriefte Rede-, Meinungs – und Pressefreiheit zur Zeit wert ist, zeigt sich in der nun etablierten Facebookzensur. Wie erwartet werden meine feministischen Beiträge sofort von der nun schon fast etablierten Diktatur zensiert. Es gilt das Recht des Gewalttätigen oder des Mannes mit dem Geld.

Fest steht nur, dass diese Aussage:  „Dieser Facebook-Beitrag ist nicht mehr verfügbar. Er wurde schon entfernt oder die Privatsphäre Einstellungen des Beitrags wurden geändert.“ falsch ist. Von mir selbst wurde keinerlei Änderung vorgenommen.


>

Wieviel unsere Grundgesetzlich verbriefte Rede-, Meinungs – und Pressefreiheit zur Zeit wert ist, zeigt sich in der nun etablierten Facebookzensur. Continue reading Zensierter Beitrag auf https://www.facebook.com/artemisnews/

Die Würde der Frau ist weg. Der Rechtsstaat hat ausgedient.

Ist das schon Diktatur?

Folgen der Opferverurteilungsjustiz für unser Leben

Der Hass der Männer auf die Frauen wird in Deutschland zelebriert wie eine Party.

Der Stern schreibt: Schenkt keine Rosen zum Valentinstag und zeigt uns ein Bild von einem zerhackstückelten Blumenstrauss. Weiter schreiben sie: Lass es uns doch lieber Sextag nennen. Ihr Hassmänner, warum nicht ehrlich: Warum nicht gleich Vergewaltigungstag nennen?  Die Liebe wurde von den deutschen Männern für tot erklärt und es herrscht ein inoffizieller Bürgerkrieg. Es geht an unsere Menschenwürde und unsere Menschenrechte. Es geht an Teilhabe and der Gesellschaft, um die Möglichkeit in einer Gruppe von Menschen sicher zu sein oder mit einem Mann in einem Raum zu sein, ohne dass die K.O Tropfen und das Viagra gezückt werden und wir zu einem Schlachtvieh, einem Stück Fleisch degradiert werden, dass wir in ihren Augen sein sollen. Continue reading Die Würde der Frau ist weg. Der Rechtsstaat hat ausgedient.

Vergewaltiger. Wollt ihr den Totalen Sieg? JAAAAAA

Aktuelle Gedankensprünge – Lass uns über Gefühle sprechen

Die Schadenfreude könnte kaum größer sein, die deutsche Vergewaltiger heute empfinden, wo der Rechtsstaat endgültig auf den Kopf gestellt und für Frauen abgeschafft wurde (Gina Lisa wird immer wieder vom Gericht  schuldig gesprochen, dass sie vergewaltigt wurde) und die Justiz ein Mittel zur Opferbestrafung wurde. Continue reading Vergewaltiger. Wollt ihr den Totalen Sieg? JAAAAAA

Die Vitruv Madonna. Die gegenderte DaVinci

Vorsicht Kunstbesprechung

Es ist in der modernen Sprache üblich geworden, dass nicht mehr ausschliesslich von Männern gesprochen wird, wenn auch Frauen eine Funktion oder einen Beruf ausüben.

Also zum Beispiel Ärztin und Arzt, Kanzlerin und Kanzler, Präsidentin und Präsident. Künstlerin und Künstler, Feminist und Feministin, Hackerin und Hacker, Kauffrau und Kaufmann, Autorin und Autor, Mann und Frau. Continue reading Die Vitruv Madonna. Die gegenderte DaVinci